Springe zum Inhalt

Wer hat "Logisches und funktionales Programmieren" an der FU Hagen belegt?


Empfohlene Beiträge

Die Fernuni Hagen bietet den Kurs 01816 "Logisches und funktionales Programmieren". Gibt es Teilnehmer im Forum, die diesen Kurs belegt haben und mir etwas darüber berichten könnten?

 

Der Kurs behandelt die logische Programmierung am Beispiel der Sprache Prolog sowie die funktionale Programmierung am Beispiel der Sprache Scheme. Beides könnte mich interessieren, weil ich gerne mehr über andere Programmierparadigmen lernen würde. Aktuell fehlt mir leider die Zeit, mich damit zu beschäftigen, da ich bald mit meiner Bachelorarbeit anfangen möchte. Im Wintersemester 2019 wird der Kurs zum letzten Mal angeboten. Das wäre dann meine letzte Chance, ihn zu belegen.

 

Ich wüsste gerne mehr über die Inhalte und auch über den Schwierigkeitsgrad. Die Leseprobe der FU Hagen fällt mit effektiv 4 Seiten leider etwas knapp aus.

Bearbeitet von Markus Jung
Korrektur auf Bitte des Autors
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Kurse von Prof. Beierle laufen aus, was ich persönlich auch schade finde, gerade weil die Auswahl an Kursen in dem Bereich schon länger immer dünner wird. Du kannst den Kurs im WS tatsächlich letztmalig belegen, er kann aber über den Zeitpunkt hinaus geprüft werden.

 

Wichtig ist aber: Wenn du kein eingeschriebener Student bist brauchst du eine Leistungsnachweis-Prüfung und keine mündliche Prüfung. Erstere könnte tatsächlich nurnoch im WS angeboten werden und ggf. brauchst du auch die Einsendeaufgaben als Klausurvoraussetzung. Am besten fragst du dazu beim Lehrstuhl nach.

 

Den Kurs habe ich selber nicht belegt, aber ich habe selbst noch einen Kurs von Beierle (1845) belegt, um eine Möglichkeit zur Prüfung im Master zu haben. Aktuell habe ich zwei Skripte von ihm hier liegen, die ich aber (noch) nicht vollständig durchgearbeitet habe. Mein erster Eindruck ist aber, dass viel Mühe in die Kurse gesteckt wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir inzwischen mal die Leseprobe zu 01845 angeschaut. Das sieht zunächst mal didaktisch ganz gut gemacht aus. Ein Problem ist, dass die Leseprobe aus einem fortgeschrittenen Kapitel stammt. Man weiß also nicht recht, was inhaltlich vorangegangen ist. Das macht es schwierig, die Sache einzuordnen. Insgesamt finde ich es schade, dass bei den Kursen von Herrn Beierle die Leseprobe recht knapp ausfällt. Bei vielen anderen Modulen wird z.B. ein Inhaltsverzeichnis mit in die Leseprobe aufgenommen. Das ermöglicht, den präsentierten Textabschnitt in einen Gesamtkontext einzuordnen. Was ging voraus? Was kommt danach? So etwas hätte ich gerne auch für "Logisches und funktionales Programmieren".

Bearbeitet von kurtchen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen hatte ich ein Telefonat mit der FU Hagen. Man kann in den Regionalzentren der FU die Skripte vieler Module einsehen. Allerdings hat nicht jedes Regionalzentrum alles und auch nicht immer jedes Skript in der aktuellsten Auflage da.

 

Für das Modul, das mich interessiert, hat mein nächstes Regionalzentrum aber ein aktuelles Exemplar vorrätig. Das wäre also eine Möglichkeit, sich das ganze einmal näher anzuschauen. Leider müsste ich dafür eine Anfahrt von ca. 100 km in Kauf nehmen. Es gibt allerdings gute und erschwingliche Zugverbindungen. Vielleicht könnte ich das Anfang nächsten Jahres mit einem Familienausflug verbinden, damit ich nicht nur dafür durch die Gegend fahre.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...