Springe zum Inhalt
Olsen83

Kleiner Erfahrungsbericht zur Akad

Empfohlene Beiträge

Olsen83

Hallo zusammen,

habe im letzten Jahr bei Akad Kolleg ein einzelnes Weiterbildungsmodul ("BWL 02: Grundlagen BWL") belegt. Hier nun ein kleiner Erfahrungsbericht (war mein erster Kontakt mit Akad). Vielleicht kann er jemanden bei der Entscheidungsfindung unterstützen:

Positiv:

- Lehrmaterial (5 Hefte): Gut geschrieben, verständlich, optisch ansprechend

- Betreuung: Sehr gut! Schnelle Reaktion auf Emails, gutes Präsenzseminar (Stuttgart)

- Die enorme Flexibilität bei den Prüfungsterminen

Negativ:

- Nicht gerade günstig, wobei das halt der Preis für gute Betreuung etc. ist.

- Teilweise wird in den Lehrmaterialien zu lange auf doch recht einfachen Zusammenhängen "rumgeritten". Wobei ich das nicht wirklich als "negativ" einordnen würde (eher "neutral" :D).

Schade, dass Akad gerade im Masterbereich nichts Technisches bzw. einen guten WI-Master anbietet. Was hat denn Akad so Neues in der Pipeline? Hat jemand ne Info zu geplanten Studiengängen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Elke Pielmeier

Schade, dass Akad gerade im Masterbereich nichts Technisches bzw. einen guten WI-Master anbietet.

meinst Du Wirtschaftsinformatik?

AKAD:

Wirtschaftsinformatik – Master of Science

Postgradual – für Nicht-Ökonomen; Dauer: ab 24 Monate

Oder meinst Du Wirtschaftsingenieur? Den gibt es bei der AKAD "nur" als Diplom.


Studentin AKAD Fachübersetzen Wirtschaft (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter (Zarko Petan)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olsen83

Hallo,

nein, meinte das eher in Richtung Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen bezogen. Ein WI-Master bei der Akad wär für mich optimal. Es gibt zwar WI-Master als Fernstudium, aber die haben irgendwie alle gewisse Eigenheiten, die nicht so ganz in meine Planung und zu meiner Situation passen (häufig Präsenzen, große Entfernung, sehr hohe Kosten...).

->Falls hier noch jemand einen Geheimtipp hat, immer her damit! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Calimerah

Was hast du denn für einen Bachelor?

Wenn du einen Maschinenbau Abschluss hast, dann kannst du doch entweder den nicht-konsekutiven BWL Master oder das Aufbaustudium BWL zum Diplom Wirtschaftsingenieur machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olsen83

Hallo,

habe ein MB-Diplom.

Ja, diese Aufbaustudiengänge habe ich mir schonmal angesehen und mit in meine Übersicht aufgenommen. Habe langsam die Qual der Wahl ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung