Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    508
  • Aufrufe
    12.190

ICH BIN MASTER OF ARTS

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Britta89

535 Aufrufe

Hallo alle Zusammen,

ich bin fertig!! :thumbup::thumbup::thumbup:

das Kolloquium ist super gelaufen und meine Profs haben mir schon gratuliert!

Die Note habe ich noch nicht, aber ich habe bestanden.

Auch habe ich schon die Note für meine Thesis erhalten.

Das Kolloquium lief folgendermaßen ab:

Wir haben uns im Adobe Connect in unserem Meetingroom getroffen. Die Kameras wurden abgeschalten. Hab mich vorher zwar total schick gemacht, aber so war es schon besser... Ich konnte mich ganz auf meine Präsentation konzentrieren...

Diese habe ich dann gehalten. Mein Betreuer und die Zweitkorrektorin haben regelmäßig dazwischen gefragt.

Danach waren noch 5 oder 6 Fragen an der Reihe.

Die Fragen während der Präsentation waren einfach vertiefend zu meiner Präsentation, teilweise war auch Hintergrundwissen gefordert. So wurde ich bspw. zum Thema Personalgewinnung und finanzielle Ressourcen gefragt, ob kommunale Häuser noch irgendwo anders Geld dafür erhalten können und wie die Finanzierung aussieht.

Anschließend waren die Fragen bunt gemischt über die Thesis. Ein bisschen was zur Methodik, einiges an Transferwissen, ein bisschen was zu meiner eigenen Einschätzung bzgl. der Entwicklung des Fachkräftemangels und daraus resultierenden Veränderungen der Rekrutierungsstrategie usw usw usw.

Letztendlich war es echt fair - nichts gemeines, aber trotzdem so anspruchsvoll, das sie mir die Möglichkeit gaben, meine Note der Thesis noch zu verbessern.

Anschließend hat mir mein Betreuer noch die Note meiner Thesis eröffnet und beide haben mir zum bestandenen Master gratuliert.

Die Note für s Kolloquium schickt er mir dann per Mail - aber bestanden habe ich!

SOMIT: BIN ICH FERTIG!!!!

Liebe Grüße an euch alle! Haltet durch, es lohnt sich!

Britta

Edit: Gerade in diesem Moment habe ich eine Mail bekommen mit der Note des Kolloquiums. Die Note gefällt mir zwar nicht, aber letztendlich ändert sich damit ja nix...

Die Mail war super lieb: "noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Studienabschluss. Eine prima und lobenswerte Leistung. .... Gerne können wir wenn sie mögen bei Rückfragen zur Bewertung und im Blick auf evtl. weitere akademische Pläne nochmal telefonieren. ... Viele sonnige Grüße ....!

Ich hatte echt einen tollen Betreuer :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


33 Kommentare




Empfohlene Kommentare

Herzlichen Glückwunsch!!!

Dh du hast deine Präsentation "online" gehalten, ohne richtiges Publikum? Daheim, vorm Rechner? Ohne deine Prüfer zu sehen, obwohl sie eine Kamera gehabt hätten? Ist das so vorgegeben? Oder wollten sie/du das?

Ich stell mir grad vor eine Präsentation in den leere Raum halten zu müssen. Total schwierig für mich, weil ich es gelernt habe und inzwischen auch brauche den Blickkontakt zum Publikum zu halten. Echt seltsame Vorstellung für mich ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja genau :) am Anfang wollte ich das auch nicht, aus Angst das der PC nicht funktioniert ^^ und weil ich mich mit solchen Programmen nicht auskenne. Aber wir haben vorher eine Technikprobe gemacht und das hat mich beruhigt :)

Aber letztendlich hätte ich sonst ewig weit fahren müssen... Und so war die Aufregung deutlich weniger, weil einfach diese Prüfungssituation gefehlt hat.

Der Prof hat vorgeschlagen, die Kameras abzustellen - das war auch ok für mich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich gratuliere Dir! Genieße nun das schöne Wetter ohne schlechtes Gewissen, eigentlich Lernen zu müssen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwünsche zum Abschluss. So zu präsentieren ohne direktes Feedback durch Mimik und co ist sicher nicht einfach!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch. So jetzt abschalten und dann, wenn sich die Unruhe im Körper breit macht nach dem nächsten Fernstudiumsangebot schauen :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke euch :)

Klar werd ich s vermissen, aber jetzt steht das Examen an und ab Oktober der neue Studiengang... Daher wird's nicht sooo schlimm

Jetzt erstmal genießen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ganz herzlichen Glückwunsch! Und danke für deinen Bericht. Das erste Mal, dass ich von einem Online-Kolloquium höre. Hatte ich mich schon drauf gefreut, weil ich mir vorstellen kann, dass das in Zukunft häufiger genutzt werden wird.

Dann feier mal schön! :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Danke euch :)

Klar werd ich s vermissen, aber jetzt steht das Examen an und ab Oktober der neue Studiengang...

Uii..was steht denn ab Oktober an?:)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Pflegepädagogik

Ich bin echt beeindruckt, wie zeilstrebig Du bist. :thumbup:

Ist das dann auch ein Fernstudium? Master?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ne das Is berufsbegleitend. Alle 2 Wochen Freitag und Samstag. Ich Werde den bachelor studieren, weil das weniger Stress ist und für meine Zwecke ausreicht ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nun habe ich eine kleine Zwischenfrage: sehe ich das richtig, dass es von Abgabe der Thesis bis zum Kolloqium 8 Wochen gedauert hat?:ohmy:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Nun habe ich eine kleine Zwischenfrage: sehe ich das richtig, dass es von Abgabe der Thesis bis zum Kolloqium 8 Wochen gedauert hat?:ohmy:

aber das ist doch völlig normal. Was dachtest du denn? Die Thesis muss ja von 2 Prüfern geprüft werden und die haben auch nicht nur eine Arbeit zu prüfen. Dann möchten die Prüfer des Kolloquiums ja auch aufs Kolloquium etwas vorbereiten. Also in meinem war es zumindest so, dass beide Prüfer (und keiner hat die Thesis benotet) meine Thesis zumindest gut genug kannten um mich im Detail Dinge zu fragen. Bei mir waren es auch 8 Wochen, oder sogar 12? Ist schon so lange her :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

8 Wochen stimmt. Ich glaube, die Frist ist 6 Wochen... Bei mir ist das mit der Schichtarbeit nicht so einfach...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
8 Wochen stimmt. Ich glaube, die Frist ist 6 Wochen... Bei mir ist das mit der Schichtarbeit nicht so einfach...

Ich hatte nämlich auch 6 Wochen in der Prüfungsordnung gelesen.

Dann lag es an Deinem vollen Terminkalender.

Diese Antwort beruhigt mich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, sagen wir mal so.. ich hätte schon auch deutlich früher gewollt und gekonnt. Aber 3 sehr beschäftigte Menschen unter einen Hut zu bekommen ist leider nicht so einfach... Ich arbeite nun mal zu ganz anderen Zeiten als andere. Da war es schon günstiger, die Prüfung in meinen Urlaub zu legen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Naja, sagen wir mal so.. ich hätte schon auch deutlich früher gewollt und gekonnt. Aber 3 sehr beschäftigte Menschen unter einen Hut zu bekommen ist leider nicht so einfach... Ich arbeite nun mal zu ganz anderen Zeiten als andere. Da war es schon günstiger, die Prüfung in meinen Urlaub zu legen :)

Also, wäre es seitens der IUBH eher gegangen?

Du beruhigst mich immer mehr.

Danke Dir!

Meine Planung ist straff bis September.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung