Zum Inhalt springen

Frage zu Studiengang: Geprüfte Managementassistentin in bsb


Karina2112

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem ILS Studiengang "geprüfte Managementassistentin in bsb"?

Vielen Dank für Eure Antworten!

LG, Karina2112

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Hallo Karina,

was hast du denn bisher gemacht und was möchtest du durch den Kurs erreichen?

Viele Grüße

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es handelt sich dabei jedenfalls nicht um einen Studiengang, sondern um einen Weiterbdildungskurs, etwas so wie ein VHS-Kurs im Fernunterricht. Was soll denn bsb sein?

In jedem Falle wäre ich vorsichtig. Managmentassistentin ist eine Funktionsbezeichnung, kein Fach. Ein Kurs kann aber nie eine bestimmte Position vermitteln, sondern Kenntnisse, mit denen man in diese Position kommen kann. Für die Karriere ist man dann selbst Verantwortlich. Deshalb finde ich alles etwas unseriös, was eine Funktionsbezeichnung als Kurstitel hat. Ich denke mal, der Kurs enthält BWL, dann sollen sie es auch so nenne.

Heutzutage ist Assistent der Gesschäftsführung eine Einstiegsposition für BWl-Absolventen. Gegen die hat man aber mit so einem privaten Abschluss keine Chance.

Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde auch interessieren, für was "bsb" steht. Weiß das jemand? Zudem ist die Position Assistentin (ganz allgemein), wie Stefan bereits erwähnte, eine Einstiegsposition - nach kaufmännischer Ausbildung, nach Studienabschluss, nach ersten Berufserfahrungen. Ich frage mich zudem auch, was da konkret geprüft werden soll.

Viele Grüße

Steffi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...das Wesentliche an der Position der Assistentin / des Assistenten ist, dass die Theorie in Grundlagen bereits vorhanden ist und die Praxiserfahrung anhand der Assistentenstelle aufgeschafft werden kann. Das hatte ich vergessen zu erwähnen. Finde ich aber wichtig, weil ich mich immer noch frage, was, wie und warum geprüft wird. Und welche Voraussetzungen man mitbringen sollte, als Absolvent dieses weiterbildenden Fernlehrganges.

Viele Grüße

Steffi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu erst mal vielen Dank für die Antworten :) :)

@Redaktion: bin gelernte Aussenhandelskauffrau, war 8 Jahre im Export und jetzt seit 2,5 Jahren als Teamassistentin im Produktmanagement tätig. Was ich mir von dem Kurs verspreche ist, dass ich mehr über Sekretariatstätigkeiten erfahre und mit dem dann meine jetztige Stelle besser ausbauen könnte.

@stefka: bSb heisst: Bundesverband Sekretatiat und Büromanagement e.V.

LG, Karina

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also, bsb heißt "Bundesverband Sekretariat und Büromanagement".

https://bsboffice.de/

Es gibt vergleichbare Lehrgänge zum Geprüfte/-r Managementassistent/-in (bSb) auch im Präsenzunterricht. Der Lehrgang ist für Personen mit Assistenz- und Sekretariatsaufgaben gedacht. Es gibt eine Abschlussprüfung vor dem Bundesverband Sekretariat und Büromanagement (bSb).

Zulassungsvoraussetzungen zur Abschlussprüfung:

Kaufmännische Berufsausbildung und zweijährige Berufspraxis

oder

Aus- oder Fortbildung im Sekretariatsbereich und einjährige Berufspraxis

oder

mindestens fünfjährige kaufmännische oder sekretariatspraktische Tätigkeit

oder

vergleichbare sonstige Vorbildung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Nach den vorhergehenden Beiträgen scheint es ja eine externe Prüfung zu geben und damit auch ein allgemein vergleichbarer Abschluss. Das ist schon mal wesentlich besser als nur eine institutsinterne Prüfung.

Viele Grüße

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...