4 Beiträge in diesem Thema

Seit ca. 3 Jahren arbeite ich nun über ein Fernstudium (ILS) an meinem Realschulabschluss. Ich bin 23 und ging damals auf eine reguläre Realschule. Kurz vor meinem Abschluss wurde ich jedoch schwer krank und musste einige Jahre aussetzen. Da ich nach ein paar Jahren noch zu krank war um eine Ausbildung zu machen oder meinen Abschluss über die Abendschule zu erreichen, fing ich dieses Fernstudium an. Da ich ja schon einmal fast den kompletten Realschulstoff durchgearbeitet hatte, dachte ich das Fernstudium würde mir relativ leicht fallen. Jedoch war der Stoff von anfang an sehr schwer und umfangreich. Habe viele Freunde die in der Zeit ihr Abi gemacht haben und mein Schulstoff hat sich von deren kaum unterschieden. Kaum jemand konnte mir auch nur annährend mit meiner Schule helfen. Letztens meinte ein Mathelehrer zu mir, das ich das was ich lerne niemals brauchen werde, und der Stoff viel zu schwer ist für Realschulniveau.

Das war zwar schön zu hören, hilft mir mit meinem eigentlichen Problem jedoch nicht weiter. Ich fürchte mich wahnsinnig vor den Abschlussprüfungen! Normalerweise schreibt ja jedes Bundesland ihre eigenen, wie ist das aber bei einem Fernstudium? Der besagte Mathelehrer konnte mir da leider auch nicht helfen, war sich aber ziemlich sicher das ich die gleichen Arbeiten wie alle anderen auch schreiben werde. Kann das sein? Ich frage mich dann jedoch wieso mein Stoff so schwer ist?

Habe nur noch ein paar Ordner vor mir. Schaffe ich meine Prüfungen nicht war die Jahrelange arbeit umsonst. SInd die Prüfungen jedoch so schwer wie die Themen die ich durchnehme bin ich mir ziemlich sicher das ich es nicht schaffen werde..

Daher meine Frage/n: Kennt sich jemand vielleicht damit aus wie die Prüfungen ablaufen? Weiß jemand ob sich die Prüfungen unterscheiden von den regulären Prüfungen? Lebe in Schleswig-Holstein und weiß nur das ich für die Prüfungen nach Hamburg muss. Hoffe jemand kann mir weiter helfen. 

Danke für jede Hilfe!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Du machst die staatliche Nichtschüler-Prüfung für Hamburg, so wie andere, die sich zum Beispiel per Abendschule auf diese Prüfung vorbereiten auch. 

 

Welche Prüfüngsvorbereitungen bietet denn das ILS an? Gibt es Probe-Prüfungen bzw. Prüfungen aus den Vorjahren?

 

Der Stoff richtet sich ja vermutlich nach dem Rahmenplan, der für alle Schulen in einem Bundesland gleich sein sollte. Wobei sich die Ausgestaltung natürlich unterscheiden kann.

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh super das ist doch schön zu hören :) dann bin ich erleichert! Habe dort angerufen aber die meinten die dürften keine alten Prüfungen rausgeben. Es gibt ja aber Seiten im Internet wo man Abschlussprüfungen aus allen Bundesländern runter laden kann :) Versuche mich dann so auf die Prüfungen vorzubereiten. Es gibt wohl auch erst Probeprüfungen die man schreiben muss. Die werden nicht benotet und ich bekomme sie auch nicht korrigiert zurück, mir wird aber gesagt ob ich bestanden hätte oder eben nicht .. bin gespannt wie das ablaufen wird! 

 

Danke für die schnelle Antwort und Hilfe :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden