Zum Inhalt springen

BWL aber wo?


Kuriosität

Empfohlene Beiträge

Hi

Ich studiere bisher an der Uni-Freiburg VWL aber durch einige Probleme etc. ist es jetzt so das ich arbeiten will und nebenher eben ein Fernstudium in BWL beginnen will.

Mein Problem ist das wo.

Mein aktueller Favourit ist die Europäische Fernhochschule Hamburg aber es gibt so viele Infos das ich im Moment leicht verwirrt bin.

Das Studium sollte mir die Möglichkeit geben alles in meinem Tempo zu machen, da ich einige Vorkenntnisse habe und somit einiges gerne schneller durcharbeiten könnte(und auch will)

Was würdet ihr mir empfehlen? Irgendwelche Tipps?

Dankeschön schon einmal im Voraus.

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Du flexibel bleiben willst fallen mir nicht so wirklich viele Alternativen ein - AKAD bietet z.B. ein Studium welches Du weitestgehend selbst in Geschwindigkeit usw. gestalten kannst. Zudem gibt es auch dort Anrechnungsmöglichkeiten für Hochschulleistungen.

Alle anderen haben ein mehr oder weniger starres Semesterkonzept oder entsprechend fixierte Klausurtermine. Wenn Du damit klar kommst und evtl. deine Vorkenntnisse durch Anrechnungen einbringen kannst gibt es da noch eine Menge anderer Hochschulen wie die HFH, WINGS, PFH Göttingen, FernUni Hagen usw. usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort :)

Flexibilität ist mir extrem wichtig, da ich wahrscheinlich auch eine zeitlang im Ausland sein werde und es einfach angenehmer ist wenn ich das mehr oder weniger frei machen kann (kommt halt auf den Arbeitgeber an) und mich nicht noch zusätzlich nach meinem Studium richten muss.

Aber ich werd mir Akad auf jedenfall noch mal genauer anschauen

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...