Meike B

kostenlose Abi Apps für's iPhone

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

die letzten drei Tage war ich auf der Didacta.

Nur so viel: Wenn man als Nicht-Erzieher aus der KiTa Halle kommt, ist einem nichts mehr peinlich :lol:

OK, zurück zum Thema:

Anläßlich der Didacta gibt es von tutor2go die Abi Apps am Samstag 26.02.2011 kostenlos.

Z.B. die Mathe Apps kosten sonst 6,99.

Also gerade für die Abiturienten unter uns, oder die Erstsemester, welche Ihre Mathe Kenntnisse wieder auffrischen müssen interessant.

Ich selber habe sie mir noch nicht angeschaut, aber ich denke, für umsonst kann man nicht viel falsch machen.

Einfach im AppStore nach tutor2go suchen.

Darf ich das überhaupt veröffentlichen?

Ja, Frau Dr. Martina Henn-Sax von tuto2go hat mir erlaubt diese Information zu veröffentlichen.

Warum machen die das?

Durch den kostenlosen Download möchte man erreichen, daß die Apps bekannter werden. Also bitte auch bewerten, nachdem Ihr sie ausprobiert habt.

Und denkt dran: Nur am Samstag den 26.02.2011 kostenlos.


Alle sagen immer das geht nicht,

dann kam jemand der das nicht wußte und hat es einfach gemacht...

WiIng 2/3. Semester - HFH SZ-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Danke für diesen guten Tipp.

Warum bist Du denn nicht morgen auf der Didacta? - Da gibt es das Programm zum Fernstudientag:

http://www.professionalelearning.de/didacta-2011/messeforum/distance-learning/

Ich bin natürlich auch dort, und werde berichten.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum bist Du denn nicht morgen auf der Didacta? - Da gibt es das Programm zum Fernstudientag

Drei Tage waren mir jetzt schon genug. Für mich waren die ganzen Vorträge zum Thema Mitarbeitermotivation und die Stände für die Trainer interessanter.

Sehr interessant ist das Konzept der IPF-Multiversity: ier kann man sich seine Lebenslernzeit auf einen Akademischen Abschluß anrechnen lassen.

Leider hatte ich noch keine Zeit mir das im Internet noch genauer anzuschauen, aber sicherlich schaust Du dort auch vorbei. Hallo 7 Gang G. Nr. war (glaube ich) 62

Ansonsten wünsche ich Dir heute viel Spaß. Vor allen Dingen weil wohl die ganzen Schüler heute erwartet werden :001_tt2:


Alle sagen immer das geht nicht,

dann kam jemand der das nicht wußte und hat es einfach gemacht...

WiIng 2/3. Semester - HFH SZ-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ansonsten wünsche ich Dir heute viel Spaß. Vor allen Dingen weil wohl die ganzen Schüler heute erwartet werden :001_tt2:

Hier am Fernstudium-Forum ist von Schülern nichts zu sehen. Gab aber schon eine Menge spannender Vorträge - gab es heute ja schon einiges bei Twitter zu und in der nächsten Woche wird es sicherlich auch noch Zusammenfassungen bei Fernstudium-Infos.de geben.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessant ist das Konzept der IPF-Multiversity: ier kann man sich seine Lebenslernzeit auf einen Akademischen Abschluß anrechnen lassen.

Ist eine Titelmühle, wie aktuell "ZEIT ONLINE" berichtet, die jetzt als "Martin Buber University" auftritt.

Teure Abschlüsse ohne Wert und Anerkennung. Für das Strafverfahren bei Gradeführung muss man immerhin keine Antragsgebühren zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Artikel in der Zeit ist leider schlecht recherchiert bzw. bezieht er sich auf verschieden Zwischenschritte während der Gründungsphase (August 2011) der neuen eigenständigen Universität, zu welcher die notwendigen Akkreditierungsanträge noch in Vorbereitung waren. Die IPF-Multiversity bot vor der Gründung der eigenen Hochschule bereits im internationalen Umfeld, in zusammenarbeit mit den anerkannten Universitäten Plymouth (UK) und unter dem Dach der Staatsuniversität Prishtina offiziell akkreditierte und anerkannte Studiengänge an. Die angebotenen Studiengänge der IPF eigenen Martin Buber University liegen mittlerweile bei den zuständigen Behörden zur Akkreditierung vor, so dass die Studenten der Hochschule voll anerkannte und akkreditierte Abschlüsse erhalten werden.

Die Anerkennung von "Lebenslernzeiten" ist leider auch nicht korrekt, es handelt sich um APL-Verfahren (Accreditation of Prior Learning) bei denen nur qualifizierte, sich spezifisch auf den Studiengang beziehende Ausbildungsanteile und Kompetenzen (zum Beispiel Anteile eines abgebrochenen Studiengangs) angerechnet werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden