Tommy1986

Erbitte Hilfe internationale oder europäische BWL

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich brauche dringend Hilfe bei meiner Entscheidung. Seit Wochen tingel ich rum und suche einen guten Fernstudiengang im Bereich „Internationale BWL“ oder „Europäische BWL“.

Aber zunächst zu meiner Person, mach es auch kurz:

Alter: 23 Jahre

Wohnhaft: in Münster

Schulabschluss: Abi (Schwerpunkt Wirtschaft)

Ausbildung: Industriekaufmann (im Januar abgeschlossen nach 2,5 Jahren)

Momentan: Arbeite ich in einem international tätigen Unternehmen als so genannter Customer Service Coordinator im internationalen Projektmanagement.

Im Bereich Industrie, Marine und Offshore. Bürosprache (Englisch in Schrift und Sprache)

Jetzt wo ich mich ein wenig mit dieser neuen Aufgabe befasst habe möchte ich gerne weitermachen und ein Fernstudium bzw. duales oder Abendstudium beginnen. Natürlich habe ich mich auch schon informiert aber das einzige Angebot was mir bis dato zugesagt hat war das der Euro FH, der Studiengang „Europäische BWL“. Dumm ist nur das mit dem Studium an der Euro FH für mich auch sehr viel Fahrerei verbunden ist. Klausuren Bremen oder Köln und Seminare in Hamburg.

Ich erstelle kurz einen Steckbrief meines optimalen Studienganges:

Ausrichtung: Europäische oder Internationale BWL

Abschluss: Bachelor of Arts mit der Option eines MBA Studienganges im Anschluss.

Standort: Am liebsten im Raum Münster und Umgebung (für Klausuren). Aber auch andere Möglichkeiten sind gerne gesehen.

Perfekt: wäre wenn meine Zertifikate in Englisch angerechnet werden könnten, soweit ich weiß bei der Euro FH möglich (BEC Higher Certificate = C1 europäischer Referenzrahmen)

Bitte lasst mich eure Erfahrungen und Empfehlungen wissen.

Viele Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Du könntest es gleich ganz auf Englisch an der Open University probieren. Allerdings wären die Klausuren dann nur in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleich MBA

www.ebsglobal.net


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das geht? Hab ich noch nie gehört. Musst du mir mal erklären. Ich dachte erst kommt der Bachelor und dann MBA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du könntest es gleich ganz auf Englisch an der Open University probieren. Allerdings wären die Klausuren dann nur in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München möglich.

Von der Möglichkeit habe ich auch gehört aber ich dachte das geht nur wenn du Vollzeit studierst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von der Möglichkeit habe ich auch gehört aber ich dachte das geht nur wenn du Vollzeit studierst.

Nein, die OU ist nicht nur für Vollzeitstudenten. Man legt selber fest, wieviel man pro Jahr macht. Maximal sind 120 Credit points möglich, das entspräche dann einem Vollzeitstudium. Ansonsten steht es einem frei die eigene Belastung zu wählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden