mentus

Organisationskaufmann durch ILS

3 Beiträge in diesem Thema

Früher bestand die Möglichkeit, sich zum Organisationskaufmann ausbilden zu lassen und eine Prüfung vor der IHK abzulegen.

Weiß jemand hier, weshalb der Prüfungsbetrieb bei der IHK eingestellt wurde, oder wäre es dem ILS möglich, Herr Mesch, die Wiederbelebung dieses Ausbildungsganges bei der IHK anzuregen ? Vor allem wäre dies ein Entgegenkommen an Personen, die aus bestimmten Gründen - welche auch immer - kein betriebswirtschaftlichen Studium aufnehmen wollen.

Eine organisatorische Ausbildung in einem eigens dafür konzipierten Lehrgang wäre inhaltlich sehr interessant. Für den anderweitig ausgebildeten Mitarbeiter sind Organisationsstrukturen eines Betriebes einfach ein Vorgabe. Man denke an die Beziehungen einzelner Mitarbeiter zum Vorgesetzten, die Zusammenfassung von Einheiten zu Abteilungen etc. . Nicht so für den Spezialisten. Für ihn ist die Organisation das Mittel, um mitzuhelfen, Erträge zu erwirtschaften und Aufwand zu reduzieren, indem er Prozesse optimiert oder die Organisation an ein verändertes Umfeld anpasst.

Durch den eher formalen Charakter dieser Tätigkeit sehe ich durchaus Parallelen zur Anwendung von Gesetzen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dafür keine Nachfrage gäbe. Wirklich schade, dass es diesen Lehrgang nirgendwo mehr gibt!


Assessorreferent jur. (FSH) - Abschluss Mai 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo ment1,

die Berufsausbildung Organisationskaufmann gibt es leider nicht. Möglich ist aber eine Fortbildungsprüfung zum/zur "Fachkaufmann/Fachkauffrau für Organisation IHK".

(1) Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind:

- Eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und

- eine weitere Berufspraxis von mindestens 3 Jahren in der Durchführung von organisatorischen Aufgaben in Betrieb oder Verwaltung.

(2) Falls die Voraussetzungen gemäß Absatz 1 Nr. 1 nicht vorliegen, muss der Prüfungsbewerber insgesamt eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis nachweisen; davon mindestens drei Jahre in der Durchführung von organisatorischen Aufgaben in Betrieb oder Vertrieb.

Eine Übersicht der prüfenden IHK`s findet man,

unter: www.wis.ihk.de

Übrigends eine sehr gute Seite, wenn man schauen möchte, welche IHK die gewünschte Aus-/Weiterbildung anbietet.

Ob diese Fortbildungsprüfung per Fernunterricht möglich ist, müsste man einmal bei der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) erfragen,

unter: www.zfu.de oder 0221/921207-0

Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüsse aus Hamburg

Daniel Mesch


Daniel Mesch – Team Studienberatung ILS

Haben Sie Fragen zum Fernstudienangebot des ILS?

Dann mailen Sie uns an kursinfo@ils.de oder rufen Sie uns an: 0800 / 123 44 77 (gebührenfrei) – montags bis freitags 8 bis 20 Uhr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die sehr ausführliche Beantwortung meiner Anfrage an Sie. Die von Ihnen angegebenen Informationen sind sehr interessant.

Leider erfülle ich die Zulassungsvoraussetzungen nicht, um den Fachkaufmann für Organisation evtl. als Anschlussweiterbildung anzusteuern. Insbesondere die sechsjährige Berufstätigkeit, wonach eine einschlägige organisierende Tätigkeit drei Jahre lang geleistet sein muss, kann ich nicht nachweisen.

Schade, aber deshalb geht die Welt nicht unter.


Assessorreferent jur. (FSH) - Abschluss Mai 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden