Springe zum Inhalt
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    86
  • Aufrufe
    2.382

Über diesen Blog

Ich studiere seit dem 1.1.2019 an der IUBH Ernährungswissenschaften im Vollzeitmodell. Dies ist der Versuch ein wenig meine Erfahrungen mitzuteilen und vielleicht dem ein oder anderen bei der Entscheidungsfindung zu helfen, ob er/sie/divers sich für diesen Studiengang immatrikulieren sollte. Außerdem soll es auch für mich ein kleiner Motivationsgeber werden, da man ja schnell vergisst, was man schon alles geleistet hat und es in dieser Form einfach bestehen bleibt.

 

Einträge in diesem Blog

Kleines Lebenszeichen!

Es gibt mich noch und ich studiere auch immer noch! 😅 Aber bei mir ist Privat viel los und momentan ist die Motivation auch im Keller 🙄   Trotzdem mache ich weiter und gebe mal einen kurzen Überblick über die aktuellen Aufgaben: An der IUBH: Kosten- und Leistungsrechnung: Mit dem ersten Skript bin ich fast fertig. Inhaltlich ist es nicht so schwierig wie gedacht, aber es demotiviert mich unglaublich, weil es so trockener Stoff ist. Lebensmittelwissenschaften: Das Skript h

Janekke

Janekke

Halbzeit im Studium!

Heute startet mein 4. Semester, also bin ich genau bei der Hälfte meines Studiums angekommen. Ich finde, das ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um alles einmal zu reflektieren. Dazu habe ich einfach mal die alten Einträge gelesen und werte mal ein paar Themen von damals im Vergleich zu heute aus.   Tagesablauf Im ersten Beitrag damals habe ich meinen neuen Tagesablauf geschildert und dachte zu dem Zeitpunkt, dass dies das sinnvollste Vorgehen sei. Leider bin ich damit recht schnell n

Janekke

Janekke

Gibt es einen Trick bei Niederlagen?

Es ist Halbzeit im Studium und jetzt ist der Zeitpunkt, an dem ich voraussichtlich meine ersten Niederlagen erlebe in Bezug auf das Studium. Bisher gab es nur gute Ergebnisse und eine kleine Enttäuschung, was eine Note anging. Aber eine handfeste Niederlage gab es bisher nicht. Nun werden es im schlimmsten Fall gleich 2 hintereinander. Das Ergebnis der Projektarbeit im Agilen Projektmanagement steht diese Woche an. Ich habe mir dabei sehr viel Mühe gegeben, aber eigentlich bis jetzt das Gef

Janekke

Janekke

Positive Erfolge und kleiner Motivationsschub

Nachdem ich vor kurzem endlich Biochemie geschrieben und auch sehr schnell die positive Nachricht vom Bestehen mit einer 1,7 bekommen habe, habe ich das Wochenende für mich genutzt und mich ein wenig entspannt. Direkt im Anschluss ging der Sprint in Chemie und Physik los, den ich nun erneut wahrnehme. Vor einigen Monaten habe ich ja bereits mal an einem Sprint in dem Modul teilgenommen, aber leider bin ich anschließend krank geworden und ich habe mir die Prüfung nicht mehr zugetraut. Nun also de

Janekke

Janekke

Biochemie ​✅ ​

Es ist tatsächlich passiert. Ich habe mein ewiges Sorgenkind "Biochemie" geschrieben und war meiner Einschätzung nach erfolgreich. Von einigen Fehlern weiß ich, also eine 1 wirds nicht, aber ich habe bei dieser Prüfung wirklich mal nicht auf gute Leistung sondern "4 gewinnt" gesetzt. Und vom Gefühl her, hat es dafür wohl gereicht. Was die Onlineprüfung angeht, bin ich mal wieder froh, dass es diese Möglichkeit gibt. Ich hätte nicht noch länger warten wollen und mir auch nur sehr ungern d

Janekke

Janekke

Planung ahoi!

Nachdem es die letzten Wochen bei mir hervorragend funktioniert hat, immer für eine Prüfung zu lernen und nebenbei eine schriftliche Arbeit anzufertigen, habe ich mich dazu entschieden, diesen Flow zu nutzen, solange er noch da ist. 😆 Da es aber gleichzeitig momentan etwas schwieriger ist an schnelle Prüfungstermine (zu vernünftigen Uhrzeiten!) zu kommen, musste ich auch das irgendwie unterbringen und mich da erstmal umstellen. Zum Glück ist der Ursprung des Problems ja klar und nicht von D

Janekke

Janekke

Noch ein Häckchen!

So langsam gewöhne ich mich an diese ganze neue Coronasituation. Vor ein paar Wochen war es für mich noch merkwürdig vor dem Supermarkt erstmal stehen zu bleiben und mir durchzulesen an welche Regeln ich mich nun halten muss. In der Zwischenzeit wird es zu einer absoluten Gewohnheit und auch die ständigen Veränderungen sind okay. Dennoch erschrecke ich mich in manch einer stillen Sekunde darüber, wie schnell ich mich an die Einschränkung meiner Grundrechte gewöhnt habe und manchmal sie manchma

Janekke

Janekke

Es wird langsam...

Nachdem es die letzten Wochen ja nicht allzu gut lief, scheint so langsam wieder sowas wie Normalität einzukehren. Gesundheitlich gehts mir viel besser, auch wenn es noch ein bisschen dauern wird  bis ich wieder Sport machen darf und voll belastbar bin. Das Studium läuft auch wieder besser. Ich habe in der Zwischenzeit die Fallstudie in Ernährungssoziologie eingereicht. Das Ergebnis müsste dann Mitte Mai da sein. Mein Gefühl ist ganz gut, aber es ist meine erste Fallstudie, al

Janekke

Janekke

Puh, momentan habe ich nicht gerade eine Glückssträhne...

Nachdem ich beim letzten Eintrag voller Enthusiasmus war und mich Kopf über wieder ins Studium gestürzt habe, kam es doch anders als gedacht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits eine kleine Mandelentzündung und war berereits mit Antibiotika versorgt - tja, leider wurde es nach dem Antibiotika erst richtig schlimm. Notfallpraxis und Termine beim HNO folgten und zum Schluss konnte ich nicht mehr essen, kaum trinken und atmen viel mir sehr schwer. Wie sich rausstellte, habe ich einen schweren Verlau

Janekke

Janekke

Coronazeit sinnvoll nutzen!

Nun ist er da: Der Coronavirus! Lange wurde er belächelt und auf einmal ist es doch ganz harte Realität und es ist gar nicht mehr so unrealistisch, dass weitere Einschränkungen bis hin zur Ausgangssperre folgen könnten. Hier in der Stadt wird es auf jeden Fall immer gruseliger. Die Busse sind deutlich leerer als sonst, die Supermärkte leer geräumt, Züge sollen bald auch nur noch eingeschränkt fahren, Grenzen werden geschlossen und gefühlt dreht die gesamte Welt komplett durch. Zugegeben: Ich

Janekke

Janekke

ingenieurkurse.de

Hier mal ein Offtopic-Bericht, der nun wirklich gar nichts mit Ernährungswissenschaften oder der IUBH zutun hat. Ich habe in den letzten Monaten ingenieurkurse.de getestet mit dem Gratis-Code von fernstudium-infos.de und berichte hier mal kurz und knapp wie meine Erfahrung damit so war.   Aufbau: Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und ich habe mich gut zurechtgefunden. Das Einzige, was ich mir noch gewünscht hätte, wäre eine bessere Übersicht, wo man zuletzt dran gearbeitet ha

Janekke

Janekke

Da bin ich auch schon wieder...

Nachdem ich im letzten Eintrag beschlossen habe, dass ich eine Pause einlege, um mich zu erholen und meinen Umzug zu schaffen, bin ich nun wieder da.   Mein Umzug ist soweit durch bis auf ein paar Kleinigkeiten und er war viel anstrengender als erwartet. Von Kleinigkeiten wie zu wenig Stauraum bis zum Demolieren des Autos meines neuen Nachbarn war alles dabei. Zum Glück gab es keine Verletzten, der Nachbar hat's mit Humor genommen und die Versicherung regelt den Rest. Heute mor

Janekke

Janekke

Da ist es - das viel gefürchtete Loch im Fernstudium

Lange Zeit ging alles gut und ich dachte schon, dass es mich nicht trifft - das Loch im Fernstudium, in dem einfach gar nichts mehr geht. Falsch gedacht, es hat mich gerade getroffen und zwar mit aller Kraft. Ich habe lange überlegt, ob ich das so "offen" eingestehe, aber das Internet ist voll mit übermotivierten Blogs, die suggerieren, dass ein Fernstudium super leicht sei und es sind nur wenige, in denen mal das absolute Gegenteil steht und besonders wenige, in denen es um Krankheit mit Fer

Janekke

Janekke

3. Semester - Umzug

Jetzt ist das Semester schon wieder einen Monat alt. Wie schnell die Zeit doch verfliegt... Vor einem Jahr war ich noch neu und unerfahren in der Fernstudienwelt und in der Zwischenzeit habe ich das Gefühl ein alter Hase zu sein. Ich musste mich so oft erklären, kann in der Zwischenzeit ein eigenes Bullshit-Bingo verfassen und habe auch mindestens genauso viel positive Ressonanz bekommen. Alles in allem bin ich absolut zufrieden mit meiner Entscheidung und auch mit meiner Hochschule. 😀 Der Se

Janekke

Janekke

Das Jahr neigt sich dem Ende zu...

... und damit ist dann auch bald mein erstes Jahr im Studium rum.😊 Die Zeit war lehrreich, anstrengend, turbulent und ich bereue meine Entscheidung kein bisschen. Ich liebe mein Studium und ich bin mit dem Erreichten mehr als zufrieden.😃 Bis auf 2 Module, bei denen ich mir beide Male selbst kurz vor der Prüfung im Weg stand, habe ich alle gut bis sehr gut abgeschlossen.   Zum Jahresabschluss möchte ich einfach eine Storie zum Besten geben, die zwar eigentlich nur eine Lappalie ist

Janekke

Janekke

Kleine Rückmeldung/ Sprints

Huch, der letzte Eintrag ist nun doch einige Zeit her. Ich bin hauptsächlich auf Instagram aktiv, lese hier aber immer noch fleißig mit. Und es gab auch nicht allzu viel spannendes in letzter Zeit, dennoch möchte ich hier ein kurzes Update geben.   Grundsätzlich läuft es aktuell wieder rund mit meinem Studium. Vor kurzem verfiel ich allerdings in Zweifel, weshalb ich erstmal meine Prüfungen abgesagt habe und mich mit 2 ganz anderen Modulen beschäftigt habe. Nun habe ich mich aber wiede

Janekke

Janekke

Kleines Update und erste positive Ergebnisse

Heute möchte ich nach etwas längerer Pause ein kleines Update liefern. Ich habe eine Pause eingelegt, um mich auf meine Prüfungen zu konzentrieren und erstmal einige Neuigkeiten zu sammeln.    Prüfungsergebnisse Ich habe nun die ersten Prüfungsergebnisse erhalten und bin sehr zufrieden. Ich habe „Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen“ und „Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie“ gut abgeschlossen mit einer 1,3 und einer 2,3. Das hat mich motiviert, nun auch bei d

Janekke

Janekke

Aktueller Status und meine Erfahrung mit dem Workbook

Nun ist wieder einige Zeit ins Land gezogen und ich möchte heute ein kleines Update zum Stand der Dinge geben und noch ein bisschen was zu dem "Workbook" erzählen.   Stand der Dinge Beim vorletzten Blogeintrag hatte ich mir einige Ziele gesetzt. Geplant hatte ich die Teilnahme an einer Probeprüfung, das Ablegen von 3 Prüfungen im März und die Bearbeitung des neuen Workbooks. Zunächst die positiven Dinge: Ich habe die Probeprüfung nicht weiter aufgeschoben und sie endlich absolvi

Janekke

Janekke

Das Workbook ist endlich da!

Seit heute läuft der neue Kurs Modul "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" mit der neuen Prüfungsform Workbook. Da ich doch einige Male um mehr Informationen gebeten wurde, schreibe ich nun einen gesonderten Blogeintrag dazu. Das Workbook ist nichts anderes als ein ganz normales Skript, wie man es von der IUBH kennt. Der Unterschied liegt darin, dass es nun neben den regulären Fragen am Ende einer Lektion noch eine zusätzliche Aufgabenstellung gibt. Für diese Aufgabenstellung kann ma

Janekke

Janekke

Aktueller Stand der Dinge und Vergleich von anderen Lernplattformen

Seit dem letzten Eintrag sind wieder 2 Wochen vergangen, die sehr arbeitsintensiv waren. Neben meinem regulären Studium absolviere ich aktuell noch 2 MOOCs, einmal bei openHPI und einmal bei oncampus. In diesem Beitrag habe ich mir vorgenommen ein wenig zusammengefasst zu erzählen, wie mein reguläres Studium läuft und auf die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Lernplattformen einzugehen.   Endspurt einiger Module im regulären Studium Momentan schwankt es zwischen Verzweif

Janekke

Janekke

2 Wochen später

Nun sind also 2 Wochen um und es ist eine Menge passiert in der Zwischenzeit. Von ganz tief unten bis voller Elan (und W-LAN) dabei.    Tief Ich hatte kurz nach Beginn dieses Blogs ein ziemliches Tief, ausgelöst durch massive existentielle Probleme, die sich durch die Entscheidung zum Studium entstanden sind. Zur Lösung dieser Probleme war eine Menge Kraftaufwand nötig. Diese Kraft hätte ich lieber zum Lernen gehabt. Manchmal kann man es sich eben nicht aussuchen. Schlussendlich i

Janekke

Janekke

Der lange Weg bis zum Beginn und der Anfang anzufangen

Wichtig: Ich schildere hier meine Erfahrungen und gebe aufgrund dieser Erfahrungen Tipps, wie ich es gemacht habe oder zukünftig machen würde. Ich kann nicht versprechen, dass es die besten Vorgehensweisen sind.   Warum studiere ich Ernährungswissenschaften? Eigentlich hatte ich ganz andere berufliche Pläne, bin aber über Umwege auf dem Beruflichen Gymnasium gelandet und habe ähnlich holprig aber erfolgreich das Abitur dort abgelegt. Genau dort liegt auch der Grund für die Wahl m

Janekke

Janekke




×
×
  • Neu erstellen...