Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Interview mit AKAD und B.I.T. Soft zu dual-flex@AKAD

Empfohlene Beiträge

Die AKAD bietet für Firmen das Konzept dual-flex@AKAD an, bei dem Mitarbeiter über ihren Arbeitgeber Weiterbildungen und Studiengänge aus dem Angebot der AKAD absolvieren können.

 

Im Interview mit Fernstudium-Infos.de stellen Holger Werner, Mitglied der AKAD Geschäftsleitung und
unter anderem zuständig für den Bereich Firmenkunden und Kooperationen sowie Stephan Meiringer, Geschäftsführer des AKAD-Koooperationspartners B.I.T. Soft, das Konzept und die bisherigen Erfahrungen damit vor.

 

Das Interview beginnt am Mittwoch, den 19. Juli 2017, um 19 Uhr und wird live auf der Startseite von Fernstudium-Infos.de übertragen. Anschließend findet ihr dann hier die Aufzeichnung sowie eine Übersicht über die besprochenen Themen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gestern hat das Interview statt gefunden und es gab viele Informationen zu dual-flex@AKAD, unter anderem zu diesen  Fragen:

  • Wie sieht das dual-flex Modell grundsätzlich aus und was ist neu daran?
  • Für welche Studiengänge wird das Konzept angeboten? 
  • Welche Vorteile ergeben sich gegenüber einem dualen Präsenzstudium?
  • Wie viele Teilnehmer gibt es aktuell?
  • Welche Vorteile hat das Konzept für Unternehmen und Studierende/Mitarbeiter?
  • Wie flexibel ist das Programm in der Theorie und Praxis?
  • Wie erfolgt die Verzahnung zwischen Studium und beruflicher Praxis?
  • Wie sehen mögliche Finanzierungs- und Rückzahlungsmodelle aus ?
  • Was für Personengruppen entscheiden sich für das Konzept?
  • Welche Arbeitszeitmodelle werden angeboten?
  • Wie sieht eine typische Woche eines dual-flex Studierenden/Mitarbeiters aus?
  • Sind die Mitarbeiter kurz vor einer Klausur im Unternehmen noch bei der Sache?
  • Was gibt es für Gründe, warum das Studium abgebrochen wird?
  • Welche künftigen Entwicklungen sind für das dual-flex-Modell geplant? 

Übrigens nutzt die AKAD das Modell auch selbst und bietet ihren Mitarbeitern diese Form der Kombination von Beruf und Studium an, besonders bei der Besetzung neuer Stellen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung