MichaelL

Eltern?

7 Beiträge in diesem Thema

hallo liebe Community,

ich würde mit 18 gerne ein Fernkkurs als WebDesigner machen da ich dies nicht als Ausbildung absolvieren kann und ich gerne das als Nebenhobby oder sogar falls mit erfolg sogar als Beruf machen..

Nun ich bin zur zeit noch auf einer Hauptschule hab noch ein Jahr dann gehts in der Ausbildung als einzelhandelskaufmann natürlich macht es mir spaß aber am pc zu arbeitn noch mehr und das schafft man kaum mit einem Hauptschulabschluss. Selber bezahlen könnt ich es und es ist sogar ja erst 14 Tage kostenlos..

wie kann ich meine Eltern davon überzeugen ? ich bin immoment 16 natürlich mach ich die Ausbildung zu enede um zu not noch etwas zu haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

es ist eine gute Idee, Dich weiterzubilden. Aber ich würde von dem Fernlehrgang nicht Deine berufliche Zukunft abhängig machen, sondern ihn eher als Ergänzung zu Deiner Ausbildung ansehen.

Was ich nicht ganz verstanden habe: Du bist jetzt 16 und möchtest den Fernlehrgang machen, wenn Du 18 bist. Warum machst Du Dir da jetzt schon Gedanken, wie Du Deine Eltern davon überzeugen kannst? - Zum einen ist es bis dahin ja noch Zeit und zum anderen kannst Du doch mit 18, wenn Du den Lehrgang noch dazu sogar selbst finanzieren kannst, doch eh Deine eigenen Entscheidungen treffen und benötigst dazu keine Zustimmung durch Deine Eltern mehr - auch wenn es natürlich gut und wichtig wäre, ihre Unterstützung zu haben.

Also ich würde mich jetzt an Deiner Stelle 1. auf den Hauptschulabschluss, 2. auf die Ausbildung und dann 3. auf eventuelle Weiterbildungen konzentrieren.

Und wenn Dich das Thema Webdesign interessiert, kannst Du ja in Deiner Freizeit so schon mal etwas tun, um Dir da weitere Kenntnisse anzueignen. Es gibt doch eine Menge Bücher dazu etc.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke !

ja das ist gut nur ich dacht man kann dann komplett den Berufsfeld ganz ändern falls mir das nicht mehr spaß macht.

ich werde mir mal ein paar Bücher vllt besorgen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so ein Fernlehrgang ersetzt ja keine Ausbildung. Wenn Du wirklich eher in den Informatik-Bereich gehen willst, solltest Du eher versuchen, auch in dem Bereich zu versuchen einen Ausbildungsplatz zu bekommen - IT-orientierten Ausbildungsgänge sind zum Beispiel der Informatikkaufmann, Fachinformatiker, IT-Systemkaufmann und der IT-Systemelektroniker.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber wenn ich doch so ein Zeugniss bekomm kann ich mich doch als Webdesigner in einer Agentur bewerben oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja aber wenn ich doch so ein Zeugniss bekomm kann ich mich doch als Webdesigner in einer Agentur bewerben oder nicht?

Bewerben kannst Du Dich immer.... Die Frage ist, welche Aussichten auf Erfolg Du damit hast. Und Agenturen werden vermutlich vor allem Referenzen und Arbeitsproben interessieren - Du konkurrierst dort ja mit anderen Bewerbern, die vermutlich eine Ausbildung, vielleicht sogar ein Studium in dem Bereich haben.

Schau Dir mal in den Tageszeitungen oder im Internet Stellenausschreibungen für solche Jobs an, welche Qualifikationen dort erwartet werden. Dann bekommst Du einen guten Eindruck. Hier mal ein paar Beispiele:


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also so ein Fernlehrgang ersetzt ja keine Ausbildung. Wenn Du wirklich eher in den Informatik-Bereich gehen willst, solltest Du eher versuchen, auch in dem Bereich zu versuchen einen Ausbildungsplatz zu bekommen - IT-orientierten Ausbildungsgänge sind zum Beispiel der Informatikkaufmann, Fachinformatiker, IT-Systemkaufmann und der IT-Systemelektroniker.

Hey Michael,

ich bin gelernte IT-Systemkauffrau, für die Ausbildung benötigst du in den meisten Firmen jedoch mindestens Fachabitur. Wie wäre es wenn du weiter bis zum Realschulabschluss machst und dich in deiner Freizeit schon mal ein wenig mit der Thematik auseinander setzt? Auch wenn eine weitere Schullaufbahn jetzt vielleicht nicht so ganz verlockend für dich klingt, hast du genug Freizeit um dich über Praktika, eigene Projekte etc. für dein gewünschtes zukünftiges Berufsbild zu qualifizieren.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden