Springe zum Inhalt
Markus Jung

Fernstudierendenbefragung zu "Onlife Learning Spaces – Neukodierung von Lernen und Raum"

Empfohlene Beiträge

Auf der DGWF-Jahrestagung im letzten Herbst (hier habe ich darüber berichtet) habe ich unter anderem einen Vortrag von Prof.in Dr. techn. Dipl.-Ing. Architektin DWB Katja Ninnemann besucht, in dem es um "Onlife Learning Spaces" ging. Da im Rahmen des Forschungsprojektes auch eine internationale Befragung von Fernstudierenden und berufsbegleitenden Studierenden durchgeführt werden soll, bin ich nach dem Vortrag auf Frau Ninnemann zugegangen und habe angeboten, diese Umfrage mit Fernstudium-Infos.de zu unterstützten.

 

Die Umfrage ist jetzt gestartet und ich freue mich, wenn ihr dabei mitmacht und hoffe, dass ich dann später hier auch über die Ergebnisse berichten kann.

 

Folgende Informationen habe ich zum Forschungsprojekt und zur Befragung erhalten:

 

Zitat

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Onlife Learning Spaces – Neukodierung von Lernen und Raum“ erfolgt derzeit eine internationale Online-Befragung von Studierenden in Fernstudienprogrammen und berufsbegleitenden Studiengängen. Mit der Befragung werden Anforderungen von Studierenden bei der Auswahl und Nutzung von Lernumgebungen aufgenommen, um Lehr- und Lernprozesse bei der zunehmenden Verknüpfung von physischen und virtuellen Handlungsräumen unterstützen und verbessern zu können. Die Ergebnisse dieser Befragung sind in das Forschungsprojekt eingebettet und werden durch weitere Beobachtungen und Analysen ergänzt.

 

Zitat

Die Befragung ist in fünf Themenblöcke gegliedert: 1) Soziodemografische Daten, 2) Fragen zum Studium, 3) Persönlicher Workload, 4) Routen, 5) Routinen.
Aufgrund der Anonymität der Umfrage erfolgt keine Verknüpfung mit spezifischen Personendaten; eine Registrierung ist seitens der Studierenden nicht erforderlich.
Es werden ca. 15 Minuten benötigt, um den Fragebogen zu beantworten.

 

Hier ist die Umfrage zu finden, die Teilnahme ist in deutscher und englischer Sprache möglich:

https://ww2.unipark.de/uc/OnlifeLearningSpaces/

 

Onlife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Noch ein Hinweis: Die Umfrage läuft voraussichtlich bis Ende Februar. 

 

Habt ihr schon mitgemacht? Wie gefällt euch die Befragung? - Findet ihr das Thema interessant?

 

Hier gibt es die Folien eines Vortrags von Frau Ninnemann aus dem letzten Jahr, der einige Hintergrundinfos liefert: https://wcol2019.ie/wp-content/uploads/presentations/CP_162, NINNEMANN.pdf

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mitgemacht und fand das Thema tatsächlich sehr interessant und auch in der Umfrage gut umgesetzt. Wäre schön, irgendwann was über die Ergebnisse zu erfahren! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Anyanka schrieb:

Wäre schön, irgendwann was über die Ergebnisse zu erfahren! 🙂

 

Ein Austausch darüber ist auf jeden Fall geplant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ergebnisse des Projektes liegen jetzt vor und werden in einem frei zugänglichen Webinar der DGWF/AG-Fernstudium vorgestellt am Donnerstag, 22. Oktober 2020, zwischen 16.00 - ca. 17.00 Uhr. Ich werde selbst auch daran teilnehmen. 

 

Der Konferenzraum ist über diesen Link erreichbar:

https://conf.dfn.de/webapp/conference/979124050

 

Weitere Infos gibt es auf der Seite https://dgwf.net/webinare.html - dort heißt es unter anderem:

Zitat

 

Wo und wie lernen Fernstudierende? Und: Wie unterscheiden sie sich dabei etwa von Studierenden in berufsbegleitenden Präsenzprogrammen? Mit der Zusammenführung physischer und virtueller Lernumgebungen an Hochschulen gehen grundlegende Veränderungen bei der Verortung von Lehr- und Lernprozessen einher. Insbesondere auch vor dem Hintergrund der aktuellen Erfahrungen in der Covid-19-Pandemie stellt sich die Frage, ob sich damit die räumlichen Grenzen zwischen Präsenzstudiengängen und Fernstudienangeboten auflösen und so grundlegende Veränderungen in der Organisation und Gestaltung von Lernorten einhergehen, bis hin zu baulichen Infrastrukturen an Hochschulen.

 

Mit dem Forschungsprojekt "Onlife Learning Spaces - Neukodierung von Lernen und Raum" werden - aus der Perspektive von Fernstudierenden - etablierte Gestaltungspraktiken bereits aktivierter hybrider Lernumgebungen untersucht.

 

 

Und zur Referentin:

 

Zitat

Dr. Katja Ninnemann ist Expertin für Gestaltungspraktiken und Gestaltungsprozesse von hybriden Lern- und Arbeitsumgebungen und übernimmt im Oktober 2020 die Professur Digitalisierung und Workspace Management an der HTW Berlin. Das Forschungsprojekt "Onlife Learning Spaces - Neukodierung von Lernen und Raum" (2019-2020) führte sie im Rahmen ihrer Tätigkeit an der SRH Higher Education sowie mit der Gastprofessur Corporate Learning Architecture an der Technischen Universität Berlin durch.

 

Das Webinar wird auch aufgezeichnet und später auf der Website der DGWF zur Verfügung gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...