fletsch

Prüfungen

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo :)

Ich habe folgende Frage...

Ich habe vor kurzem mein Abitur gemacht und möchte nun ein Fernstudium im Bereich BWL machen.

Nun stehe ich nach gründlichem aussortieren vor der Wahl zwischen der Wings und der Akad...

Bei der Akad ist es ja so das man nach einem Seminar sofort (also am selben Tag) die Prüfung schreibt. Dies ist für mich der Hauptgrund an meinen Zweifeln zur Akad zu gehen.

Wie sieht das ganze den nun bei der Wings aus ?

Liegen da die Prüfungstermine nach den Seminaren, jedoch zeitlich nah ?

oder verhält es sich wie bei der Akad, das wenn man es nicht am selben Tag machen möchte, ziemlich lange auf den nächsten Prüfungstermin warten muss ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Bei der WINGS bekommst du am Anfang deines Semesters sämtliche Studienunterlagen, dann hast du einige Monate Zeit, das alles zu lernen, ungefähr 1-3 Monate vor dem Ende des Semssters finden dann die Präsenzen mit anschließender Klausur statt. Die Präsenzen sind jeweils am Wochenende, beginnen gegen 9Uhr. Meistens wird von 9-ca 15 Uhr der Stoff wiederholt und noch wichtige Hinweise gegeben, danach folgt dann die Klausur (2-3Stunden, je nach Fach). Bei vier Fächern/Semester hast du also zwei Wochenenden Präsenz mit Klausur. Es kann auch sein, das mal mehr Fächer im Semester dran kommen, dann schreibst du z.B. am Samstag zwei Klausuren (jeweils zwei Stunden Präsenz, zwei Stunden Klausur), am Sonntag dann eine lange Präsenz mit Klausur.

Ich persönlich finde diese Vorgehensweise nicht so gut, es werden zwar noch Hinweise in der Präsenz gegeben, aber festigen kann sich dieses Wissen in der kurzen Zeit nicht mehr, so wird nur das Kurzzeitgedächtniss geschult.

Sinnvoller fände ich, wenn die Präsenz im ersten drittel des Semesters und die Klausuren in den letzten Wochen des Semesters stattfänden.

Allerdings kannst du deine Prüfungstermine auch individuell gestalten, musst dann aber evtl. einen längeren Anreiseweg in Kauf nehmen.

Unter heutigen (auch finanziellen) Gesichtspunkten würde ich eher zur AKAD raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Heiko nicht in allen Punkten zustimmen.

zB soll die Präsenz zur Wiederholung bzw. zum Auffrischen des Stoffes sein. Viel lernen wird man in der Präsenz nicht mehr. Du kannst auch an Propädeutika teilnehmen, die für einige Fächer angeboten werden und da wird dann auch geübt, Fragen können gestellt werden etc.

So wie von Heiko angesprochen kannst du auch Individualtermine mit der Wings ausmachen und dann dort die Klausur schreiben.

Desweiteren wäre noch eine Möglichkeit, dass du dir nur die Präsenz anhörst und die Klausur nicht mitschreibst und diese Klausur entweder beim Individualtermin oder beim Nachschreibetermin schreibst. Du kannst auch Klausur ganz ohne Präsenz schreiben.


"This is no time for ease and comfort. It is time to dare and endure."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst auch an Propädeutika teilnehmen, die für einige Fächer angeboten werden und da wird dann auch geübt, Fragen können gestellt werden etc.

Wenn die Propädeutika überhaupt stattfinden oder mangels Masse nur in Wismar statfinden. Wer fährt dann schon einige Hundert Kilometer für vier Stunden Propädeutikum? Warum werden nicht mehr die Mittel und Werkzeuge des Internets genutzt? So wie es im Fach Wirtschaftsrecht bereits vorgelebt wird? Ausgerechnet die Informatikfächer wie WI, TI, Anwendungsprogrammierung wird auf veraltete und unverständliche Skripte zurückgegriffen. In Datenbanken gab es mal eine Onlinevorlesung bei der man auch per Chat fragen stellen konnte - bei knapp 200,-€ Studiengebühr im Monat sollte das eigentlich Standard sein.

Wie es anders geht, werde ich hier berichten, habe den Studiengang gewechselt und bin jetzt in Wirtschaftsrecht Online eingeschrieben. Wie es mir da ergeht werde ich hier demnächst berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden