Springe zum Inhalt

  • Einträge
    4
  • Kommentare
    10
  • Aufrufe
    232

Über diesen Blog

Ich habe viele Blogs gelesen und einige haben mir wirklich sehr geholfen. Die Idee, Rückblicken meinen Weg zu betrachten, fand ich ganz interessant, daher versuche ich meinen Weg zum Master festzuhalten. In ein paar Jahren weiß ich es dann zu genießen oder weiß warum ich gescheitert bin. Beim letzteren hätten zumindest meine Kids was davon.


Aktuell bin ich noch in der Findungsphase. Na klar, wäre jetzt ein Bachelor zu machen sicherlich erfolgversprechendere Variante, allerdings weiß ich jetzt schon, die Dauer ist mir zu lange. Dafür kam ich zu spät auf die Idee. Warum kam ich eigentlich auf die Idee? Ich habe in den letzten 7 Jahren verschiedene Lizenzen im Sportbereich erworben:

  • C Lizenz in meiner Sportart --> Note 3

  • C Lizenz im Fitness --> Note 3

  • B Lizenz in meiner Sportart --> Note 2

  • B Lizenz im Fitness --> Note 2

  • B Lizenz in der Prävention, also Gesundheitssport --> Note 2

  • A Lizenz im Fitness --> Note 1

 

Ich habe verschiedene Lerntechniken über die Jahre kennengelernt und auch ausprobiert und so bemerkt, dass ich wesentlich besser und vor allem effizienter lernen kann als früher. Es macht mir inzwischen vor allem tierisch Spaß zu lernen und das Streber Dasein find ich gar nicht mehr doof. Jetzt hatte ich mir schon Gedanken gemacht, welche Lizenz ich im nächsten Schritt angehe, aber Corona machte mir ein Strich durch die Rechnung.  Daher versuchte ich, mich abseits des Sports weiterzuentwickeln und dachte zunächst an Sportmanagement oder Marketing. Davon hätte ich und mein Verein etwas. Die Idee zu studieren war geboren. 

Auf der anderen Seite allerdings, habe ich gerade wegen Corona, nun etwas mehr Zeit und konnte gut recherchieren und bin da auf die Möglichkeiten gestoßen, mein abgebrochenes Studium vielleicht doch noch mal in Angriff zu nehmen und davon auch beruflich zu profitieren. Da wären die idealen Bereiche IT, Organisationsentwicklung oder Projekt Management.  Da ich mich selbst nicht in der IT sehe, sondern mehr als Vermittler der IT, fällt dieser Bereich weg. Für die anderen beiden Bereiche ist die Auswahl da, die Entscheidung aber wesentlich schwieriger. Es ist ja auch nicht so, dass mich die Hochschulen mit Kusshand zum Master zulassen ;) . 

 

Dennoch haben ich in Koblenz und vor allem in Kaiserslautern ganz tolle Studiengänge finden können. Organisationsentwicklung zieht mich magisch an und auch die bisher gelesenen Erfahrungsberichte hier im Forum entfachen das Feuer in mir.  Forumsmitglieder haben mir noch einige Tipps gegeben,  so dass ich die Hochschule angeschrieben habe. Willst du mit mir gehen?

 

Kommt es zum ersten Date oder habe ich keine Chance? Jetzt bin ich nervös und warte auf die Antwort...

Einträge in diesem Blog

Unternehmensführung und Personal, Marketing, Projektplanung

Nach den letzten 3 Modulen habe ich erstmal eine kleine Pause gebraucht und ich habe mir einfach mal 1 Woche etwas Freizeit gegönnt. Ich habe für das Modul Besteuerung noch mal richtig ackern müssen, aber ich glaube es ist wirklich gut geworden. Ich bin sehr optimistisch, das schöne dabei war auch: Es hat richtig Spaß gemacht. Es hatte was von puzzeln: Wie muss besteuert werden, was gilt, was darf angewendet werden. Mit der Abgabe der Einsendearbeiten war ich regelrecht high. Ich habe tatsächlic

Jahresabschluss, Besteuerung, Produktion und Beschaffung

Nachdem ich die ersten drei Module erfolgreich bearbeitet und meine Hausarbeiten auch abgeschlossen habe, war ich ehrlich gesagt sehr erleichtert. Ich habe unheimlich schwer in die Materie gefunden, selbst das Rechnen viel mir schwer. Viele kleine Flüchtigkeitsfehler, die mir auch den letzten Nerv gekostet haben, wohlgemerkt eigene Fehler. Man ist nach so vielen Jahre dann doch raus, zum Teil hatte ich die mathematischen Regeln falsch im Kopf 😁Aber beim Jahresabschluss musste ich echt ackern, da

Buchhaltung, Finanzierung und Investition, Kostenrechnung

Die Anmeldung ist erledigt, das Prozedere war recht einfach. Direkt nach der Anmeldung habe ich auch die ersten 3 Module vorab zugeschickt bekommen. Das finde ich großartig, denn der Kurs fängt eigentlich erst am 01. März an. So habe ich 4 Wochen Zeit, um diese Module zu bearbeiten. Das verschafft mir natürlich später etwas mehr Luft und nimmt auch etwas Druck in der Klausurenphase. Das gefällt mir sehr gut.   Die Orga: Man bekommt PDF Dateien für die 3 Module zugeschickt, kann diese

Zwischenschritt - Betriebswirt

Ich bin jetzt ein Stück weiter in meinen Planungen. Ich will zwingend noch einen Zwischenschritt einlegen, wenn man so will, noch mal eine Stufe in der nicht akademischen Ausbildung steigen. Hierzu hatte ich selbst zwei Überlegungen: ich mache eine Zertifizierung im Projekt Management --> PMI oder IPMA Level C ich eigne mir noch mal BWL an, idealerweise den Betriebswirt   Bei der IHK kam ich nicht sehr weit, wenn ich einen Bachelor in Betriebswirtschaft hätte, könnte ic


×
×
  • Neu erstellen...