michael1983

Konstruktion - Ablauf, splitten möglich?

2 Beiträge in diesem Thema

bin Technischer Zeichner, Maschinenbautechniker und habe während meiner gesamten Arbeitszeit in der Konstruktion gearbeitet.

Die Prüfung wird man mir nicht anerkennen, weil ich in meiner Technikerausbildung dummerweise gerade in diesem Fach nur eine 4 hatte.

Mir geht es also nur um die komplexe Übung und die Hausarbeit.

Vielleicht reichen hier ja auch meine Arbeitszeugnisse und Prüfungszeugnisse aus?

Oder ist es so, dass in Übung und Hausarbeit enorm wichtige Kenntnisse für die Prüfungsleistung vermittelt werden?

Wie wichtig ist es hier alles in einem Semester zu absolvieren? Ist ein Aufsplitten auf 2 Semester überhaupt machbar?

Man muss hier bedenken, dass gerade Hausarbeit und Übungstag immens viel Zeit in Anspruch nehmen.

Allgemein: wie ist denn der Ablauf des Faches Konstruktion aufgebaut? Welches CAD-Programm wird hier verwendet? CAD auch in der Prüfung?

Danke für eure Hilfe

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hast du denn versucht es dir anrechnen zu lassen?

Die Hausarbeit musst du dann allerdings trotzdem machen, den Rest aber nicht.

Zum Ablauf kann ich nichts sagen, bin noch nicht so weit ;)


B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen, HFH, SZ Stuttgart, 8. Semester

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden