Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Interview HSW - Wann Ist ein berufsbegleitendes Studium sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Die Hochschule Weserbergland (HSW) bietet mehrere berufsbegleitende Studiengänge an. In diesem Interview wird Prof. André von Zobeltitz das Studienangebot vorstellen, besonders aber Fragen dazu beantworten, wann und für wen aus seiner Sicht ein berufsbegleitendes Studium Sinn macht und welche Unterschiede es zu einem reinen Fernstudium gibt.

 

Die Live-Übertragung beginnt am 28.11.2017 um 15 Uhr auf der Startseite von Fernstudium-Infos.de. Anschließend findet ihr dann hier eine Übersicht über die besprochenen Themen sowie die Aufzeichnung des Interviews.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Hochschule Weserbergland informiert  im Rahmen einer Pressemitteilung über die Interviews morgen und am 07.12.

 

Darin heißt es unter anderem:

 

Transfer aus der Forschung
Die Expertise zu berufsbegleitenden Studiengängen an der Hochschule Weserbergland ist gefragt


(Hameln, im November 2017). Vom Abitur über ein Vollzeitstudium in den ersten Job – so sieht die klassische Berufskarriere von Akademikern aus. Doch die Hochschulwelt steht auch Menschen offen, die kein Abitur gemacht oder nicht direkt nach der Schule ein Studium aufgenommen haben: durch das berufsbegleitende Studium. Wann ein Studium neben dem Beruf sinnvoll ist und welche Anrechnungsmöglichkeiten außerhochschulisch erbrachter Leistungen es gibt, erläutern Professoren der Hochschule Weserbergland (HSW) in zwei Video-Interviews.


Seit 2014 entstehen im Rahmen des Forschungsprojektes Open IT an der HSW drei neue berufsbegleitende Studiengänge: der Bachelor Wirt-schaftsinformatik, der Bachelor IT Business Management und der Master IT Business Management. Gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung besteht das Ziel dieser Studiengänge darin, berufserfahrenen IT-Fachkräften wie Fachinformatikern oder Operative Professionals ohne oder mit schulischer Hochschulreife eine attraktive Möglichkeit zu bieten, einen akademischen Abschluss zu erhalten. Dies soll durch Anrechnung bereits vorhandener Kompetenzen erreicht werden, die in Inhalt und Niveau dem avisierten akademischen Grad entsprechen.


Prof. Dr. André von Zobeltitz, Professor für Marketing und Methodenkom-petenz und Projektleiter Open IT, stellt im Video-Interview am 28. November um 15 Uhr auf www.fernstudium-infos.de die berufsbegleitenden Studienangebote der HSW vor und geht darauf ein, wann und für wen ein berufsbegleitendes Studium sinnvoll ist und welche Unterschiede es zu einem reinen Fernstudium gibt.

 

Am 7. Dezember um 15 Uhr folgt an gleicher Stelle das Video-Interview mit Prof. Dr. Michael Städler, Dekan Fachbereich Informatik & Technik und Wissenschaftlicher Leiter Open IT. Er wird genauer auf das allgemeine Konzept der Anrechnung von außerhochschulisch erbrachten Leistungen eingehen und über die Anrechnungsstudiengänge der HSW informieren.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über diese Themen und Fragen haben wir gesprochen:

  • Vorstellung der Hochschule Weserbergland - Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen
  • Für wen kommt ein Studium neben dem Beruf in Frage?
  • Wer sollte eher darauf verzichten?
  • Wie könnten Beruf und Studium miteinander vereinbart und sogar miteinander verzahnt werden?
  • Welche Vorteile hat ein berufsbegleitendes Studium mit Präsenzen gegenüber einem reinen Fernstudium? Wo liegen die Unterschiede? Und wo die Nachteile?
  • Welche Medien kommen im berufsbegleitenden Studium zum Einsatz? 
  • Werden auch digitale Medien eingesetzt?
  • Wird das Studium von Berufstätigen eher als zu einfach oder eher als (zu) schwer eingeschätzt?
  • Wie kommen Studierende zurecht, die lange Zeit nicht mehr gelernt haben?
  • Wie können diese unterstützt werden? 

Und hier die Aufzeichnung des Interviews:

 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung