Mein Studium Soziale Arbeit :)

  • Einträge
    18
  • Kommentare
    103
  • Aufrufe
    1.606

Über diesen Blog

Nun ist es endlich soweit, ich kann endlich Soziale Arbeit studieren, was mir bisher aufgrund meiner "schlechten" FHR verwehrt blieb. Ich werde euch hier etwas auf dem laufenden halten, und hoffe das meine Erfahrungen vielleicht dem ein oder anderen helfen.

Einträge in diesem Blog

Hallodaistdiekrossekrabbe

Prüfungen ? - Adeeeeeee..

Das wars nun, ich werde mich nacher auch von der letzten Prüfung wieder abmelden. Nachdem ich nach allem was war endlich mich wieder sortiert habe, und wieder regelmäßig zu lernen begonnen habe muss ich sagen - ich denke es reicht trotzdem nicht. Es war wohl ein Wunschgedanke beide Prüfungen mitschreiben zu können. Ich habe viel mit fertig Studierten und noch aktuellen Studenten über meine Sorgen diesbezüglich geredet, mir wurde dann geraten es einfach bei einer Prüfung zu belassen und eine andere zu schieben, aber ich bekomm es nicht gebacken. Ich sehe leider aktuell keine realistische Chance nur eine Prüfung zu bestehen, und bevor ich einen Versuch einfach zum Fenster rausschmeiße will ich es lieber ganz lassen. 

 

Menno :( .. nach dem ganzen Mist war ich so motiviert doch noch schreiben zu können, aber dieses "Bulimielernen" bringt einfach nichts, und ich merke das mir eine ganze Zeit fehlt. Für mich ist das irgendwie grad wieder ein enormer Tiefpunkt :( , ich werde jetzt wohl sicher länger mit dem Studium brauchen, wie bereits geschrieben ich weiß ich bin noch jung und wenn ich statt mit 25 mit 26 fertig bin wäre das auch kein Drama, aber ich wollte das so sehr :( .. 

 

Eine Freundin von mir meinte es ist kein Drama, man fällt immer mal durch etwas durch und schiebt Prüfungen, aber ich fühl mich grad einfach richtig sch.... :( .

Spaß und Interesse habe ich natürlich trotzdem noch am Studium selbst aber mich nervt es einfach wenn etwas nicht so läuft wie ich es vor hatte. 

 

Sooo nun genug Frust abgelassen - Ich mach mich dann mal wieder/weiter ans lernen :P 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Hurra huraa die Hefte für´s 2 Semester sind da ...

So, am Samstag kamen bei mir die Studienhefte für das 2. Semester an, diese sind wie ich finde, schon deutlich dicker als die ersten :) . Und ich finde auch das man langsam merkt das die Zügel nun etwas mehr angezogen werden. Ich habe die Hefte nur kurz überflogen, da ich ja momentan noch sehr viel vom 1. Semester zu lernen hab, aber was ich so gelesen habe ist sehr interessant. Ich freue mich, das auch mal Themen kommen die ich interessant finde, denn im 1. Semester hab ich leider nicht so vieles als spannend empfunden, aber gut das ist eben Interessenssache. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf Aktuelle Entwicklungen der Sozialen Arbeit und Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit. :) 

 

Gerade verbringe ich die Nacht mit Theorien der Sozialen Arbeit und Methoden der Sozialen Arbeit. Ich tue mich aktuell einfach sehr schwer, weil ich einfach nicht weiß was von mir in der Prüfung abverlangt wird, und wieviel lernen genug ist. Der Countdown tickt ja, aber ich versuche positiv zu bleiben. 

 

Zudem habe ich nun endlich den ausgefüllten Antrag bzgl. der Halbwaisenrente bekommen, (ja ich weiß bald ist Semesterbeginn, und ja ich kann mir auch vorstellen wie viel dort dann im Sekretariat los ist) aber der Wisch lag echt relativ lang dort, was mich geärgert hat da die DRV bis sie das wieder bearbeitet hat ja auch noch so lang brauch :o 

 

 Nun ja schwamm drüber, diesen habe ich ja auch vorgestern nun bekommen und sofort an die DRV gesendet, und hoffe das ich dann bald die Bewilligung in den Händen halte. 

 

So viel zu dem Ganzen, ich versuche jetzt noch etwas zu lernen bevor die Konzentration futsch ist. :P 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Ich bin zurück :)

Soooo nach einer etwas längeren "Pause" bin ich nun wieder am Start. Ich habe viel nachgedacht was das Studium angeht und bin deshalb zu dem Entschluss gekommen das ich es mit den Prüfungen versuchen werde, und habe auch wieder angefangen mich in den Stoff einzuarbeiten. Ja, ich weiß.. nun ist konsequentes Lernen gefragt, aber ich denke das wird alles klappen, wenn ich weiter so die Zügel eng spanne ;)

 

Präsenzen werden ab sofort auch wieder regelmäßig besucht. Ich muss sagen das ich mich leider aktuell etwas über die Diploma ärgere, denn ich habe einen Antrag auf Halbwaisenrente gestellt, die Diploma hat mir daraufhin freundlicher Weise eine Bescheinigung erstellt in der alle Informationen über mein Studium ersichtlich sind. Nun ja ihr kennt ja alle die lieben Ämter :D .. denen reicht das nicht, deshalb haben sie mir ein 5 seitiges Formular geschickt, welches die Hochschule ausfüllen muss. 

Das Formular habe ich nicht zurück bekommen - auch keine Antwort auf die Nachfrage, und ob es mir per Mail gesendet werden kann damit es schneller geht. Finde ich persönlich etwas schade, aber werde da wohl  dann telefonisch nochmals nachhaken müssen, denn sonst dauert die Bearbeitung bei der DRV ja noch länger :o

 

Alles in allem - ich habe (ich weiß nicht ob ich es in einem Blogeintrag davor bereits geschrieben hab) ein Tag nach dem Tod meines Vaters meine Theoretische Prüfung bestanden, und einige Wochen später die Praktische :) . Ich hatte ja mal zuvor berichtet das ich einen Intensivkurs besucht habe :)

 

Also ich werde fleißig weiter berichten - und hoffe ich fall bei den Prüfungen nicht auf die Nase :P 

 

Aber... die Motivation das zu schaffen ist da :) 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Kraft für´s Studium, wo bist du ????

Ich melde mich zurück.. 

was soll ich sagen, zuletzt habe ich ja das Studium vorerst mal zur Seite geschoben, da mein Vater schwer krank wurde, und ich verständlicher Weiße keinen Kopf mehr zum lernen hatte und da sein wollte. Nach kurzen fünf Wochen, die ich so gekämpft hatte war die Krankheit leider stärker. Ihr könnt euch vorstellen das jetzt mehr als zuvor die Kraft für´s Studium einfach fehlt. Also ich hoffe das die nächsten Semester echt ruhiger werden, denn das was ich bis jetzt an Höhen und Tiefen erlebt habe, reicht für die nächsten 4 Jahre. Ich bin ja aktuell in der virtuellen Variante... die kommenden und vergangenen Veranstaltungen werde und konnte ich vorerstmal nicht wahrnehmen, da immer irgendwas dazwischen liegt, jetzt bricht ja noch mehr als zuvor auf mich herein, da mein Vater keine Frau hat. Und wenn ich auch ehrlich sein soll sind meine Akku´s gerade ziemlich am Ende. Ich will wirklich, daran liegt es nicht, aber der Kopf und die Kraft fehlt. 

 

 

Ich bereue auch nach etwas über 3 Monaten nicht meinen Entschluss an der Diploma zu studieren, und was ich so mitbekomme ist auch echt klasse. Also ich habe schon auf den Online Campus geschaut, mir aktuelle Skripte ausgedruckt usw. aber richtig gelernt habe ich nicht. Mittlerweile habe ich mich auch damit abgefunden das ich es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr schaffen werde die kommenden Prüfungen mitzuschreiben. Ich weiß nicht ob mir das nur so vorkommt, aber ich habe das Gefühl das ich meilenweit zurückliege. 

 

 

Aber sollte ich auch nun ein Semester länger studieren müssen, muss ich sagen das ist mir nun auch egal. Ich meine, ich bin erst 21 also selbst nach 9 Semestern, immernoch sehr jung, und hoffentlich sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt ;) 

 

Mein Entschluss mich komplett auf meinen Vater zu konzentrieren und für ihn da zu sein bereue ich natürlich nicht, es war komplett richtig. Ich hoffe ich schaff es in der nächsten Zeit wieder die Kraft zu finden, damit ich den Ehrgeiz und Tatendrang wie zu Beginn wieder habe... und natürlich das die kommende Zeit ruhiger wird.

Hallodaistdiekrossekrabbe

Unverhofft kommt oft :)

mal ausnahmsweise komme ich mit guten Nachrichten... 

ich hab vor ein paar Tagen Post von der Diploma bekommen... ich bin im virtuellen Studienzentrum nun immatrikuliert :o 

Ja, mein Gesicht hättet ihr sehen sollen, einen Tag davor hab ich noch die Rückmeldung von Herr Kreimer bekommen das ein Wechsel aktuell nicht möglich ist, und nur reibungslos zum neuen Semester geht, ihr könnt euch denken das ich dann schon damit abgeschlossen hatte.

 

Nachdem ich realisiert hatte das ich nicht träume, habe ich mich natürlich gefreut wie ein Schneekönig, da mir der Wechsel echt eine riesen Last von meinen Schultern genommen hat. Aktuell bin ich dann auf der Suche nach einem guten Headset, und einer Webcam, und um eine LAN Verbindung muss ich mich kümmern, da wir hier nur WLAN nutzen. Toll aber das ich schon ein Angebot hab zu Verwandten zu kommen wenn die Online Vorlesungen stattfinden, ich hatte ja schon einmal erwähnt das ich mir hier um meine Ruhe samstags Sorgen mache, da es in einer 4er WG mit 3 Katzen oft übel chaotisch zugeht. 

 

Im Online Campus ist mir nun aufgefallen das bei mir 3 Kurse fehlen, Methodisches Handeln, Theorien der SA, und Geschichte der SA .. :( hab deswegen mal an das virtuelle Studienzentrum geschrieben. 

 

Ich verbleibe :) und berichte euch natürlich wie es nun weitergeht..

Hallodaistdiekrossekrabbe

Ein schlechter Traum..

Ach Leute was soll ich sagen... 

 

die Enttäuschung über den Wechsel der nicht ging war ja schon groß.. aber nun brennt bei mir echt die Hütte..

Ich werde vor erst nicht mehr nach Mannheim gehen, die Diagnose meines Vaters macht es mir einfach nicht mehr möglich, und finanziell kann ich die Fahrten nach Mannheim auch nicht mehr stämmen. Ich versuche ab und an noch zu lernen, aber irgendwie bekomm ich´s nicht auf die Reihe da ich mit dem Kopf einfach nicht mehr dabei bin. Also nicht wundern wenn ihr nun erstmal nichts mehr von mir hört :( .. wie es mit dem Studium nun weitergeht.. ehrlich gesagt keine Ahnung, ich bekomm am Montag Info´s von Herr Kreimer, einerseits würde mein Vater nie wollen das ich einen Traum hinschmeiß, aber andererseits fehlt mir aktuell einfach die Kraft fürs lernen.

Hallodaistdiekrossekrabbe

Der aktuelle Stand

So nun will ich mal über den aktuellen Stand berichten :)

Ich bin nun mit dem Führerscheinkurs durch, was aber leider nur bedeutet komplette Theorie in 1 Woche, der Rest kommt noch.. bin ich aber auch ganz froh drum, denn wenn ich ans´s Fahren denke wird mir jetzt schon speiübel 😨 

 

Aber immerhin muss ich jetzt nicht mehr jeden Tag so lange zur Fahrschule. Ich habe mich total gefreut das nun dass Begleitheft für Ethik endlich online ist. Ich habe ja bereits die anderen Begleithefter ausgedruckt, die kamen in einer ganz komischen Schrift, von der bekomm ich ehrlich gesagt Kopfschmerzen beim lesen :(:o 

 

Dann hab ich schön alle Hefte per Online Druckerei bestellt, war Gott sei Dank eig. echt billig. Werde mich aber nun nach einem richtigen Drucker umsehen, ist eh besser dann muss ich nicht immer zum Drucken an einen seperaten PC. Dann hab ich noch ein schönes Regal für meine Bücher und Ordner bestellt, seither lag nämlich alles bei mir kreuz und quer verteilt im Zimmer.

 

Wie ich ja bereits schon geschrieben habe werde ich das Studium weiter machen, aber ich setze hald echt auf die Hoffnung vor dem Wintersemester wechseln zu können :( .. In das Lernen bin ich eig. ganz gut reingekommen, ich zerlege regelrecht die Studienhefte und benötige auch viel Zeit, aber Dinge die ich z.B. nicht verstehe schaue ich in anderer Literatur nach. Aber ich habe ein echt gutes Gefühl, denn das war am Anfang echt schlimm nicht zu wissen ob es reicht oder gut so ist wie man es macht.

 

Dann wieder zum doofen Thema, diesen Samstag ist die nächste Präsenz, leider schon ohne mich, mein Vater liegt im Krankenhaus und es sieht nicht so toll aus. Deswegen werde ich an meinem freien Tag zum Krankenhaus, anstatt zur Präsenz, denn weitere Angehörige hat er nicht, aber ich denke das ist alles einfach verständlich. Genauer geh ich darauf aber auch nicht ein:) Aber wir sind ja alle gut vernetzt also die Infos hole ich mir auf jeden Fall.

 

Bei der nächsten Präsenz habe ich Urlaub also da geh ich dann auf jeden Fall wieder hin, und lerne natürlich fleißig weiter :P sowie fürs Studium als auch für die Fahrstunden/Theorieprüfung.

 

 

 

Ich berichte wie es weiter geht, und gebe die Hoffnung auf einen Wechsel nicht auf, denn bei der virtuellen Variante wären solche Sachen wie das mit dem Krankenhaus gar kein Ding, dann würde ich nach der virtuellen Präsenz hingehen, mit Mannheim unmöglich bei um 5 im Zug sitzen und 20 Uhr wieder Zuhause zu sein :( 

 

Aber ich hoffe das Beste :thumbup:

 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Studium auf Eis legen ?!

ich bin super enttäuscht, ich habe gerade die Nachricht bekommen das ich aus Kapazitätsgründen nicht ins virtuelle Studienzentrum kann. Ich wusste schon dass das virtuelle Studienzentrum relativ voll ist, hatte aber die Hoffnung das ich wechseln kann ja eine Studentin hier ja geschrieben hat dass sie gekündigt hat :(

 In der E Mail hieß es das ich es zum Wintersemester ja erneut versuchen kann, vielleicht hätten bis dahin einige gekündigt... na klasse aufs WIntersemester hoffen ??? 

 

Ich bin gerade echt so enttäuscht das ich mir überlege ob ich bis zum Wintersemester aufhöre, auf der Arbeit ist mein Vorlesungsplan natürlich nicht in der Schichtplanung  berücksichtigt worden, es gibt einfach viele Termine und Feiern (Hochzeiten, Abiball etc.) wo ich aus Mannheim früher gehen müsste damit ich pünktlich ankomme, und aaaargh:confused: echt zum Haare raufen... Ich hab einfach Angst das ich die Prüfungen ohne die Präsenzen nicht bestehen kann. Das ist jetzt echt alles super unglücklich gelaufen, ich weiß zum einen Teil bin ich selber Schuld, zum anderen Teil verstehe ich nicht warum ich nicht nachrücken kann vor dem Wintersemester, auf der Diploma Seite steht ja das ein Wechsel ins Virtuelle Studienzentrum jederzeit möglich ist. Das wäre so superschade wenn ich das ganze jetzt bis zum Wintersemester auf Eis legen müsste. 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Hoffentlich gehts virtuell weiter..

Ich habe nun, ich glaube vor ca 2 Tagen dem Immatrikulationsamt nochmals geschrieben. Es war mir echt peinlich jetzt nochmals mit der Bitte zu kommen, doch wieder ins virtuelle Studienzentrum zu wechseln. Aber ich habe mir echt in den letzten Tagen den Kopf darüber zerbrochen, klar ist es auf der einen Seite schon toll die anderen Studierenden persönlich zu kennen, aaaber der damit verbundene Fahrstress (Vor allem im Winter), und finanzielle Aufwand ist es einfach nicht wert. Ich hab einfach ehrlich geschrieben, denn ich gehe immer nach dem Motto Ehrlich währt am längsten.. 

 

Eine Antwort habe ich leider bis jetzt noch nicht bekommen, aber da es bis jetzt noch nie vor kam das mir die Hochschule gar nicht geschrieben hat habe ich einfach noch etwas Geduld. Zumal bei der ersten Präsenz nochmals betont wurde das wir da echt rücksichtsvoll sein sollen, was ich bei der Zahl der Studierenden auch verstehe und respektiere. 

 

Ich hoffe so sehr dass das klappt. Bei mir ist es leider manchmal echt so das ich etwas unbedingt will (wie den Wechsel nach Mannheim), aber dann erst schaue wie es umsetzbar ist, ich weiß echt blöd, aber ich denke mein Wunsch war nachvollziehbar einfach live vor Ort zu sein. Nach meiner letzten Präsenz musste ich am nächsten Tag in den Frühdienst gehen, und da ging es mir ungelogen echt nicht gut, ich war endlos übermüdet, und mein Kreislauf war auch komplett im Keller. Da ich nach den kommenden Präsenzen leider noch öfter Sonntags in den FD muss, sehe ich gerade echt schwarz wenn der Wechsel nicht klappen sollte.

 

Ich habe aber extra noch einmal auf der Internetseite nachgelesen und da steht das man jederzeit ins virtuelle Studienzentrum wechseln kann... deswegen hoffe ich dass das echt klappt :( Aber jeder Tag an dem ich keine Antwort habe macht mich irgendwie komplett verrückt.

 

Dann noch zu dem Thema lernen.. eine Freundin die bereits den Master hat hat sich angeboten mir beim Wissenschaftlichen Arbeiten zu helfen, was ich echt toll finde denn da tue ich mich einfach immer noch verdammt schwer. Ich frage mich aber die ganze Zeit wie Leute im Schichtdienst ein Fernstudium auf die Reihe bekommen, denn was mir aktuell super schwer fällt ist das Schichten mit dem lernen zu verbinden. Bei uns ist es nämlich nicht so das du eine Woche immer komplett den gleichen Dienst hast, sondern oft jeden Tag anderst arbeitest. Eine Kollegin von mir wurde mal eine Woche lang durch Früh Spät Früh Spät gejagt, was natürlich super anstrengend ist.. Da muss ich echt irgend eine Lösung finden. 

 

Sooo dann genieße ich noch voll den Rest vom Samstag, denn heute war der Erste Hilfe Kurs für den Führerschein, und dementsprechend fast der ganze Samstag kaputt :( Ich weiß gar nicht ob ich es schon geschrieben habe aber ich mache den Führerschein im Kompaktkurs also Dienstag nächste Woche gehts los, mit jeden Tag mehrere Stunden Theorie :D 

 

Ich freue mich schon echt darauf da ich weiß das es mich echt weiterbringt, aber aktuell sehne ich mich irgendwie nach einfach mal faul liegen bleiben und nichts tun :D , denn ich habe leider im Mai kein Wochenende wo ich mir keinen Wecker stellen muss. 

 

Schon komisch, obwohl ich im Vergleich zu sonst echt weniger arbeite, und eigentlich dachte das ich viel ungewollte Freizeit haben werde.

 

Aber die Devise lautet wie immer DURCHHALTEN :D 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Erste Präsenz

So heute war ich das erste Mal in meinem Studienzentrum. Ich habe nicht verschlafen hahah obwohl mich das selbst nicht gewundert hätte. Aber wenn etwas wichtiges ansteht bin ich eig. schon jemand der aufstehen kann. Die Fahrt nach Mannheim war echt sehr mühsam. Ich musste 30 Minuten auf den Bahnhof gefahren werden, dann ca 1,5h mit dem Zug, dann umsteigen und wieder 45 Minuten mit dem Zug, und dann ca 10 Minuten mit der S Bahn. Also das empfand ich echt als Stress pur. Da hab ich es schon etwas bereut das ich nicht mehr die Virtuelle Variante hab. Obwohl, da ich mich ja sehr gut kenne weiß ich das ich mit dieser auch nicht glücklich geworden wäre.

 

Ich bin trotzdem recht pünktlich angekommen, wir hatten die Begrüßung mit den angehenden Frühpäd. deshalb waren wir echt relativ viele. Wir wurden sehr nett begrüßt von Prof. Dr. Zinn. Es wurden sehr viele allgemeine Fragen geklärt, zu Prüfungen, Online Campus, Ansprechpartner bei Problemen, Studienmaterial usw .. also es wurde echt vieles sehr detailiert und gründlich erklärt. Was ich sehr lustig fand war das Prof. Dr. Zinn die E Books ganz klasse fand :D 

 

Naja später hatten wir eine Pause wo es Sekt und ein paar Belegte Brötchen gab, dabei konnte man sich etwas kennen lernen. Finde ich auch ganz klasse wenn man so hört was die anderen machen, und viele arbeiten tatsächlich schon im päd. Bereich, auch ungelernt. 

 

Zu heute mal ein paar Plus und MInuspunkte..

 

 

+ sehr kompetente und nette Begrüßung, schade das es außer Wissenschaftliches Arbeiten kein Fach mehr bei ihm gibt

+ es wurde gleich eine Whatsappgruppe erstellt, eine Facebookgruppe soll noch folgen

+ vom Alter her sind wir kunterbunt gemischt, wobei ich glaube das ich einer der jüngsten bin, oder sogar die jüngste

 

- Durch dass das die Frühppäds. auch da waren etwas unübersichtlich wer jetzt zu Soziale Arbeit gehört. Diese waren aber trotzdem auch echt sehr nett, also um Gottes Willen nichts gegen die ;) 

 

- Nach der Begrüßung sollte eigentlich Wissenschaftliches Arbeiten stattfinden, was irgendwie nicht der Fall war. Es wurden weiterhin Dinge erklärt oder Fragen beantwortet, was generell ja nichts schlechtes ist, aber wir haben Wissenschaftliches Arbeiten nur noch einmal im Oktober, aber da sind wir wohl selbst einfach gefragt.Ich lege da einfach mal mein Vertrauen in die Hände der Diploma , die werden schon wissen was sie tun. Zumindest hoff ich das :D 

 

- Leider der Weg bis dahin super stressig, wo ich auch leider denke das es nicht immer möglich sein wird zu den Präsenzen zu gehen, ich versuche natürlich trotzdem so viel wie möglich mit zunehmen, aber alle denke ich werden´s nicht.

 

Trotz allem mal nett zu sehen wo man so die nächsten Jahre verbringen wird :D 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Vor der ersten Präsenz..

Ich wollte noch ganz kurz berichten was nun seither los war..

 

Heute bekam ich die freudige Nachricht, ja ich kann es selbst kaum glauben.. der KFW Studienkredit wurde genehmigt, richtig schnell wenn man bedenkt das ich am 29.04 den Termin bei der Bank hatte. Also bin ich was die finanzielle Situation angeht schon etwas entspannter. Ich dachte heute ich mache mir nach dem Ballett (Immer freitags) einen ruhigen Abend weil ich ja morgen recht früh los muss. Was passiert,... Autopanne und bin vor ner Stunde erst heimgekommen, der morgige Tag wird für mich also richtig anstrengend es geht um 6.00 Uhr los und um 20.30 Uhr bin ich wieder daheim. Ich bin etwas irritiert da ich bei meinen Veranstaltungen 2 mal Wissenschaftliches Arbeiten stehen habe, nur einmal für BWL und Wirtschaftsrecht, aber im Vorlesungsplan steht der gleiche Prof. Naja werde ich wohl morgen erst erfahren, aber von 10.30 Uhr bis 12.45 Uhr ist die Begrüßung angesetzt, ich finde etwas lang ? Dann von 13.15 bis 16.30 Wissenschaftliches Arbeiten ... ich habe mal meine Fahrkarte zurück noch nicht gebucht, da ich dem ganzen irgendwie zeitlich nicht traue. Naja ich hoffe ich schlafe morgen in der Vorlesung nicht ein :( super vorbereitet bin ich auch nicht, aber ich hoffe es sei mir noch bei der ersten Vorlesung verziehen :D Mittlerweile ist mir leider erst richtig klar geworden wie stressig das ganze wird,ich hab durch Arbeit und Studium aktuell im Mai kein Wochenende mehr wo ich wirklich ausschlafen kann :/ Aber naja da werd ich wohl oder übel durch müssen. Und es kommen auch wieder bessere Monate :D ... Dann ab ins Bett bevor ich morgen verschlafe ..

Hallodaistdiekrossekrabbe

KfW und mehr :D

Weil ich mein Studium, egal was Job mäßig passiert finanziell gesichert haben wollte hab ich mich in letzter Zeit vermehrt über den KfW Studienkredit informiert. Nun .. dann dachte ich machen wir Nägel mit Köpfen. Innerhalb 2 Tagen bekam ich bei einer Bank einen Termin, von dem ich gerade komme :D 

 

ich hab mir davor so einen Kopf gemacht das die bestimmt alles wissen wollen, wieso weshalb, warum gerade dieser Betrag etc... und was wollte er wissen GAR NICHTS. Halt lediglich ob ich noch Fragen habe. Ich wollte das unbedingt loswerden um anderen Fernstudenten Mut zu machen :D .. Das wäre einfach super wenn das klappt. Ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten ;) 

 

Mir ist gestern aufgefallen das man sich nun online für die Prüfungen anmelden kann, was mich sehr freut, denn ich habe gerade echt das Gefühl das alles super voran geht :) :thumbup:

Hallodaistdiekrossekrabbe

Auf gehts..

Nun...  da ich die letzte Zeit ein echtes Tief hatte, hab ich mich nun so langsam wieder etwas gefangen. Im letzten Blogeintrag habe ich ja schon meine Angst um meinen Arbeitsplatz geäußert, was die Tage danach immer schlimmer wurde, wo letztendlich nur noch ein Gespräch mit meiner PDL half. Danach habe ich mich schon etwas besser gefühlt, es konnte einiges geklärt werden, aber hald nicht alles. Bei unserer Einrichtung wird gerade viel umgeplant und verändert und das ist etwas mit dem wohl nicht nur ich Schwierigkeiten habe. Nun ja .. ich habe trotzdem mal einige Bewerbungen rausgehauen, wo sich die Hälfte gemeldet hatte, jedoch jedes einzelne Gespräch völlig umsonst war. Entweder passen die Arbeitszeiten oder Bedingungen nicht, oder es passt nicht da ich keinen Führerschein habe. 

 

Wie es wohl aussieht werde ich dann bis mein Vertrag in meiner Einrichtung ausläuft dort bleiben. Mittlerweile sehe ich es sogar eher positiv das ich so viel frei habe, denn ich dachte mir dieses Frei und nur noch Frühschichten nutze ich gleich mal dazu mich in der Fahrschule anzumelden :) damit dann dieses Problem mal endlich aus dem Weg ist. Ich hatte vor 2 Jahren schon einmal begonnen, aber iwie dann aufgehört weil ich das Gefühl hatte ich werde 2 Jahre und 6 Fahrlehrer brauchen. 

 

Zudem verbringe ich gerade viel Zeit in der Bücherei wenn ich frei hab und bearbeite die Studienhefte, oder lese in Literatur die ich zum Studium finde :D 

Nacher gebe ich meinen Vorlesungsplan auf der Arbeit ab. In der Hoffnung das sich nicht mehr viel ändert, die letzten 2 Wochen hat sich auch nix getan deswegen bin ich mal positiv gestimmt :)

 

Was mir leider im Online Campus aufgefallen ist ... zu Wissenschaftliches Arbeiten und Ethik wurden PPT Präsentationen eingestellt die ich dann auch mal kurz überflogen hab, und ich war echt begeistert, dachte die kann ich mir später noch ausdrucken aaaaaber Pustekuchen... diese wurden nun raus genommen. in den anderen Modulen sind nun welche drin, die ich zackig ausdrucken werde, nicht das diese auch wieder raus genommen werden.

 

Kommende Woche ist ja bei mir die Begrüßung und im Anschluss gleich die erste Vorlesung Wissenschaftliches Arbeiten. Ich habe beim lernen deswegen sehr den Fokus darauf gelegt, wobei ich sagen muss dass ich glaube dass das für mich echt am schwierigsten wird, da ich es iwie langweilig finde :( eine Freundin liegt mir aber die ganze Zeit in den Ohren wie wichtig es ist das man wissenschaftliche Texte schreiben kann.. was ich auch weiß, deswegen bliebe ich auf jeden Fall dran.

 

 

 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Totales Tief

An meinem Vorlesungsplan hat sich leider nichts geändert, obwohl wenn ich lese 9 Mal hintereinander Vorlesungen dann hab ich es ja mit den 3 Mal noch gut ;).. Leider werde ich wohl auf die Dauer meinen Arbeitsplatz verlieren, oder wohl selbst kündigen müssen was mir gerade einfach nur zu schaffen macht. Uns wurde schon mal gesagt das wir zuviel Personal sind, was aber aktuell nicht schlimm wäre. Nun hat mich heute beim Mai Schichtplan fast der Schlag getroffen.. ich bin von 30 Tagen nur 15 eingeplant, und das nur für ganz kurze Dienste ... und mache naaatürlich MINUSSTUNDEN. das ist ein Thema wo ich eh schon empfindlich reagiere, da ich mal bis zu fast 70 Stunden ins Minus getrieben wurde. Und dann kann man sich ja denken wie das dann aussieht wenn Not am Mann ist...

 

Deswegen weiß ich aktuell einfach nicht was ich machen soll.. selber gehen oder auf ne Kündigung warten, ich hab einfach so einen brutal vollen Kopf, wobei ich mir ja eigentlich geschworen habe jetzt meine komplette Energie in das Studium zu stecken, und angefangen zu lernen hab ich auch noch nicht, da ich mich eigentlich die ganze Zeit nur am ärgern bin. Und dann kommt evtl noch eine neue Stellensuche, was als ungelernte eh immer so schwer ist :( ich weiß gerade einfach nicht was ich tun soll. 

 

Leider gehöre ich zu den Menschen die wenn iwas nicht stimmt, viele andere Sachen auch nicht mehr auf die Reihe bekommen, deshalb bin ich echt froh das ich gerade noch in der Anfangsphase vom Studium bin, wäre es jetzt kurz vor den Klausuren wäre das echt schlimm :(

 

Als ich den Online Campus mal durchgestöbert habe habe ich unsere Präsentationsthemen für Ethik gesehen. 11 Themen und 19 Leute, ich vermute mal dass das Gruppenarbeit bedeutet :( Ich finde Gruppenarbeit echt klasse gar keine Frage, ich stell mir das nur etwas schwierig vor wenn alle so weit weg wohnen, und jeder auch iwie beruflich eingespannt ist.

 

 

Weiterhin freue ich mich natürlich auf den 7 Mai, bin auch mal gespannt endlich meine Mitstudenten zu sehen :) 

 

Hoffentlich wendet sich bis dahin der Rest zum Guten...

Hallodaistdiekrossekrabbe

Der Vorlesungsplan ist da .... :)

Endlich sind die Vorlesungspläne für Soziale Arbeit online... darauf habe ich jetzt als letztes noch gewartet, damit ich wenigstens etwas planen kann. Nun bin ich schon etwas überrascht. Ich hab mir das echt regelmäßiger vorgestellt. Ich habe im Sommer 3 mal hintereinander Vorlesungen, was ich schon echt heftig finde, zumindest für berufstätige. Momentan kann ich auch schlecht die Wichtigkeit einschätzen, denn ich habe mir eig. vorgenommen immer hinzugehen, außer mir fehlt ein Arm oder Fuiß :D 

 

Naja jetzt wirds dann vermutlich auch Zeit das mal bei mir auf der Arbeit anzusprechen, und zu hoffen das wenigstens etwas Rücksicht genommen wird, kann aber momentan schlecht die Reaktion einschätzen. Nun hab ich ja noch etwas Zeit bis ich das Erste Mal nach Mannheim muss (7 Mai)....ich habe mich deswegen in der letzten Zeit gefragt wann ich eig genau mit dem lernen anfangen soll, da ich so viele verschiedene Meinungen höre. Viele sagen vor der ersten Vorlesung zu lernen würde nichts bringen, andere sagen sofort anfangen sich einzuarbeiten :( .. Was mich aber total freut ist das nach der Begrüßung die erste Vorlesung stattfindet ;) 

 

Ich hab bei den Teilnehmern im Online Campus gesehen das es eine Kommilitonin gibt die in der Nähe von mir wohnt. Ich bin deshalb echt froh das  ich gewechselt habe :) 

 

Naja ich bin mal gespannt wie ich das meister... Studium .. Nebenjob...Teilzeitjob.. und Ehrenamt :/ fürchte auf Dauer wird etwas davon auf der Strecke bleiben 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Das erste Studienpaket

Nun ist das erste Studienpaket gekommen.. Ich dachte eig das ich erst Ende April damit rechnen kann, hab mich aber natürlich trotzdem mega darüber gefreut :)

Leider hat sich beim auspacken etwas Irritation bei mir breit gemacht.. ich ging davon aus/ gehe immer noch davon aus dass dieses Paket für das erste Semester ist. Dort war lediglich ein Studienbrief Wissenschaftliches Arbeiten und einer mit der Geschichte der Sozialen Arbeit. Kommt mir persönlich etwas wenig vor. Aber vielleicht besteht vieles doch aus zusätzlicher Literatur die wir uns selber beschaffen müssen. Könnt mir ja schreiben falls ich mich täusche :) ich h atte nur vor einiger Zeit kurz bei AKAD studiert und wenn ich da beide Pakete vergleiche - zwei Welten. Ein Leitfaden war auch im Paket was ich sehr interessant fand. Sehr süß muss ich sagen ist das in dem Paket Studentenfutter, Orangensaft, und ein kleiner Sekt ist ;) dass sollen wir am ersten Tag mitbringen um miteinander anzustoßen, echt eine nette Idee..l

 

Schade das ich noch bis Anfang Mail warten muss :( ..

 

Also im Allgemeinen muss ich sagen ich bin eig positiv überrascht ;) nur wie gesagt, das mit den Heften blick ich noch nicht so wirklich:/ 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Weitere Eindrücke ...

Nun möchte ich kurz von meinen weiteren Eindrücken berichten...

da ich aus irgendeinem Grund (keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe) auf dem Immatrikulationsantrag angekreuzt hatte das ich in die virtuelle Variante einsteigen will hab ich mich die letze Zeit darum bemüht in ein richtiges Studienzentrum wechseln zu können. Bevor jetzt jeder was falsches denkt ich hab den Antrag im Dezember ausgefüllt- daher weiß ich nicht mehr was ich mir dabei dachte. Nun lagen als ich der Diploma geschrieben hatte ja einige Feiertage dazwischen deswegen kam es mir vermutlich so lange vor bis ich dann mal eine Antwort bzgl. des Wechsels bekommen hatte.

 

Die Antwort hatte mich teilweise etwas irritiert.. dort wurde mir gesagt wo überall Studienzentren zusammengekommen sind, und das ein Wechsel möglich ist. Ich dachte mir dann .. und was muss ich nun tun/ausfüllen ????:confused: Hier habe ich mal gelesen einen neuen Antrag ausfüllen und diesen abschicken.. das hab ich dann gemacht. Kurz darauf kam dann per Post die Bestätigung, neue Immatrikulationsbescheinigungen... Leider ist der erste Termin erst am 7 Mai :( und auch "nur" die Immatrikulationsfeier. Falls einer von euch berichten kann was dort so ansteht wäre ich übrigens sehr dankbar :) da ich echt nicht gerade nebenan wohne. Aber lohnen tut es sich denke ich auf alle Fälle :) 

 

Ich kann es immernoch kaum erwarten bis die ersten Vorlesungen anstehen... und hoffe mal das ich das hin bekomme das ich an den Samstagen frei habe.. denn ich hab meinen Arbeitgeber noch nicht drüber informiert :blink: da ich  nicht wirklich so weiß ob die das gut finden.. Naja man ist bei uns in jedem 2. Wochenende, ich hoffe vielleicht das ich durch Zufall nicht in dem bin wo die Vorlesungen sind, ansonsten besteht wohl Redebedarf. 

 

Weiterhin warte ich sehnsüchtig auf die Studienhefte :D  ich weiß, sie stehen schon online zur Verfügung, aber in der Hand liest´s sich dann schon besser :D 

Hallodaistdiekrossekrabbe

Bald geht es los :)

Nach langem warten hab ich sie endlich.. meine Immatrikulationsbescheinigung von der Diploma Hochschule ! Ich habe echt lange gebangt das es nichts wird aber endlich bin ich Studentin der Sozialen Arbeit ... Jeder der mich kennt weiß das ich Soz.Arbeit seit meinem BFD in einer Beratungtsstelle studieren will. Das ist leider mit einer FHR von 3,0 heute gar nicht mehr so leicht, obwohl ich schon sehr viel ehrenamtlich gearbeitet habe. Ich finde es so toll von der Diploma das man so einen beliebten Studiengang ohne NC studieren kann. Ich habe schon den Online Campus komplett durchforstet, Studienhefte heruntergeladen, und in die Onlinebibliothek geschaut... ich hab so viel Motivation wie noch nie :D  ich freue mich schon so sehr das es bald los geht. Obwohl etwas Angst auch bleibt, da ich nebenher in der Altenpflege arbeite, und das von einem manchmal ziemlich viel Kraft abverlangt. Aber wie gesagt ich bin motiviert das zu schaffen, und ich denke es ist alles eine Frage des Zeitmanagement, und ich denke man kann alles schaffen, wenn der Wille stark genug ist ;)