Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    1.307

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Dani1607

Lang ist es her

Ich hab gerade festgestellt, das mein letzter Blog-Eintrag schon ein Jahr her ist. Dabei hatte ich mir so fest vorgenommen hier regelmäßig zu schreiben. Doch Studium und Vollzeitjob plus Freizeit ist auch manchmal schwer unter einen Hut zu bringen. Und jetzt ist das dritte Semester auch schon rum:blink:

Ich studiere immer noch BiWi und auch noch mit viel Spaß. Im zweiten Semester hab ich nur ein Modul geschrieben - 1B - da es im Beruf doch recht knackig zuging, somit hatte ich 1D aufs nächste Semester verschoben. 1B hab ich auch gut geschafft, obwohl es vom Thema her nicht unbedingt das war, was mir Spaß machte. Aber gut, Haken hinter! Im letzten Semester hab ich dann wieder 2 Module belegt 1D - Statistik-, mein Angstmodul und 2B die erste Hausarbeit. Für 1D hab ich ziemlich viel getan und ich ehrlich zugeben, dass ich mich am Ende super vorbereitet gefühlt habe, jedoch hat sich die Klausur dann doch schwerer gestaltet als die vorherigen Semester. Und evtl. bestehe ich sie wegen zwei blöder Punkte nicht. Aaaaahhh:scared: ich könnt mich echt... denn ich hab zwei Schusselfehler in der Klausur gemacht die nicht hätten sein müssen. Aber gut, jetzt heißt es erstmal warten (die erste Woche ist rum) und vielleicht gibt es ja doch schon in zwei Wochen die Ergebnisse. Die HA ist wunderbar gelaufen, ich habe sie mit 1,7 bestanden. Und es viel mir wirklich super leicht. Für das neue Semester hab ich jetzt drei Module belegt, da ich immer noch vorhabe in 2015 fertig zu werden. Aber wenn ich in 1D nochmal ran muss, muss ich wohl oder übel auf 2C verzichten, denn da ist bestanden in 1D Grundvoraussetzung. Aber gut, es bleibt bei drei Modulen.

Zwischenzeitlich hab ich auch mal überlegt, direkt den Master zumachen, die Voraussetzung hätte ich und hab auch eine Anfrage an die Kunsthochschule in Bonn/Alfter gestellt, warte hier aber noch auf die Rückantwort. Mal schauen, wie es weitergeht. Ich werde jetzt jedenfalls versuchen, etwas regelmäßiger zu schreiben.

Dani1607

Noch immer warten und keine Motivation

Mein letzter Eintrag ist ja nun doch ein wenig her, es ist auch nicht wirklich viel passiert.

Ich warte immer noch auf die Klausurergebnissw, es sind ja erst 8 1/2 Wochen und irgenewie fehlt mir im Moment die MotivTion kontinuierlich was zu tun. Aber ich hab mit jetzt fest vorgenommen, diese Woche noch zu verbummeln und ab Montag wieder richtig durchzustarten.

Diese Woche ist auch Job mäßig so voll gepackt, dass ich Abends den Kopf total voll habe und mehr als fünf Seiten nicht seinen sind. Da war doch was Neues :), hab im Job jetzt mehr Verantwortung bekommen, bin jetzt als Personalreferentin, für meine Abteilung allein verantwortlich :lol: Da hab ich mich natürlich Super deüber gefreut. Abwerbest heißt jetzt auch, sich im Studium neu zu organisieren! Ich will es aber trotzdem versuchen, zwei Module zu schaffen.

Samstag werd ich nach Hagen fahren, wir haben ein Komillitonen Treffen aus unserer Facebookgruppw organisiert. Ich freu mich schon tierisch drauf endlich einmal ein paar der Leute mit den man täglich kommuniziert und die einen unterstützen, privat zu sehen. Ich werde auf jeden fall berichten, wie es war. Und nächste Woche soll auch das erste Ergebnis da sein, das werde ich Euch sicherlich nicht vorenthalten.

Dani1607

So bin zurück von der1C Klausur. Bin ganz schön geschafft! Aber auch diesmal konnte ich zu allem was schreiben, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es auch alles das war, was die lesen wollen. Bei einer Frage weiß ich schon, dass ich sie nur zur Hälfte richtig habe, aber egal. Ich hoffe einfach, dass ich bestanden habe! Es war, bis auf zwei MC Fragen ( die ich dann geraten habe) nichts da bei, wo ich gar nichts wusste. Jetzt hab ich erst mal Semesterferien, Juhu. Jetzt kann ich ohne schlechtes Gewissen mal wieder ein Bich lesen oder auch feiern:). Ist doch auch was! Aber so lange will ich mir auch keine Freizwit gönnen, die neuen Studienbriefe werden diese Woche zum Teil schon freigeschaltet und da ich ja, wieder zwei Module machen will werde ich mich dann ranhalten. Aber jetzt ist erst einmal Entspannung angesagt, diese Woche mach ich gar nix mehr!

Dani1607

Erste Klausur geschrieben

So ich bin wieder zurück. Die erste Klausur ist geschrieben und ich muss wirklich sagen, sie war machbar. Bei der ersten BiWiKlausur ist es ja so, dass man Fragen auswählen darf zum beantworten, im ersten Teil sind zwanzig Wissensfragen und zwölf muss man beantworten. Im zweiten Teil vier Wissensfragen wo man je eine auswählen muss. Wobei ich mit immer die genommen habe, wo ich am meisten schreiben konnte. Ich hätte aber bis auf zwei bei allen was gewusst. Und auch die Reflexionsfragen waren gut machbar, ich hab ja gedacht, wie soll ich das schaffen ein bis eineinhalb Seiten voll zu bekommen, aber auch das hat funktioniert. War sogar nach gut eineinviertel Stunde fertig, obwohl vier Stunden angesetzt waren. Aber es lief Super flüssig und viele andere waren kurz drauf auch durch.

Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, dass ich die erste Klausur hinter mich habe, ja und auch mit einem guten Gefühl. Gut jetzt muss ich sechs bis acht Wochen auf die Ergebnisse warten, aber nächste Woche kommt dann noch die Klausur zu 1C und dann dürften auch die neuen Studienbriefe Eintreffen. Ich werde die Woche nochmal einiges wiederholen und mir dann eine Woche Pause gönnen.

Jetzt gleich geht's erst mal lecker essen und was trinken mit meinem liebsten Mann. Und dann werd ich nächste Woche berichten, wie die zweite Klausur lief. Ich bin aber jetzt hoch motiviert auch diese zu schaffen und hoffe, das Gefühl bis nächste Woche noch behalten zukönnen. Das zufriedene Grinsen werde ich heute wohl nicht mehr ablegen können, aber es tut auch gut und ich hoffe, dass mich mein Gefühl nicht täuscht es geschafft zu haben. :lol:

Dani1607

Noch drei Stunden

In drei Stunden geht es los, die erste Klausur steht an und ein wenig nervös bin ich jetzt schon. Aber das liegt eher daran, dass ich nicht weiß was auf mich zukommt, denn es gab ja keine Übungsklausuren. Aber es wird schon werden! Werde dann heute Abend oder morgen mal berichten wie es war.

Dani1607

3 Tage noch bis zur ersten Klausur

Wie die Überschrift schon sagt, sind es noch drei Tage bis zu ersten Klausur. Etwas Aufregung macht sich schon breit, aber ich glaube das ich es schaffen werde. Die letzten Tage und Wochen waren natürlich mit viel lernen angefüllt, zwischendurch musste ich auch noch auf ein Seminar. Aber gut, da geht der Job einfach vor.

Es ist schon Wahnsinn, wie schnell so ein Semester dann doch rum ist. Irgendwann fängt die Zeit dann an zu fliegen. Was ich nicht gedacht hätte, ist das man trotz Fernstudium soviel Kontakt zu seinen Komillitonen hat. Wir haben ja auf Facebook eine Gruppe gegründet und da findet echt ein reger Austausch statt. Das find ich echt total klasse, man fühlt sich überhaupt nicht einsam und es ist immer jemand da, der hilft oder der sich auch mal das Gemecker und den Frust anhört, der zwangsläufig aufkommt. Ja diese Tage gibt es einfach, ich hab es auch erkennen müssen, aber ich kann gut damit umgehen. Ich weiß, dass diese Tage auch vorübergehen, ich mach dann einfach Pause und meistens ist die Motivation am nächsten Tag wieder da. Was mich doch wirklich gewundertbhat, ist, dass ich wirklich konsequent jeden Tag was getan habe. Okay es waren im Semester vielleicht insgesamt 1 1/2 Wochen, wo ich nichts gemacht habe, aber diese waren auch nicht zusammmenhängend. Da bin ich schon ein wenig stolz auf mich. Und mir macht das Studium immer noch richtig Spass.

Jetzt hoffe ich, dass es mit den zwei Klausuren auch wirklich klappt und dann werd ich die drei Wochen danach erst einmal genießen. Mal wieder ein normales Buch lesen, das fehlt mir schon irgendwie, da ich sich eine große Leseratte bin, aber gut Abstriche müssen gemacht werden und da mein Ziel ist im SS2015 meine Bachelorarbeit zu schreiben, wird halt nur in den Semesterferien gelesen. So jetzt werde ich mich mal wieder an die Bücher begeben, damit das auch mit den Klausuren was wird.

Dani1607

Noch 28 Tage bis zur ersten Klausur

So jetzt gibts mal wieder einen kleinen Zwischenbericht. Es sind jetzt noch 28 Tage bis zur ersten Klausur, woist die Zeit geblieben??? :ohmy: Ich weiß noch, wie ich im April gedacht habe, och bis September ist es noch lange, lange hin und jetzt, jetzt ist er fast da. Der Lernstress ist auch schon eingezogen und mit ihm das schlechte Gewissen, wenn ich dann doch einmal was anderes mache als lernen. Aber im Moment beschleicht mich auch ein positives Gefühl, das ich beide Prüfungen schaffen kann. Auch wenn Bildungspolitik (Moduul 1C) und ich nie im Leben Freunde werden, ich hab schon so einige Male gedacht, den Studienbrief im Teich zu versenken. Aber auch da habe ich mich durchgebracht und ich hoffe, darüber kommen nicht allzu viele Fragen in der Klausur.

Was gibt es noch?? Ach ja das liebe Internet und die EDV, man braucht es ja für ein Fernstudium. Und dann gibt es so Tage wie vorgestern, nix geht mehr. Alles aus machen, einstöpseln und nix :mad:. Okay neuer Versuch, vielleicht ist es ja auch eine Störung von Seiten des Anbieters? Nein auch nicht, die Laune wird dann auch von Mal zu Mal schlechter. (Vorallem wenn man Bildungspolitik bearbeitet:cursing:). Aber gut man(Frau) hat ja als Systemadministrator bearbeitet und geht dann mal auf Fehlersuche, Dauer 3/4 Std, bis Frau merkt oh Lan und W-Lan auf gleicher IP geht nicht. Das sind dann diese Momente, wo ich manchmal wirklich was zerstören möchte, da es einem die ganze Planung versaut. Aber danach hab ich noch zwei Stunden brav Bildungspolitik bearbeitet, obwohl ich eigentlich keine Lust mehr hatte. Aber nachher war ich dann doch stolz auf mich, dass ich weiter gemacht habe.

Hab mir jetzt auch auf mein Iphone mal eine kleine Countdown App geladen, damit ich weiß, wie lange mir noch zum lernen bleibt oder wie lange ich noch Zeit habe in Panik zu verfallen :lol:. Nein, die Panik lassen wir mal beiseite, es wird schon gut gehen und das Ziel ist SoSe 2015 die Bachelorarbeit zu schreiben. Ok, da hat uns (meine Lerngruppe und mich) wohl ein wenig der Größenwahn gepackt, aber ich find den Gedanken schön, dass wenn ich mich anstrenge das echt klappen könnte.:thumbup:

So das war es erst mal wieder von mir.

Daniela

blogentry-18295-144309785704_thumb.jpg

Dani1607

So heute will ich auch mal wieder meinen Blog erweitern. Ich habe die letzten Wochen fleißig mit lernen verbracht und auch immer wieder feststellen müssen, dass die Studienbriefe nicht immer so toll sind.:( Bei manchen muss man sich echt durchkämpfen und ohne google würde ich manche Dinge wahrscheinlich nicht wirklich verstehen. Aber jetzt bin ich auch an dem Punkt angelangt, wenn ich was lese, das ich denke Ahh, das kennst Du doch schon. Aber so langsam macht sich auch ein wenig Angst breit ob es für die Klausuren reichen wird?;) Ich hoffen es sehr, denn das Studium macht mir schon sehr viel Spass und ich bin immer noch genauso motiviert wie am Anfang.

Neulich wurde ich gefragt warum ich das mache, ich hätte ja einen guten Job und ne gute Ausbildung? Ich hab geantwortet, warum, weil ich es mir selber beweisen möchte das ich es kann! Ja das ist meine höchste Motivation, ich will es wissen, schaffe ich ein Studium. Bis jetzt bin ich noch voller Hoffnung, aber wie gesagt, die Angst die Klausuren nicht zu schaffen, stellt sich langsam ein. Es liegt aber auch wohl daran, dass ich ja zwei Module statt einem mit Vollzeitjob belegt habe und ich ehrlich gesagt nicht die Zeit zum lernen benötige, die die Fernuni vorgibt. Aber mein Mann macht mir immer wieder Mut und meine Mama hat die Tage noch gesagt, Du hast schon in der Schule wenig Zeit zum lernen gebraucht und das ist heut bestimmt auch noch so. Das baut dann auch wirklich auf und ich muss auch sagen, dass mein ganzer Freundeskreis hinter mir steht und mich unterstützt.

Viel Zeit bleibt jetzt nicht mehr zum lernen, aber es ist alles zusammengefasst, Karteikarten und Mindmaps sind fertig und ich lese jetzt nur noch quer und im August wird noch mal intensiv gelernt. Und dann hoff ich die Klausuren zu bestehen, alles was bis zu einer drei ist ist auch gut! :)

Dani1607

Zwischenbericht

Eigentlich wollte ich ja recht regelmäßig meinen Blog schreiben, aber ich merke, dass ich Abends nicht mehr so viel Lust dazu habe.:blushing:

Das Studium geht voran und ich merke mittlerweile, dass schon ganz schön viel hängenbleibt. Für 1A habe ich fast alle Zusammenfassungen fertig (es fehlen noch zwei Kapitel), Lernkarten sind auch teilweise geschrieben, dann kann es jetzt ans pauken und wiederholen für die Klausur gehen. Lieg jetzt für 1A eine Woche hinter meinem persönlichen Zeitplan, aber es passt noch gut.

In 1C versuche ich mich regelmäßig am Lesekurs zu beteiligen, wobei ich festgestellt habe, dass die Sozialgeschichte des Dualen Ausbildungssystems mich echt genervt hat. Irgendwie hatte ich mir das Modul spannender vorgestellt, aber ich hoffe es wird noch. Lese gerade den sechsten Studienbrief und hoffe, dass ich mit den Briefen bis Ende des Monats durch bin, denn Anfang Juli gehts für zwei Tage zur Präsenveranstaltung nach Hagen. Ich hoffe, dass ich dann bei einigen Sachen noch ein wenig klarer sehe. 1C fällt mir schon ein wenig leichter als 1A, da ich da doch viele Dinge schon, Job bedingt, wenigstens mal gehört habe (bis auf den geschichtlichen Teil), so dass es hier teilweise ein vertiefen von bekannten Sachen ist.

Auch muss ich feststellen, dass ich echten Spaß am Studium habe und mich gar nicht so sehr in meiner Freizeit eingeschränkt fühle. Ich schau halt, dass ich mir immer mal wieder einen freien Tag gönne und muss aber auch gestehen, dass ich keine 40 Stunden die Woche für das Studium aufwende. Wäre bei meinem Job auch nicht wirklich zu schaffen, hab auch mit einigen Komillitonen gesprochen, die meisten wenden auch weniger Zeit auf als angegeben. Das hat mich schon ein wenig beruhigt. Ich schau halt immer, dass ich das Studium permanent um mich habe und nutze auch mal die einen zehn-zwanzig Minuten um mir was anzuschauen, quer zu lesen oder hören... Nach der Arbeit werden es dann meistens 1 - 2,5 Std. am Schreibtisch und Wochenende dann halt länger. Wobei sehen werde ich es dann ja bei den Klausuren, ob der Lernaufwand gereicht hat. Ich hoffe es sehr, denn mein Anspruch ist nicht durchzufallen und noch eine gute Note zu bekommen (schlechter als ne drei soll es nicht werden;)).

Das Fazit was ich auf jeden Fall jetzt schon ziehen kann, ist das es die richtige Entscheidung war zu studieren.

Liebe Grüße

Daniela

Dani1607

Fazit des langen Wochenende

So ein langes Wochenende ist schon was feines, auch wenn es durch die PV am Samstag ja nur drei Tage waren. Aber ich will mich nicht beschweren, gestern hab ich mal einen freien Tag genossen , dafür heute und Sonntag ganz viel gemacht. Obwohl ich in 1C irgendwie einen Hänger hatte. Hab es nicht geschafft, bei der einen Lesekursausfgabe meine Gedanken zu Papier zu bringen und dabei war die Frage noch nicht mal schwer.

Aber egal, hab mich dann an Mindmaps für 1a gemacht. Hach ich Fang sie langsam an echt zu lieben, ich weiß noch, dass ich in meinen ersten Blog irgendwo geschrieben hab, dass es nix für mich ist, aber jetzt:thumbup:. Man hat es kurz und knackig auf einem Blick.

Aber das Länge Wochenende hat mich echt nach vorangebracht, so dass ich etwas entspannter in die neue Woche gehen kann und alles was ich jetzt schon erarbeite, kann ich im Sommer dann die Sonne genießen!:)

Dani1607

Erstes Präsenzseminar

Heute war ich das erste mal in Hagen, dem heute war das Präsenzseminar von Modul 1A. Es war zwar schon anstrengend, aber auch richtig gut gemacht und ich hab festgestellt, dass doch einiges hängen geblieben ist und das ich mit meiner Lernstrategie auf dem richtigen Weg bin. :)

Es gab dann heute auch die ersten Klausur Einschränkungen und die nächsten folgen im Mai. Alles in allem war es ein guter Tag und auch Frau de Witt hat es Super gemacht. Jetzt hab ich mir dann das faulenzen auf der Couch verdient und morgen kann ich mich dann wieder 1C widmen.

Dani1607

Puh heute keine Motivation und anderes

Heut kann ich mich gar nicht aufraffen, was zu tun. Ich war gerade ein wenig in moodle, aber so richtig Lust habe ich keine.:thumbdown:

Das fängt ja wirklich gut an, aber ich werd dann nachher einfach noch ein wenig lesen und meine Markierungen setzen, damit ich wenigstens etwas getan habe. Ist auch im Moment richtig anstrengend, da ich im Job super viel zu tun habe. Aber da muss ich durch, ich hab es mir schließlich selbst ausgesucht zu studieren.

Sonst komme ich eigentlich ganz gut voran, wobei ich merke, dass wenn ich selber schreibe gerne Fachtermini zu vermeiden, da ich es immer in verständlichen Worten ausdrücken will. Aber das wird schon werden. Am Sonntag habe ich mich dann auch das erste Mal mit meiner Lerngruppe für 1A getroffen und das passt. Mal sehen, wie es mit 1C geht, im Moment komme ich auch im Lesekurs recht gut mit, auch wenn ich es nicht immer schaffr, alle Aufgaben auf den Punkt zu lösen, hilft es schon ungemein viel. Schade, dass es da keine durchgängige Struktur gibt, denn so wie ich es sehe und höre 1A/1C sind die Betreuungsangebote sehr unterschiedlich.

Samstag geht es dann das erste mak nach Hagen, dann ist Präsenzveranstaltung für 1A erster Teil. Dann hätte ich ja alle "muss" Präsenzen besucht. Aber ich hab mir fest vorgenommen, alle Präsenzen, die ich besuchen kann auch mitzunehmen, da ich glaube dass sie schon was bringen. Schade nur, dass es für 1C nur eine Montag und Dienstag gibt, da kann man als Berufstätiger nicht so einfach Urlaub nehmen. Hätte schon lieber gehabt, wenn die immer am Wochenende wären oder Online. Na mal sehen, vielleicht kommt ja noch was. So jetzt werd ich mich mal an die Hefte setzen (Gott sei Dank kann ich lesen, wenn der Fernseher läuft:rolleyes:)

Das wars dann für heut und ich werde berichten, ob ich noch genug Motivation gefunden habe.

Dani1607

Erste Zusammenfassung fertig

Hab heute die erste Zusammenfassung des ersten Studienbriefes fertig (154 Seiten auf 33 Seiten inkl. Grafiken). Ich freu mich total, da es Ziel erst für nächste Woche war.:thumbup:

Somit ist der Brief zweimal gelesen, markiert und zusammengefasst.

Im Lesekurs 1C komm ich auch gut mit, die ersten Fragen gingen gut zu lösen, obwohl ich noch an der Textlänge arbeiten muss, d ich es sonst immer kurz und knapp mag.:rolleyes: Aber okay, wenn dass das einzige Problem bleibt, so soll es sein. Das bekomm ich auch schon hin.

Dani1607

Die ersten Wochen sind rum!

So die ersten Tage oder Wochen sind rum. Der Start des Studiums ist erfolgreich geglückt. :thumbup:

Mit den Studienheften komme ich sehr gut klar, auch wenn sie an manchen Stellen nicht einfach zu lesen sind. So wie der nette Herr Kant. Aber nach dem ich mit gesagt habe, les es wie ein Roman ging es dann doch. Ich bin auch Gott seinDank nicht die einzige, die Herrn Kant nicht so mag.

Die Entscheidung Modul 1C noch zu belegen bereue ich auch nicht, das Modul liegt mir sogar sehr, da ich da wirklich einiges aus dem beruflichen Alltag kenne!

Ich hab mich auch die ersten Wochen jeden Abend hingesetzt und was getan, immer so 2-2,5 Std. und am Wochenende auch schon mal 3-4. Ich hoffe, auch wenn ich weiß das es Andy kommen wird, dass ich das weiter so durchziehen kann und die Motivation so bleibt. Aber dafür schreib ich ja auch den Blog, damit ich wenn der Durchhänger kommt nachlesen kann wie toll ich es finde. Ja ich bin begeistert. :lol:

Dani1607

Das Studium hat begonnen

Wie der Titel schon sagt, seit dem 02.04. sind die Kurse in moodle freigeschaltet. Ich hab es auch noch gewagt 1C zusätzlich zu belegen, mal schauen wie es wird. Bis jetzt klappt es gut und es ist schon vom ersten lesen einiges hängen geblieben. Da 1C noch nicht richtig gestartet ist, schau ich, dass ich in 1A richtig fleißig bin. Viel im Internet recherchieren, lesen, lesen und lesen. Dann noch schreiben (wobei ich ungern Zusammenfassungen schreibe, aber was muss, das muss). Wobei ich auch eigentlich gut übers hören lerne, hab da aber noch nicht so tolle Sachen gefunden, aber mal sehen was sich mit der Zeit ergibt. Es ist schon ein komisches Gefühl mit 35 zu sagen ich studiere, aber es fühlt sich auch gut an.

So jetzt geh ich wieder an die Bücher. Denn ich muss noch viel lernen:lol:!

Dani1607

Modul 1A, Bildungswissenschaft

Der erste Studienbriefe ist durchgelesen, den anderen werde ich wohl morgen fertig bekommen. Wobei ich festgestellt habe, dass das erste Hrft weitaus schwieriger zu lesen ist als das zweite. Liegt aber wohl auch daran, dass mich die Themen aus dem zweiten Brief mehr interessieren (Bildung und Kommunikation), der erste ist ja eher historisch aufgebaut. Aber muss natürlich auch sein. :)

Ziel war es die Hefte bis zum Wochende durch zu haben, da Samstag die Startbit up Veranstaltung ist. Aber ich werde wohl morgen schon fertig sein. Bin im Moment auch hochmotiviert und gefesselt von dem Thema. Ich werde dann ab Donnerstag (denn Mittwoch ist Studiumfreier Tag:thumbup:) mal mit dem durcharbeiten anfangen. Will mir Zusammenfassungen und Lernkarten schreiben. Mindmaps weiß ich noch nicht. Hatte ich in meinem Personalfachkaufmann ausprobiert und war nicht so überzeugt. Aber mal sehen!?! Werde mir auch wichtige Sachen als mp3 aufsprechen um sie unterwegs zu hören.

Ihr seht ich bin total euphorisch :blushing:, hoffe es hält ganz lange.

Dani1607

Start! Modul 1A ist online!

Seit gestern, sind die Studienhefte als PDF verfügbar. :thumbup:

Ich hab sie mir direkt aufs IPad, iPhone aus den heimischen und den Firmen PC gespeichert.:) So hab ich sie immer und überall verfügbar. Denn ich Schau auch gerne mal nur für zehn Minuten in die Hefte, so in der Frühstücks- oder Mittagspause. Jetzt will ich mir die PDFs noch in mp3 wandeln, dann kann ich sie auch noch auf dem Weg zur Arbeit hören. Ich hab gestern auch direkt mit dem ersten Heft angefangen und bin jetzt schon auf Seite 90 (von nur 164) Ziel ist es das Heft am Sonntag durchzuhaben und das zweite bis nächstes Wochenende. Ich lese aber Einmal erst einfach, ohne nachzuschlagen, um mir eine. Überblick zu verschaffen. Danach will ich mir Abschnitt dür Abschnitt vornehmen und auseinanderpflücken!

Ich werde mir auch doch noch das Modul 1C zuschicken lassen, da ich durch meinen Beruf als Personalreferntin und Ausbilderin damit schon viel zu tun habe, hoffe ich doch, dass es klappt zwei Module zu bearbeiten. Ich hab ja doch zum Ziel nur 4,5 - 5 Jahre zu brauchen! :lol:

Dani1607

Es geht bald los

So jetzt mach ich es doch! Ich hab überlegt ob ich es schaffe neben dem Job und dem anstehenden BiWi Studium noch einen Blog zu schreiben? Ich will es aber versuchen!

Kurz zu mir: Ich bin noch 34, arbeite Vollzeit als Personalreferentin und Aubildungsleiterin und hab mich nach langem hin und her entschlossen an der Fernuni Hagen Bildungswissenschaft zu studieren. Ich habe kein Abi und vor 3 Jahren meinen Personalfachkaufmann gemacht.Da mich das Thema Bildung allein schon beruflich interessiert und ich es jetzt wissen will, hab ich mich spontan im Februar noch eingeschrieben. Und seit dem habe ich mir einige Bücher geholt, Blogs und Foren gelesen und bin total gespanntes mich jetzt erwartet.

Nächste Woche soll der Versand der Unterlagen beginnen und die Kurse freigeschaltet werden. Ich bin schon ganz neugierig:) Aber es flößt mir auch schon Respekt ein, vor allem die Zeit. Aber ich hab ja schon überlegt, ob es nicht doch irgendwie in 4,5 Jahren machbar ist? Ja ich weiß, erst mal anfangenund dann mal sehen. Vielleicht liegt es mir ja gar nicht, das Studium mein ich, das fernlernen schon (hab bei der Akad den Kurs Betriebspsychologie gemacht).

So das wars für den ersten Eintrag reicht es, ich werde dann nächste Woche weiter berichten, wenn die Unterlagen da sind.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0