Springe zum Inhalt
SirAdrianFish

IUBH FlexLearning BA Niveau „Immobilienmanagement EF+VT“ + „Luftverkehrsmanagement EF“ (Erste Eindrücke/Erfahrungsbericht)

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Danke für deine Eindrücke. Wirst du jetzt anderweitig eine Weiterbildung machen? Oder lässt du es erstmal ganz sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde mich weiterhin nach Fort- und Weiterbildungen umschauen. Auf lange Sicht trage ich mich mit dem Gedanken auf meinen staatlich geprüften Betriebswirt, einen BA aufzusatteln. Die HFH hat dazu ein ganz interessantes Angebot. Aber ich finde es eben auch reizvoll, einzelne Kurse zu belegen.

 

Das Kursangebot der IUBH hatte halt meinen Nerv getroffen. Von daher bin ich noch am Wunden lecken. Die Zertifikatskurse der EuroFH sind allerdings ebenfalls sehr ansprechend und zudem von den Kosten her kalkulierbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die IUBH scheint mit ihrem eigenem Angebot überfordert zu sein.

Deshalb griff ich vor 4 Monaten zum Hörer...dann habe ich das erst verstanden wie es abläuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, der_alex sagte:

Die IUBH scheint mit ihrem eigenem Angebot überfordert zu sein.

Deshalb griff ich vor 4 Monaten zum Hörer...dann habe ich das erst verstanden wie es abläuft.

Dann gehöre ich vermutlich zu denjenigen, die doof sterben werden. 

 

Zum einen verbringe ich nur ungerne Zeit in Telefonwarteschleifen, zum anderen bringt mir das Ganze auch nichts, wenn ich jemanden von der Studienberatung am anderen Ende der Leitung habe, der auch keine Ahnung hat.

 

Heute wurde mir der Eingang meiner Kündigung per E-Mail bestätigt - allerdings habe ich wohl inzwischen auch schon einen Namenswechsel vollzogen. Da geht bestimmt noch mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, der_alex sagte:

Die IUBH scheint mit ihrem eigenem Angebot überfordert zu sein.

Deshalb griff ich vor 4 Monaten zum Hörer...dann habe ich das erst verstanden wie es abläuft.

Ich bin ein Stückweit erleichtert, dass ich nicht der Einzige bin, der nicht am Studium selber, sondern an der Organisation der IUBH scheitert?. Ich hatte heute, eher zufällig, Kontakt zu zwei weiteren Studenten bzw. ehem. Studenten der IUBH. Beide haben/hatten sich ebenfalls mit dem FlexLearning als Einstieg ins Studium auseinandergesetzt. Einer von beiden ist noch mit großem Eifer dabei und im Großen und Ganzen, sehr zufrieden, zumindest was den eigentlichen Studienablauf angeht, die zweite Person im Bunde, hatte noch während der beiden Probewochen wieder gekündigt - beide sahen sich allerdings außerstande, meine eingangs gestellten Fragen zu beantworten.

 

Wenn die Einschreibung nur halb so schnell, wie die Kündigung bearbeitet werden würden, wäre schon viel gewonnen. Nachdem man sich bereits zweimal im Rahmen von Fragen bzw. kritischen Anmerkungen für mein Feedback bedankt und versprochen hatte, dies an entsprechende Stellen weiterzuleiten,hatte ich erwartet, dass sich auch noch jemand nach dem Grund der Kündigung bzw. des Widerrufs erkundigt. So kann man sich irren...? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Ein Link zu einer Mini-Umfrage war in der E-Mail nicht enthalten. Dafür aber eine Verlinkung zu einer "Bring A Friend"-Aktion.

 

Aber aus deiner Antwort entnehme ich, dass es auch dir nicht möglich ist, die Eingangsfrage(n) zu beantworten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin daran interessiert, aus dem Bereich Weiterbildung | FlexLearning auf Bachelor Niveau die Trainings

  • Immobilienmanagement Einführung (5 ECTS)
  • Immobilienmanagement Vertiefung (5 ECTS)

  • Luftverkehrsmanagement Einführung (5 ECTS)
  • Luftverkehrsmanagement Vertiefung (5 ECTS)

zu belegen.

Ggf. würde ich die Einführungskurse parallel bzw. kurz aufeinanderfolgend belegen wollen. Selbiges gilt für die Vertiefungskurse, die sich dann an die Einführungskurse anschließen.

Was in Summe  an Euro kosten mich die vier Kurse, und mit welcher Vertragslaufzeit binde ich mich – über die 6 Monate Mindestvertragslaufzeit bin ich mir im Klaren. Habe ich überhaupt eine feste Vertragslaufzeit oder kann ich den jeweiligen Kurs direkt nach Abschluss kündigen?

Endet der Vertrag automatisch oder muss ich diesen aufkündigen. Wenn ich meine gebuchten Trainings abgeschlossen habe, aber weitere belegen möchte, wie buche ich dann neue hinzu.

Weitere Fragen ergeben sich vermutlich, nachdem ich eine erste Antwort erhalten habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Immobilienmanagement Einführung (5 ECTS)
  • Immobilienmanagement Vertiefung (5 ECTS)
  • Luftverkehrsmanagement Einführung (5 ECTS)
  • Luftverkehrsmanagement Vertiefung (5 ECTS)

Hallo nochmal,

parallel zur vorherigen Mail hast du wohl geschrieben.

 

Du wählst also FlexLearning Bachelor-Modell 2 (10 ECTS) und buchst im Studentensekretariat 10 weitere ECTS á 60€.

 

Je nachdem wie lange du dir dafür Zeit lassen willst:

39€ pro Monat für das Modell; gehen wir mal von 6 Monaten wegen der Kündigungsfrist aus, Summe 234€.(6*39€)

+600€ für die zusätzlich gebuchten ECTS(10*60€).

 

Für die die 2 Vertiefungsmodule(Umfang 20 ECTS) und die 6-monatige Nutzung fallen also gesamt 834€ an.

Möchtest du die Klausur dazu schreiben, kommen 300€ Klausurgebühren dazu. Neue Summe: 1.134€

Wenn du die ECTS nicht brauchst oder willst bleibt es bei den 834€.

 

Die Klausuren schreibst du modular, also 1 Klausur für "Einführung und Vertiefung Immobilienmanagement" und eine Prüfung für "Einführung und Vertiefung Luftverkehrsmanagement". Absolviere sie lieber nacheinander als parallel, da kommt schon einiges inhaltlich auf dich zu. Klausurtermine bieten wir ja monatlich an.

 

Du kannst den Kurs nicht kündigen, sondern musst das FlexLearning kündigen, hierbei hast du eine Frist von 6 Wochen zum Ende des ersten Semesters. Solltest du mehr Zeit benötigen, kannst du nach dem ersten Semester mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende kündigen.

Solltest du nicht kündigen, kannst du nach einem Jahr wieder Kurse im Umfang von 10 ECTS buchen. Das ist der eigentliche Sinn vom FlexLearning, nebenbei sich fortbilden und weiterqualifizieren. Ideal für alle die kein komplettes Studium machen wollen!

 

Das FlexLearning läuft so lange bis du kündigst und die Inhalte nicht mehr nutzen möchtest. Viele Grüße Kevin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung