Serafine

Fernstudium im Bereich Gesundheit und Soziales

2 Beiträge in diesem Thema

Ich bin seit zwei Jahren als staatlich anerkannte Erzieherin tätig, doch der Beruf macht mir keinen richtigen Spaß und ich möchte mich anderweitig orientieren.

Vor der Ausbildung habe ich einen Realschulabschluss gemacht.

Ich möchte gerne etwas im Bereich Gesundheit und Soziales machen, z.B. Ernährungsberatung, Gesundheitsberatung etc.

Gleichzeitig möchte ich gerne noch etwas Geld verdienen.

Ich habe darüber nachgedacht ein Fernstudium zu machen, bin mir aber unsicher, ob das anerkannt wird und ob man da überhaupt eine Stelle bekommt.

Im Net hab ich gelesen, dass man einen Bachelor Studiengang in Ernährungsberatung machen kann, aber dafür müsst ich erstmal das Abi nachholen und das möglichst nebenher.

Wer weiß Rat?

Liebe Grüße, Serafine

P.S.: Nen Termin bei der Berufsberatung im Arbeitsamt hatte ich schon.

Der wurde jedoch wieder um Wochen verschoben, weil man mich falsch zugeteilt hat.

Brauche dringend Rat, weil auch meine Arbeitgeber eine Entscheidung wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe darüber nachgedacht ein Fernstudium zu machen, bin mir aber unsicher, ob das anerkannt wird und ob man da überhaupt eine Stelle bekommt.

Mit Fernstudium meinst du da sowohl akademische Studiengänge als auch reine Fernstudienkurse? Es gibt ja z.B. im Bereich Soziales den Bachelor Soziale Arbeit (Stichwort: BASA online). Das geht ohne Abi, wenn man entsprechende Berufserfahrung hat. Bei Ernährungsberatung weiß ich im Moment nicht, ob es auch ohne Abi geht - da müsstest du evtl. mal den Anbieter kontaktieren. Es gibt aber in vielen Bundesländern die Möglichkeit, auch ohne Abi zu studieren, wenn man eine Berufsausbildung und einige Jahre Berufserfahrung hat. Ansonsten gibt es im Bereich Gesundheit relativ wenig, meist in Verbindung mit BWL (Gesundheitsökonomie).

Gesundheitsberatung z.B. gibt es nur als Fernkurs, ohne anerkannten Abschluss, nur mit institutsinternen Zertifikaten. Das nächste, was noch etwas anerkannt ist, ist der Heilpraktiker, allerdings musst du dafür die Prüfung auch vor dem Gesundheitsamt ablegen, die Fernkurse bereiten nur auf diese Prüfung vor.

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden