Carli

Ich leb noch...

9 Beiträge in diesem Thema

Ja, ich leb noch und mein Abi auch.

Ich gebs zu, es ist mit zwei Kindern, Haushalt und sämtlichen anderen Verpflichtung eine echte Herausforderung.

Hinzu kam noch, dass es in der Familie n Ereignis gab, was mich sehr aus der Bahn warf.

So kommt man leicht zu nem Rückstand von zwei Monaten. Also...ich arbeite immer noch an Paket 1.

Die zweite Lieferung liegt schon unangetastet im Schrank....ok, ich hab einmal ins Lateinbuch reingeillert, habs aber sofort wieder weggepackt, bevor das große Zittern anfing.

Erst eins fertig, dann das nächste, das war das erste was ich hier gelernt hab und auch so beibehalte, sonst kommt man mehr als nur durcheinander.

Eins weiß ich auf jeden Fall!

Ich gebe nicht auf!

Ich bring das zu Ende, wenn ich auch im Moment meine Motivation suche und fast glaub, die versteckt sich mit Absicht vor mir....:mad:

Liebe Grüße

Carli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Schön das es dir soweit gut geht.

Das Motivationstief gehört einfach dazu und man sollte es auch nicht krampfhaft bekämpfen.

Besonders wichtig sind dann kleine Schritte, die Erfolg versprechen. Denn mit dem kommt bekanntlich der Antrieb.

Aber du hast ja schon die richtige Einstellung.

Ich hoffe nur, dass du mittlerweile wieder in der Bahn bist oder bald reinkommst.

Halt uns auf dem Laufenden

LG Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin froh, dass ich wenigstens gute Zensuren schreib, auch wenn sie später in der Wertung nicht zählen werden.

Das motiviert mich schon...ich kleiner Streber.

Ja, immer Schritt für Schritt.

Wobei ich sagen muß, wenn ich dann erstmal dran sitz, kann ich nicht aufhören. Besonders Mathe und Englisch, ich vergess die Zeit. Es kam schon mal vor, dass ich 10 Stunden am Stück gelernt hab und nur ne kurze Pause gemacht hab, weil ich nicht losgekommen bin von.

Was sagte mein Mann gestern: "Schatz, Du hast alle Zeit der Welt. Die Leute die in der Welt was bewegt haben, waren auch erst über 70."

Also gut, werd ich wohl erst mit 70 groß rauskommen, gell? Lach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Schatz, Du hast alle Zeit der Welt. Die Leute die in der Welt was bewegt haben, waren auch erst über 70."

Ein grossartiger Satz! Also, hetze Dich nicht und bleibe einfach dran. Lieber viele kleine Schritte, als einen grossen, den man später doch wieder zurückgehen muss!

Viel Erfolg und Motivation weiterhin (die sich bestimmt bald wieder einstellen wird. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

gestern bin ich zufällig in dieses Forum gehüpft. Carli`s zeilen haben mich ermutigt mal was zu fragen. Gerne würde ich mein Fachabi nachholen aber ich bin immerhin schon 47 und............naja, da frag ich mich ob ich das schaffen könnte.

Ein wenig zu meiner Person: Ich bin angelernte Altenpflegehelferin (kein Examen)

Bis vor 3 Jahren hatte ich eine eigene Praxis als Gesundheitspraktikerin (Scheidung- mußte Praxis aufgeben ) In dieser Zeit kamen viele Klienten mit psychischen Belangen zu mir und ich bemerkte schnell, das meine Ausbildung in praktischer Psychologie zwar hilfreich aber nicht ausreichend war. ich trage mich seit längerem mit dem Gedanken wieder eine Praxis zu eröffnen, würde aber gerne den psychischen Teil erstmal weglassen, schließlich will ich helfen und nicht schaden und dazu benötige ich eine vernünftige psychologische Ausbildung, mwenn auch nur in eine bestimmte Richtung.

deshalb meine Fragen:

1) was denkt ihr, bin ich schon zu alt für ein Fachabi?

2) was kann ich studieren in Richtung Psychologie mit einem Fachabi?

3) was für Möglichkeiten habe ich überhaupt mit der mittleren Reife diesbezüglich?

würd mich über Antworten sehr freuen.

Bin froh hergefunden zu haben und hoffe noch vieles in Erfahrung zu bringen

ganzliebe Grüßchen

Manea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manea,

in Richtung Psychologie gibt es relativ wenig, wenn man nur die Fachhochschulreife hat. Immerhin könntest du Wirtschaftspsychologie studieren.

Ich gehe davon aus, dass du gerne psychotherapeutisch tätig sein willst, oder? Wenn ja, dann sieht der Weg ja folgendermaßen aus: Psychologiestudium (Bachelor), danach Master in klinischer Psychologie, dann Psychotherapieausbildung (3-5 J.), dann Antrag auf Approbation und darauf hoffen, dass es in deinem KV-Bezirk Platz für weitere psychologische Psychotherapeuten, oder mit der Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig werden.

Schritt 1 (Bachelor in Psychologie) bedeutet, entweder allgemeines Abitur oder sonstwie Zulassung zu einer Hochschule. Ob du ohne abgeschlossene Berufsausbildung die sog. Hochschulzugangsprüfung machen kannst, ist aber fraglich.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein grossartiger Satz! Also, hetze Dich nicht und bleibe einfach dran. Lieber viele kleine Schritte, als einen grossen, den man später doch wieder zurückgehen muss!

Viel Erfolg und Motivation weiterhin (die sich bestimmt bald wieder einstellen wird. :)

Ja ne?

Ich bin froh, dass ich ihn habe. Ohne ihn würd ich nicht weiter kommen.

Er hats ja selber durch, deshalb weiß er ja auch wovon er redet.

Ob er die Welt verändern will, weiß ich nicht, wobei er ja schon einen kleinen Teil dazu beisteuert...

Mal schaun was ich mit 70 mache, lach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo ich haben fragen zum thema Psychotherapie weiss aber nicht wo ich sie stellen kann bzw. rein schreiben kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo ich haben fragen zum thema Psychotherapie weiss aber nicht wo ich sie stellen kann bzw. rein schreiben kann

Hallo Nhandu,

wenn Deine Fragen keinen bestimmten Anbieter betreffen, dann kannst Du diese HIER einstellen.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden