Zum Inhalt springen

Master-Studiengänge DIPLOMA


Servus_Dei
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Im technischen Bereich gibt es leider keinen Master.  Ich musste deswegen nach dem Bachelor auch zu einem anderen Anbieter wechseln. Wäre eigentlich gerne bei der Diploma geblieben.

 

Und General Management war halt da leider keine Alternative, wenn man fachtreu bleiben möchte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das bedingt unterschreiben. Gerade im Bereich Wirtschaft und Recht sollte man noch mehr Vertiefungen/Spezialisierungen aufnehmen. Für den öffentlichen Bereich wäre z.B. eine Vertiefung in Richtung Public Management (vergleichbar mit dem MPA) wünschenswert. Das habe ich der DIPLOMA aber bereits vorgeschlagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Habe mich eben umgeschaut. Auch ich sehe zu wenige Masterabschlüsse, die interessant sind für mich.

Wirtschaftsrecht wäre interessant und nicht das verkappte derzeitige Angebot. Das ist inhaltlich nicht zielführend.

Mehr in Richtung Softskills wie Rhetorik, Projektmanagement, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieur..  dann bin ich dabei. 

 

"Wissenschaftlich fundiert, direkt umsetzbar in die Praxis". --> Ein möglicher Text für die Marketingabteilung

 

Dazu hilfreiche Seminare vor Ort, die das ganze praktisch anwendbar machen. Und Zack hat die Diploma die Nase vorn.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es Jemand der mir sagen kann wie viele Bachelor der Sozialen Arbeit noch einen Master machen? Ich habe bisher das Gefühl das in diesem Studiengang man entweder noch das alte Diplom oder den Bachelor hat. Ich habe bisher noch nie eine Bewerbung mit Masterabschluss erhalten. War für uns auch nie das Thema, da die Anforderungen der Stellen die unsere Bereiche der Sozialen Arbeit refinanzieren auch "nur" Bachelor mit den entsprechenden sozialpädagogischen Inhalten als Bedingung haben.

 

Aber habe mich trotzdem rein aus Interesse mal mit einer Kollegin aus diesem Bereich unterhalten warum sie keinen Master gemacht hat. Sie sagt dies würde sie auf dem Arbeitsmarkt unattraktiver machen. Es gibt fast keine Masterstellen und für die Bachelorstellen ist sie dann überqualifiziert und finanziell macht sich das auch kaum bemerkbar, da man in dem Bereich immer nur als Kostenfaktor gesehen wird der so gering als möglich gehalten werden muss.

 

Daher fände ich es mal interessant von der Diploma und/oder Interessierten die Aspekte für einen Master zu hören. Ich kann die Gründe für "nur Bachelor" nämlich absolut nachvollziehen, ich persönlich würde aber auch für meine Fachrichtung gerne noch den Master draufsetzen, wenn ich da schon Bachelor wäre.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...