Springe zum Inhalt
kurtchen

Data Science und Artificial Intelligence an der IUBH

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Was sind deine Bedenken bei einem privaten Anbieter?

 

Wie gefällt dir grundsätzlich das Konzept der IUBH und der komplette Verzicht auf Präsenzveranstaltungen? Ich hatte den Eindruck, dass dir die Tage an der Hochschule in Dortmund immer viel gebracht hatten, gerade auch durch die Vorträge, bei denen über den Tellerrand geschaut wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob die Inhalt echt ~10 000 € wert sind. Gerade in den Bereichen kann ich meiner Meinung nach auch wunderbar ohne Master einsteigen, in dem ich eigene echte Projekt entwickle oder an welchen teilnehme in der Open Source Community. Das Know-How gibt es auch so für wesentlich weniger Geld. Ich bin recht sicher, dass der AG solche praktischen Bewerber lieber vorzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus Jung

Ich glaube, der Begriff "Bedenken" trifft es nicht richtig. Bislang hatte ich immer mit staatlichen Hochschulen zu tun. Springer Campus ist zwar ein privater Anbieter, bietet aber alle Fernstudiengänge in Kooperation mit staatlichen Hochschulen an. Das Modell gefiel mir gut. Mit privaten Hochschulen habe ich einfach noch keine eigenen Erfahrungen. Das wäre also Neuland.

 

In meinem aktuellen Studium ist es so, dass mein Professor, der meine Projektarbeit betreut hat und nun auch meine Bachelorarbeit begleitet, ganz normal im Lehrbetrieb der FH Dortmund steht, also dort für Lehrveranstaltungen verantwortlich ist und im permanenten Kontakt mit Studierenden ist. Das war z.B. auch spürbar, als ich vor meiner Projektarbeit seine Sprechstunde aufgesucht habe. Ich hatte den Eindruck, als Fernstudent nicht weiter aufzufallen. Die FH Dortmund hat Studierende im Fachbereich Informatik und manche von denen studieren eben berufsbegleitend und online.

 

Allerdings ist auch die IUBH keine reine Fernhochschule. Es gibt den Campus in Bad Honnef und dort finden Präsenzstudiengänge statt. Da der Fernstudienbereich in den letzten Jahren schnell gewachsen ist, dürfte das Verhältnis von Fernstudierenden und Präsenzstudierenden freilich ganz anders sein als z.B. an der FH Dortmund.

 

Ja, die Präsenztage in Dortmund gefielen mir gut und ich finde es schade, dass dieses mittlerweile freiwillige Angebot von so wenigen Studierenden in Anspruch genommen wird. Allerdings denke ich, dass ich inzwischen anders dastehe als im September 2015, als ich mein Fernstudium bei Springer Campus begonnen habe. Möglicherweise könnte ich heute auch mit einem anderen Fernstudien-Konzept umgehen. Beziehungsweise mir Gelegenheiten für Präsenzen und Austausch anderweitig und selbstständig suchen.

 

@Muddlehead

Mir spukt seit längerem eine Idee für etwas rum, das man mit KNNs umsetzen könnte. Das wäre die Masterarbeit, die ich gerne schreiben würde. Falls ich denn je eine schreibe.

 

Die Kosten sind natürlich ein gewichtiger Punkt. Die Studiengebühren für den Bachelor aufzubringen, war durchaus eine erhebliche Kraftanstrengung für jemanden, der im Kindergarten arbeitet.

Bearbeitet von kurtchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss zugeben, dass mich die beiden Master reizen würden. Das Interesse wurde bei mir geweckt, seit diese bei IUBH Online angekündigt wurden und ich spiele mit dem Gedanken, nach meinem EMBA einen solchen (in Teilzeit) anzuhängen, damit die grauen Zellen nicht einrosten (alternativ interessierte mich der M.Sc. Digital Business Management and Engineering der OnlinePlus). Schauen wir mal ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei mir eine Frage beim Lesen der Informationen des Studiengangs schon kommt - wie macht die IUBH "Oral Assignments" speziell im Fernstudium. Gibt es dazu überhaupt schon Erfahrungswerte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Splash,

 

die mündlichen Prüfungen im werden wie gewohnt als Online-Präsentation abgehalten - es handelt sich hierbei also nicht um neue Prüfungsformen, sondern um die mündlichen Prüfungsformen "Fachpräsentation" und "Projektpräsentation", die bereits im Fernstudium an der IUBH bestehen.


Viele Grüße

Dein Team vom IUBH Fernstudium 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank @IUBH Fernstudium-Team, in meinem Studium an der IUBH gab es das (noch) nicht.

 

Dann bin ich schon mal gespannt auf das Modulhandbuch. Ist schon absehbar, wann das zur Verfügung stehen wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Modulhandbücher werden höchstwahrscheinlich ab Mitte September auf der Webseite zur Verfügung gestellt. 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, IUBH Fernstudium schrieb:

Die Modulhandbücher werden höchstwahrscheinlich ab Mitte September auf der Webseite zur Verfügung gestellt. 

 

@IUBH Fernstudium-Team : wirds den Studiengang nur in der komplett englischen Version geben? Oder ist auch eine (teilweise) deutsche Version geplant?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...