Springe zum Inhalt
l00kuss

Passendes Bachelor-Fernstudium - Ziel: Seiteneinstieg Lehrer NRW

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Abend!

 

Ich bin auf der Suche nach einem passenden Bachelor-Fernstudium auf Basis meiner Weiterbildung, diverser Studieninhalte aus einem Zertifikatsstudium, etc.

Vielleicht habt ihr Ideen, in welche Richtung ich mich erkundigen sollte? Mir ist klar, dass nicht alle Leistungen anerkannt werden können. Natürlich wäre ich über jeder Art der Anerkennung meiner Vorleistungen dankbar :)

  • Ausbildung zum Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung
  • Mehr als 10 Jahre Berufserfahrung
  • Mehrjährige Tätigkeit im IHK Prüfungsausschuss
  • staatlich geprüfter Aus- & Weiterbildungspädagoge
  • staatlich geprüfter Berufspädagoge
  • Module aus einem Zertifikatsstudium (Universität, 5 ETCS pro Modul) ...
    • Bildungsmanagement und -innovation
    • Didaktisches Design
    • Projektmanagement
    • Schulentwicklung
    • Hochschulentwicklung
    • Wissensmanagement
    • Qualitätsmanagement
  • Aus einem vorherigen Studium ..
    • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre (10 ETCS)
    • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker (10 ETCS)

Vielen Dank und Grüße.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi, Ich würde dir etwas in Richtung Erwachsenenbildung empfehlen. Ich glaube an der IUBH hat es etwas in diese Richtung. Ansonsten vielleicht mal bei Wirtschaftsinformatik schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, geht es rein darum möglichst schnell an irgendeiner Wald und Wiesen FernFH ein Bachelor "Akademiker" zu werden oder werden auch andere Ziele (berufl. o.ä.) damit verfolgt?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche beruflichen Ziele möchtest du denn mit dem Bachelor verfolgen und in welchen Bereichen hast du die zehn Jahre Berufserfahrung? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Morgen zusammen.

 

Danke für die Rückfragen. Es gibt keinen Zwang den Bachelor im Eilverfahren zu machen, d.h. dies passiert hauptsächlich aus eigenem Interesse. Zeit & Geld bei einer Fernhochschule zu sparen ist natürlich auch irgendwo schön.

 

Mein persönliches Ziel: im Schulwesen als (irgendeine Art von) Lehrkraft (Stichwort: Seiteneinstieg, NRW) tätig zu werden. Im Falle von Wunschkonzert ... z.B. am Berufskollege (siehe unten). Dafür bräuchte man einen Bachelor. Mir ist natürlich bewusst, dass sich dies in 2020 / 2021 ändern kann, ich kann derzeit nur von der Planung für 2019 ausgehen.

 

Etwas genauer: insgesamt sind es 16 Jahre Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Weitere 8 Jahre in der Ausbildung von Fachinformatikern, 6 Jahre IHK Prüfungsausschuss FIAE, 2 Jahre Dozent für Studierende unterschiedl. Hochschulen. Auch auf die Gefahr hin vorwegzugreifen: persönlich dachte ich an Medienpädagogik, Sozialpädagogik ... oÄ.

 

Danke & Grüße

 

Bearbeitet von l00kuss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liest sich doch nach sehr konkreten Vorstellungen. 

 

Gehen wir mal vom Wunschkonzert aus: Ist es denn für eine Lehrkraft am Berufskolleg egal, welchen Bachelor man hat? Dann können Sie ja machen, wozu Sie am meisten Lust haben und/oder wo Sie sich den größten inhaltlichen Gewinn versprechen.

 

Gehen wir weiter davon aus, dass die Sache mit dem Wunschkonzert nicht sicher ist: Welche Alternativen sehen Sie? Wo könnten Sie noch unterrichten? Berufsschüler? An Regelschulen und da in welchen Fächern? Dann würde ich mich in einem ersten Schritt für die unterschiedlichen Voraussetzungen interessieren und mich dann entscheiden.

 

Ganz grundsätzlich würde ich mich bei einer Entscheidung für den einen oder anderen Weg davon leiten lassen, wie ich mich möglichst breit aufstellen kann, um dann wirklich Wahlmöglichkeiten zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hast Du mal auf den Seiten von Lois.NRW geschaut? Dort heißt es zum Seiteneinstieg:

 

" Einstellungschancen ergeben sich in den Fächern Mathematik, Informatik, Physik, Technik, Englisch, Französisch und an Berufskollegs zusätzlich für die beruflichen Fachrichtungen Maschinenbau/Metalltechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik und Sozialpädagogik. Für den Bereich der Grundschule ist der Seiteneinstieg nur mit einem Hochschul-/ Fachhochschulabschluss für die Fächer Kunst, Musik, Englisch und Sport möglich. "

 

Ansonsten findet man auch bei Lehrer werden NRW Infos!

 

Stellenangebot für den Seiteneinstig finstet Du auch bei Lois.NRW. Die Stellenangebot geben auch Rückschlüsse, welche Fächer gesucht werden.

Bearbeitet von anjaro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, Lois zu beobachten lohnt sich immer. Da wurde neulich auch so etwas Exotisches wie ein Psychologielehrer im Seiteneinstieg gesucht. Informatik am Berufskolleg wird doch meines Erachtens händeringend gesucht. Einfach mal reinschauen! 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe den Plan nicht so richtig. Du willst also "irgendeinen" Bachelor machen, um damit als Seiteneinsteiger ins Lehramt zu kommen?

Soweit ich das kenne, braucht man einen Studienabschluss in dem Fach, das man als Seiteneinsteiger unterrichten will. Bzw. in einem Fach, aus dem sich ein Unterrichtsfach ableiten lässt. Wenn du also Sozialpädagogik unterrichten willst, solltest du Sozialpädagogik studieren. Wenn du Informatik unterrichten willst, solltest du Informatik studieren usw. Auf der Seite für NRW habe ich gerade geguckt und da steht immer so was:

 

Zitat

Die Stelle ist für Bewerberinnen und Bewerber ohne entsprechende Lehramtsbefähigung geöffnet, die einen nicht lehramtsbezogenen Studienabschluss einer Universität in folgenden Fächern nachweisen, oder über einen o.a. Studienabschluss verfügen, der einen Einsatz in den folgenden Fächern zulässt. 

 

In diesem Fall bräuchtest also nicht nur einen Studienabschluss, sondern einen universitären Studienabschluss in dem jeweiligen Fach.

Noch sinnvoller wäre es natürlich, ganz regulär ein Lehramtsstudium zu absolvieren, aber das geht ja nicht im Fernstudium.

 

vor 2 Stunden, Vica schrieb:

Informatik am Berufskolleg wird doch meines Erachtens händeringend gesucht.

 

Aber auch dafür braucht man einen Studienabschluss (und keinen Ausbildungsabschluss) in dem Fach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, ClarissaD schrieb:

In diesem Fall bräuchtest also nicht nur einen Studienabschluss, sondern einen universitären Studienabschluss in dem jeweiligen Fach.

 

Nicht ganz. Das Zweitfach muss in Form von 33 Leistungspunkten nachgewiesen werden.

 

Wenn also jemand Soziale Arbeit studiert hat, muss sich aus Bachelor + Master ein Zweitfach ableiten lassen, welches eben mind. 33 Leistungspunkte umfasst. Das kann BWL, Psychologie, Soziologie oder so sein.

 

Es gibt auch Seiteneinsteiger, die an einer Uni 33 Leistungspunkte in einem Fach nachholen.

 

Für Leute, die nur ein Fach haben (also z.B. Soziale Arbeit M.A.) besteht die Möglichkeit, die pädagogische Einführung (PE) zu absolvieren. Nach Abschluss der Ausbildung am ZfsL und der Schule, die den Absolventen eingestellt hat, erhält man die Lehrerlaubnis für genau dieses Fach und darf an der Berufsschule unbefristet eingestellt werden. "Lehrer" ist man dann aber nicht. Außerdem werden die Absolventen der PE in die Entgeldgruppe 12 (TV-L) eingestuft. OBAS Absolventen (also mit 2 Fächern und danach auch Lehrer) in die Entgeldgruppe 13. (Wobei sich die angegebenen Entgeldgruppen auf die Berufsschulen, Gymnasien und Gesamtschulen Sek II beziehen. An Grund-, Haupt-, Gesamt (Sek I)- und Realschulen erfolgt die Einstufung in niedrigeren Entgeldgruppen.)

Bearbeitet von anjaro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...