Springe zum Inhalt

Firdaws

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    179
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

45 Gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Soziale Arbeit
  • Wohnort
    Kaiserslautern
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

279 Profilaufrufe
  1. Klares Statement für die IUBH beginnen mit der 72 Monatsvariante da startest du klein mit 15 Ects und monatlich mit um die 170€ egal in welche Richtung .Ich stand damals auch vor der Entscheidung Iubh oder Diploma .Aufgrund der Flexibilität für die IUBH und bis heute habe ich es nicht bereut.
  2. herzliches Beileid,hoffe das es nur eine freiwillige Sache ist vielleicht werden dadurch die dünnen Skripte kompensiert.
  3. Ich hatte ja in meinem Post angeboten,die Skripte zu schicken,jedoch keine Reaktion. Für mich ist das jammern auf höchsten Niveau. Sorry scheinbar besteht nicht zwingend der Wunsch zu wechseln.
  4. Der Preisunterschied liegt bei mir bei 35€ bei dem was man geboten bekommt allein ein gedrucktes hochwertiges Skript, statt Fließtext schwarz weiß Skript gibt es Farbe und Absätze. Vorlesungen online die du schauen kannst wenn du magst ,Vodcast, Podcast, monatliche Prüfungen. Wenn du magst kann ich dir gern ein Skript zumailen .Also ich bin Happy mit der Flexibilität der Iubh
  5. Kann ich mitgehen geht einfach flexibler ist toll und man wird nicht abgelenkt.
  6. Nein bin direkt zur IUBH gewechselt und hab mich wieder bei der Diploma abgemeldet.
  7. Würde ich nach 2-3 Semestern ablegen ,da der Stoff aus dieser Zeit abgefragt wird ,stand auch irgendwo .Ich bin kurzer Hand dann zur Iubh da habe ich das nicht gebraucht
  8. Hab ich auch so gemacht und mich für die Iubh entschieden. Mag die live Vorlesungen lieber unter der Woche als mich 8h samstags an der Vorlesung zu erfreuen. Der technische Fortschritt hat mich mehr begeistert als die eher konservative Studienmethode.
  9. Die mit wehenden Fahnen zur Iubh gewechselt sind.
  10. Ich hab dafür nur ein müdes Lächeln ,wer die richtigen Klausuren bereits geschrieben hat ,weiß das die Aufgaben so komplex sind ,das du selbst wenn du ein Spicker hättest ,da kaum die Antworten findest. Die Probeklausur ist damit nicht zu vergleichen.
  11. Ich hab dafür nur ein müdes Lächeln ,wer die richtigen Klausuren bereits geschrieben hat ,weiß das die Aufgaben so komplex sind ,das du selbst wenn du ein Spicker hättest ,da kaum die Antworten findest. Die Probeklausur ist damit nicht zu vergleichen.
  12. Nein bei mir war es nicht auf Deutsch auch keine Textbausteine .Die Dame beim Probetest war eher naja stumm und irgendwie unsympathisch.Bei der richtigen Klausur war es eine andere die war nett und wir plauderten etwas so small talk technisch und die Anweisungen konnte ich auch hören ?.Im Textfeld war lediglich der Megameeting Code alles andere wurde ähnlich wie bei Skype verbal kommuniziert. Fand ich persönlich besser im Vergleich zur Probe da ich da nicht so ein ,,sterilen Eindruck,,machte.Der Fragebogen war auch in Englisch am Ende zur Bewertung.
  13. klar hat der Proctor eine Webcam du schaust in ein Callcenter.Wenn aber dein Handy weiter weg steht siehst du es nicht so sehr da er/sie nur im kleinen Bild zu sehen sind. Also ich habe bzgl deines Bedenken so gelöst: Ich schloss die Augen ? und überlegte meine Sachen mit Kopf zum Bildschirm oder stützte meinen Kopf in die Hände zum überlegen,das war kein Problem .@Markus Jung hattest du zufälligerweise Tammy K.?
  14. Hört sich schlimmer an als es ist,es mag sein das es ungewohnt ist aber nach 10Minuten drin und kann sich seiner unendlichen Konzentration hingeben.
  15. mein Problem war das ich mir keine Fallaufgaben aus anderer Lektüre geholt habe und zum gelernten fehlten die Verknüpfung deswegen waren die Fallaufgaben für mich minimalistisch.
×
×
  • Neu erstellen...