Loby

Industriekaufmannlehre und nun?

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hab jetzt im Juli meine Lehre zum IK vorzeitig abgeschlossen mit 91 PUnkten und da lag auch gleich ein Zettel dabei, dass man die Möglichkeit hat vom Staat Geld für die Begabtenförderung zu bekommen...

...da ich nun 25 bin und schon 3 Semester Bwl studiert habe (wurde exmatrikuliert, wegen 2. Versuch versemmelt) liebäugle ich natürlich noch immer damit ein STudium in der Wirtschaftsrichtung noch zu machen.

Ich bin damals an der Hochschule eigentlich hauptsächlich wegen Faulheit und meiner bevorstehenden Vaterschaft gescheitert (diese war auch der Grund warum ich keinen Härtefallantrag mehr gestellt habe), ich denke nun hab ich als Absicherung mal die IK Lehre gemacht aber irgendwie ist das fachlich net wirklich das was mich so anspricht, weil Sachbearbeiter und so erfordert in den meisten Fällen net gerade große BWL Kenntnisse.

Das Problem oder eher die Frage die ich mir stelle ist, ob ich nun überhaupt noch zu einem Fernstudium in BWL zugelassen werde, meine genaue Studiengangsbezeichnung war Bwl für kleine und mittlere Unternehmen FH. Etwas leicht technisches wäre auch ok, bloss hab ich absolut keinen Überblick was man da so machen kann.

Was würde sich den da anbieten, sofern das Studium Präsenstage hat wäre natürlich etwas in meiner Nähe Raum Stuttgart / Schwäbisch Gmünd empfehlenswert. Das Studium sollte auf jeden Fall ein Fernstudium sein, welches anerkannt ist und da ich voll berufstätig bin (40h Woche) sollte es zumindest mit den Präsenzterminen gut klappen.

Glaubt ihr ein Industriefachwirt wäre eine Alternative? Problem ist halt, dass ich da 2 Jahre Berufserfahrung brauche, welche aber glaub erst am Prüfungstag nachgewiesen werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also, es gab durchaus schon Fälle, wo die entsprechende Fernhochschule trotzdem zugelassen hat, obwohl endgültig nicht bestanden wurde. Insbesondere bei deinem Studiengang, der ja doch wieder irgendwie speziell ist, könntest du gute Chancen haben, trotzdem zugelassen zu werden. Im Raum Stuttgart bieten AKAD und die HFH BWL im Fernstudium an, wobei auch andere Hochschulen interessant sein könnten. Dort sind die Präsenztage u.U. weniger, aber dafür zentraler (meist an einem Ort, z .B. Hamburg).

Am besten, du schaust dir mal die Liste der Anbieter an:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3206-fernstudium-betriebswirtschaft.html

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die anerkannte FH Riedlingen bietet verschiedene BWL-Studiengänge an und hat Studienzentren u.a. in Ellwangen (ab WS 09/10), Stuttgart und Riedlingen.

Viele Grüße,

Silke


MSc. IT im Gesundheitswesen Donau-Universität Krems (2016)

Diplom (FH) Informationsmanagement (2000)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden