Caiman

Neu hier und noch unentschlossen..

32 Beiträge in diesem Thema

Hallöchen an alle fleißigen Fernstudenten;)

Ich stöber hier schon einige Zeit durch das Forum

und bin sehr angetan von den vielen netten Tipps,Hilfestellungen,

Meinungen usw.

Ich befinde mich zur Zeit noch in einer kaufm. Ausbildung und lerne im nächsten Jahr aus.

Ich habe vor im Sommer 2010 mit einen Fernstudium durchzustarten.

Nach vielen Sammeln von Informationen werde ich mich wohl für die Euro-Fh

entscheiden.

Dennoch hätte ich noch ein paar Fragen, bei denen ich über ein paar

Antworten sehr erfreut wäre.

1.Die Finanzierung: Ich habe gehört die Euro-Fh kooperiert mit der Kfw-Bank,

welche einen Studienkredit ermöglicht.Wisst Ihr etwas darüber?Gilt dies auch für ein Teilzeitstudium?

2.Wo genau besteht der Unterschied zwischen Vollzeit- und Teilzeitstudium?

Ist beides an der Euro-Fh möglich?

3.Würdet ihr lieber noch eine Fremdsprache hinzufügen,

oder ist es besser sein Englisch weiter zu vertiefen?

4.Wie schwer sind die Seminare?

Ich mach mir ein bischen Gedanken über Presentationen,

die komplett auf Englisch gehalten werden müssen.

Ich denke nicht das mein Englisch das schlechteste ist, aber

für eine komplette Presentation??

So das wars erstmal zu so später Stunde.

Freue mich über jede Antwort:rolleyes:

Ansonsten ein schönes Restwochenende!!!

Lg Caiman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Caiman,

1.Die Finanzierung: Ich habe gehört die Euro-Fh kooperiert mit der Kfw-Bank,

welche einen Studienkredit ermöglicht.Wisst Ihr etwas darüber?Gilt dies auch für ein Teilzeitstudium?

Davon weiß ich leider nichts, dass so eine Kooperation besteht. Hier am Besten mal bei der Euro-FH anfragen.

2.Wo genau besteht der Unterschied zwischen Vollzeit- und Teilzeitstudium?

Ist beides an der Euro-Fh möglich?

An der Euro-FH ist es so, dass du semesterunabhängig studieren kannst. Hier ist grundsätzlich Teilzeitstudium angesetzt (neben dem Job). Du kannst aber auch schneller sprich individueller studieren.

3.Würdet ihr lieber noch eine Fremdsprache hinzufügen,

oder ist es besser sein Englisch weiter zu vertiefen?

Das ist erst im Bachelorstudium. Ich würde bis dahin warten und mich dann entscheiden. Ggf. kannst du dir ein Probeheft zu senden lassen. Es ist allerdings so, dass du in den anderen Sprachen sehr gute Kentnisse haben musst!!

4.Wie schwer sind die Seminare?

Ich mach mir ein bischen Gedanken über Presentationen,

die komplett auf Englisch gehalten werden müssen.

Ich denke nicht das mein Englisch das schlechteste ist, aber

für eine komplette Presentation??

Erstens bist du nicht alleine, es ist eine Gruppenarbeit und zweitens geht das m.E. gut. Hatte am Anfang auch totale Angst vor Englisch. Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr damit Präsis komplett auf Englisch zu halten (du kannst dich ja auch vorbereiten).

Dir auch ein schönes WE!

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen zusammen,

Vielen dank erstmal für die schnellen klasse Antworten.

Deshalb bin ich ja echt begeistert von dem Forum

"da werden Sie geholfen" ;)

Ja hatte auf dem Gymi damals schon Franz. einige Jahre und kam damit nie

wirklich auf einen grünen Zweig!

Und nochmal in eine neue Sprache einzusteigen komplett über ein Fernstudium?

Bin ich mir nicht so sicher...

Wie habt Ihr denn sonst so euer Fernstudium finanziert?

Denn knapp 12000€ trägt man ja nicht mal so in der Hosentasche mit sich

rum.Oder doch?:cool:

Habt Ihr Erfahrungen mit Studienkrediten?

Lg Marc

Ps:Peinlicher Schreibfehler...Presentation natürlich mit Ä!!!=Präsentation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin auch neu hier und überleg in den nächsten Wochen ein Fernstudium an der Euro FH zu beginnen.

Bezüglich der Studienfinanzierung werde ich die 330 Euro monatlich abdrücken. Ich komme zwar aus dem goldenen Osten wo man nicht ganz so viel Verdient als Lagerfutzi aber da bin ich wenigstens nach bestehen der Bachelor Thesis auch fertig mit abzahlen.

Bei dem Thema Fremdsprachen warte ich auch erstmal, vielleicht kommt ja später noch eine weitere Fremdsprache hinzu außer Französich und Spanisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich muss bei mir mal sehen wie das mit übernahme bei mir ist.

Werde mir auf jeden Fall was suchen,denn so pralle ist es ja nicht sich

mit einen studium gleich zu verschulden.

Wäre nur der letzte Ausweg...

In welche berufliche Richtung wollt Ihr denn so gehen??

Macht ihr Praktika nebenbei?

Würde mich ja mal interessieren;)

Lg marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welche berufliche Richtung wollt Ihr denn so gehen??

Macht ihr Praktika nebenbei?

Würde mich ja mal interessieren;)

Lg marc

Praktika?! ist das nicht das wo man arbeiten muss und kein Geld dafür bekommt. Glaub den Begriff hab ich in meinen Wortschatz gelöscht.

Also ich hab mich noch nicht so richtig entschieden was ich mache.

Bin Geprüfter Meister - Lagerwirtschaft und das naheliegendste wäre Logistikmanagement und später als Disponent, Logistiker oder Betriebsleiter in einen Logistikunternehmen zu arbeiten.

Was mich aber auch reizen würde wäre EBWL da ich gerne mit Zahlen arbeite und BWL mich schon immer interessiert hat. Nur leider gibt es sehr viele BWL Studenten in Deutschland und wenn man da keinen guten Abschluss hinlegt hat man auf dem Markt kaum Chancen. Später wäre eine Position als Chefcontroller oder Betriebsleiter / Geschäftsführer das was ich mir mit dem Abschluss wünschen würde.

Bachelor of Law ist natürlich auch nicht schlecht. Man ist zwar kein Anwalt aber als Wirtschaftsjurist kann man gutes Geld verdienen. Noch besser ist es dann wenn man später weitermacht als Steuerberater (Zukunftssicherer Beruf). Im Bereich Recht muss man auch nicht so viel lernen wie bei anderen Studiengängen sondern man muss halt nur wissen was man nachschlagen muss und wo es steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo danilo123,

bist du sicher das man im Studiengang WiRe nicht so viel lernen muss? Da habe ich aber Gegenteiliges gehört, gerade in rechtslastigen Studiengängen ist oft stupides Auswendiglernen die einzige Möglichkeit.

Das man sich hier evtl. "leichter" tut - vorausgesetzt einem liegt das Vorgenannte - als bei einem Ingenieursstudium bei welchem man wirklich begreifen muss worum es geht möchte ich nicht bestreiten. Aber ich glaube nicht das es zum Bestehen einer Klausur ausreicht zu wissen wo man was nachschlagen muss?!

Gruß Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar muss man bei Recht auch Dinge lernen aber Gesetze muss man nicht auswendig üben, man muss nur wissen wo sie stehen bzw wo man sie findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo danilo123,

wenn ich dich richtig verstanden habe überlegst du ein BWL-Studium aufzunehmen, sympathisierts aber auch noch mit WiRe? Mit genau dieser Entscheidung schlage ich mich auch gerade rum.., bin im Einkauf tätig also auch eher Logistik u. Kostenmanagement...

Was würdest du denn mit einem Studium in WiRe für eine berufl. Position anstreben (ausser Steuerberater :-)), im Logistikbereich wo du tätig bist würde sich ja dann doch eher BWL mit entsprechendem Schwerpunkt anbieten?

Ob man mit dem Bachelor of Law gutes Geld verdienen kann da bin ich mir eben nicht sicher, da oft die Meinung vorherrscht dies wäre nichts Halbes und nicht Ganzes, da kein echter Jurist aber auch kein BWLer. Deshalb bin ich noch unschlüssig, obwohl mich WiRe auch echt interessieren würde. Andererseits wäre es evtl. sinnvoller BWL mit Schwerpunkt Controlling o.ä. zu belegen.

Gruß Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden