Markus Jung

Ein ehrgeiziges Ziel: Fernabi in 500 Tagen

18 Beiträge in diesem Thema

Mario bloggt unter der eingängigen Adresse abitur.fernstudium.com/über ein besonderes Fernabitur-"Experiment". Er will die Vorbereitung in nur 500 Tagen schaffen.

Richtig los gehen soll es im August, aber es gibt schon eine Grobplanung sowie Überlegungen zum Zeitmanagement und zur Arbeitsdisziplin.

Ich halte das Ziel für recht ambitioniert und werde das Projekt mit Interesse verfolgen.

Was meint ihr? - Kann das klappen?

bearbeitet von Markus Jung
Ungültige Links entfernt

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Es kann schon klappen, aber gespannt bin ich trotzdem, ob es das in diesem Fall auch tut. Ich weiß von mir selber, dass immer viele Dinge dazwischen kommen können, die einem auch die schönste Planung versauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Unterstützung, @TomSon: diese Probleme hatte ich beim Sport auch oft. Bis zu einem Muskelfaserriss kurz vor meinem Urlaub. Aber deswegen sagt man auch "Der Weg ist das Ziel"

Ich bin auf jeden Fall guter Dinge, dass es mit meiner Planung klappen kann - Und wenn die Prüfung für das Abitur ist leider auch erst im Frühjahr. Also sind noch ein paar Puffer drin. Aber Abitur in 500 Tagen hört sich definitv besser an als Abitur in 534 Tagen


Mein Studientagebuch Wirtschaftsinformatik

https://www.BWL.info

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber um das Abitur bei der ILS in 500 Tagen zuschaffen, müsste man ja je nach Einstieg den Stoff aus 2 1/2 Jahre in unter 1 Jahr schaffen um zur Prüfung zugelassen zuwerden ! ( Also bis Juni 11 100% der Fächer die man schriftlich schreiben muss und min 80% der mündlichen Fächer, wenn ich mich nicht täusche )

Desweiteren müßte man in der zweiten Fremdsprache von Null auf B2 niveau in unter 500 Tagen, halte ich auch für sehr schwer !

Und welche schulische Vorbildung ist vorhanden ? , welche Kenntnisse der 2. Fremdsprache ?

Meiner Meinung nach ist das Unterfangen nur schwer möglich, aber möglich unter bestimmten Vorraussetzung ( Vollzeitlehrnen, gute Vorkenntnise, externe Prüfung leicht abwandeln sprich Hauptsächlich nur die Prüfungsthemen lernen ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollabitur oder nur Fachabitur? Vorbildung welche? Realschulabschluss vorhanden? Fachhochschulreife absolviert?

Ohne Antwort auf meine Fragen gehe ich keine Wette ein!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht um das richtige Abitur - die Hochschulreife.


Mein Studientagebuch Wirtschaftsinformatik

https://www.BWL.info

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In diesem Fall hast du Recht. Die 2. Fremdsprache habe ich auf SLP Niveau SLP 211x. Was die Prüfungsvorbereitung angeht, würde es Extremfall nur auf das Prüfungslernen hinauslaufen - sprich dem lernen nach der Studeo Methode www.studeo.de

Das ist aber nicht mein Ziel - sondern ich will in 500 Tagen die gesamten Lehrbriefe berarbeiten und dann gut vorbereitet in die Prüfung gehen - also wird es wohl auf ein Abi in 533 2/3 Tagen werden. Da leider im Dezember keine Prüfungen sind :-)

Aus meiner Sicht ist bis Juni 2011 100% der Fächer so gut wie unrealistisch.


Mein Studientagebuch Wirtschaftsinformatik

https://www.BWL.info

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wann wirst du laut deinen Plan das Zeugnis in den Händen halten?

Und wann wirst du, bzw. wirst du die Probeklausuren bei der ILS machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IcandoanOllie:

Frage 1: 2012

Frage 2: davor

Auf jeden Fall muss ich vorher regelmäßig was machen. Und die Zeit ist knapp. Alles weitere dann täglich auf meinem Blog, wie Markus es bereits geschrieben hat.


Mein Studientagebuch Wirtschaftsinformatik

https://www.BWL.info

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein äußerst ehrgeiziges Ziel.

@Markus: kannst du den Blog im Newsletter mit einbauen? So ist man immer auf dem neusten Stand.

Der Vorteil eines 500 Tage Plans ist, dass man eine wirklich SEHR gut absehbare Zeit vor Augen hat. 3 Jahre klingen weit länger als 1 Jahr und 6 Monate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden