Steini1980

Fernstudium Onlinemarketing o.ä. gesucht

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin gelernter Mediengestalter und staatl. gepr. Wirtschaftsinformatiker, bin in der Web-Entwicklung, sowie im Onlinemarketing tätig. Gerne würde ich mein Wissen hier noch etwas vertiefen und suche daher schon seit längerem einen Fernstudiengang der sich mit folgenden Themen beschäftigt:

- Marketing und Marktforschung allg.

- Online- bzw. Performance-Marketing

- Usability / (Software-)Ergonomie

- Interface-Design

- Markt- und Werbepsychologie

- Medienpsychologie

- Nutzer-/Kaufverhalten etc.

Das sollte jetzt nicht unbedingt sehr technisch ausgelegt sein, sondern eben die genannten Inhalte möglichst wissenschaftlich behandeln. Dabei muss es sich um keine reinen Onlinethemen handeln, aber speziell auf diesem Gebieten möchte ich mich eben weiterbilden. Außerdem sollte die Ausbildung natürlich bezahlbar sein und nicht wie bei den meisten anbietern jenseits der 200-300 EUR / mtl. liegen.

Als falls da jemand was in der Richtung kennt bin ich um jeden Tipp dankbar.

Gruß

Steini

bearbeitet von Steini1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Diesen Fernlehrgang kenne ich bereits und er scheint auch bisher am ehesten für mich geeignet zu sein. Nur wenn ich mir die Inhaltsverzeichnissse der Lehrbriefe durchlese kommen die interessanten Inhalte im Vergleich zu den Grundlagen "Was ist FTP", "Was ist HTTP" etc. etwas kurz. Was dann noch übrig bleibt ist eine solide Einführung in das Thema Marketing und Onlinemarketing. Auf die psychologischen Aspekte wird hier wohl kaum eingegangen da sich schon so Themen wie Öffentlichkeitsarbeit und Markenbildung eine einzige Seite teilen müssen.

Wie gesagt es wäre ne Notlösung wenn sich nichts besseres findet, aber nicht unbedingt zufriedenstellend. Vielleicht gibts auch ein Bachelorstudium, welches ähnliche Inhalte mit aufgreift und von der Gewichtung her wenigstens halbwegs gut behandelt. Ich weiss nicht ob es irgendwo möglich ist sich beim Betriebswirt oder Wirtschaftspsychologie etc. auf solche Gebiete viell. zu spezialisieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube die von Dir gewünschte Themenbreite ist zu groß. Die Themen Usability/Softwareergonomie/Interface Design sind doch (aus wissenschaftlicher Sicht) von den den Themen Marktforschung/Marketing etc. komplett getrennt.

Möchtest Du etwas zu diesen Themen lernen oder kommt es Dir auf einen konkreten Abschluß an? Es gibt unzählige Bücher zu diesen Themen. Alleine das Gebiet "Marktforschung" ist sehr breit gefächert. Software-Ergonomie ist etwas besser grefibar, aber ebenfalls ein sehr weites Feld.

Ich habe beide Themen in meinem Studium recht ausführlich behandelt, wenn Du an Literaturtipps interessiert bist, kann ich Dir gerne was nennen. Im Prinzip kannst Du das aber auch leicht mit amazon etc. selbst rausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Steini, ich habe einen vergleichbaren Werdegang, bin jedoch seit 7 Jahren im Job und inzwischen (ohne Studium) im Bereich Marketing tätig. Auch ich möchte in den kommenden Monaten ein berufsbegleitendes Studium in Angriff nehmen. Lass doch mal hören, wozu Du dich entschieden hast und weshalb?

Ich persönlich tendiere derzeit in Richtung BWL mit Schwerpunkt Marketing als Diplom Studiengang. Bin mir aber noch nicht 100% sicher...

Danke & Gruß.

Nachtrag: Die Frage richtet sich nicht nur an Steini, alle anderen Meinungen sind auch herzlichst Willkommen :)

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Literatur habe ich darüber schon einiges gelesen und das Gebiet interessiert mich einfach, zudem habe ich vor mich auch beruflich darauf zu spezialisieren. In irgendeiner Form eine Bescheinigung wäre hier für meine berufliche Karriere sicherlich erstrebenswert. Sicher wäre hier ein Bachelorstudium, welches diese Inhalte mit behandelt für mich die beste Variante aber auch ein anderes Zertifikat wäre i.O. sofern die Inhalte sich wenigstens mit meinen Interessen weitestgehend decken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Coretex: Ja, meine Tendenz geht auch Richtung BWL-Fachrichtung Marketing. Habe allerdings noch kein konkretes Fernstudium oder so gefunden, welches auch den Teil Online-Marketing einigermaßen vernünftig behandelt. Evtl. wäre auch BWL und Wirtschaftspsychologie eine alternative, leider halten sich aber die meisten Studiengänge sehr bedeckt, was die genauen Lehrinhalte angeht.

Gruß

Steini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ok Achtung, ich lass grad mal ne Halbweisheit los, aber vllt hilfts ja.

Du sagst ja, du interessierst dich vielleicht auch für ein Bachelorstudium. Ok, ich kenne zwar die genauen Inhalte davon nicht, aber informier dich doch vielleicht mal über das Fach Wirtschaftspsychologie an der Euro-FH. Vielleicht ist das ja interessant für dich?

Falls es gar nicht passen sollte, ignorier mich einfach :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, in diese Richtung habe ich auch schon überlegt. Jedoch werde ich aus den Informationen nicht richtig schlau. Vielleicht kann mir hier ein (Ex-)Teilnehmer weiterhelfen.

Auf diesem Gebiet gibt es offenbar noch zu wenig zielgerichtete Studiengänge, auch die Studienführer halten sich hier eher bedeckt. Einen Marketingstudiengang der auch eine besondere Vertiefung auf Onlinemedien bietet oder sowas in der Richtung habe ich bislang noch nicht gefunden. Die meisten Themen überschneiden sich hier zwar mit Wirtschaftspsychologie (Markt-/Werbepsychologie), Medieninformatik, Designstudiengängen und BWL/Marketing. Aber ich habe noch keinen gefunden der diese gesamten Themen in diesem Kontext wirklich ausführlich behandelt. Jedenfalls ist das aus der Studiengangbeschreibung für mich nicht unbedingt so hervorgegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also mit Ex-Teilmehmern wird es da schwierig, denn der Studiengang ist gerade neu. Es kann sein, dass das auch der Grund ist, warum man darüber nicht viel offizielles erfährt.

Schreib der Euro-FH doch mal ne nette Mail und bitte und die Studien- und Prüfungsordnung(en). Dort steht nicht nur strukturelles blabla (dass genauso interessant sein kann) drin, sondern auch genaue Beschreibungen für jedes Fach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden