Meliza

Euro-FH staatlich anerkannt?

19 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit informiere ich mich über ein Fernstudium. In meine engere Auswahl sind gefallen, die Euro-FH und die Akad.

Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, arbeite seitdem (jetzt fast 2 Jahre) im Vetrieb und mache eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Ich habe kein Abitur.

Mich interessiert der Studiengang "Bachelor of Arts".

So nun zu meinen Fragen :-)

Mich spricht (vom bauchgefühl her) mehr die Akad an, aber hier brauche ich zusätzlich zum Handelsfachwirt 4 Jahre Berufserfahrung, um zu einem Studium zugelassen zu werden, ansonsten müsste ich eine Hochschulaufnahmeprüfung bestehen, dass heißt für mich aber, mehr Kosten und 1 Jahr mehr. Die Studiengänge bei der Akad sind aber staatlich anerkannt und auch akkreditiert worden und bei Abschluss auch ein akademischer Abschluss!

Ist das bei dem Studium bei der Euro-FH auch so? Bei der Euro-FH konnte ich hierzu nichts lesen?! Wenn das aber auch bei der Euro-FH der Fall ist, würde es für mich auch in Frage kommen. Bei der Euro-FH wäre für mich die Aufnahme einfacher, da der Handelsfachwirt hier reicht.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ja, die Euro-FH ist seit ihrer Gründung 2003 vom Hamburger Senat und somit staatlich anerkannt. 2004 akkreditierte die FIBAA alle Studiengänge der EFH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort. Nur was ist dann der Unterschied bei den beiden? Warum ist es auf der Euro-FH leichter zugelassen zu werden? Ist der Stoff bei beiden Instituten für den "Bachelor of Arts" gleich, oder stimmt es das es die themen bei der euro-fh nicht so vertieft durchgenommen werden und mehr international ausgerichtet sind? Und hab ich das richtig verstanden, dass ich bei der Euro-FH dann auch einen akademischen Abschluss habe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum ist es auf der Euro-FH leichter zugelassen zu werden? Ist der Stoff bei beiden Instituten für den "Bachelor of Arts" gleich, oder stimmt es das es die themen bei der euro-fh nicht so vertieft durchgenommen werden und mehr international ausgerichtet sind? Und hab ich das richtig verstanden, dass ich bei der Euro-FH dann auch einen akademischen Abschluss habe?

Ich vermute, dass es was mit dem Bundesland zu tun hat. Die Euro-FH sitzt in Hamburg und laut Gesetz reicht in Hamburg der Meister/Fachwirt und ein Beratungsgespräch aus, um an einer FH studieren zu dürfen. Andere Bundesländer handhaben das ein wenig anders.

Und ja, Bachelor of Arts ist Bachelor of Arts und von beiden Hochschulen ein akademischer Abschluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die EFH sitzt in Hamburg und unterliegt eben einem anderen Hochschulgesetzt, ganz einfach.

Im übrigen solltest Du Dich mal an die AKAD wenden, ich hatte damals angefragt und hätte in Stuttgart mit dem Wirtschaftsfachwirt direkt einsteigen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Firmenpolitik. Nicht unser Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte dann z.B. nach dem Abschluss der Euro-FH auch die möglichkeit z.B. den master zu machen?! Sorry das ich so frage, nur ich möchte mir einfach sicher sein, kann es sein, dass der Abschluss bei der Euro-FH dadurch dann weniger angesehen ist?!

Studierst du an der Euro-FH oder kann mir jemand helfen der dort studiert?

Ist der Stoff vergleichbar mit der Akad? Was sind die Unterschiede? Und wie hofft habe ich Präsenztage bei der Euro-FH, dadurch, dass ich in Bayern wohne wäre das auch gut zu wissen... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info, nur ich habe mich bei der Akad schon gemeldet und die meinen das ich definitiv die 4 Jahre Berufserfahrung brauche und zwar nach der Ausbildung, die Zeit davor zählt nicht... :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hätte dann z.B. nach dem Abschluss der Euro-FH auch die möglichkeit z.B. den master zu machen?! Sorry das ich so frage, nur ich möchte mir einfach sicher sein, kann es sein, dass der Abschluss bei der Euro-FH dadurch dann weniger angesehen ist?!

Ja sicher kannst du einen Master machen, nachdem du den Bachelor an der Euro-FH erworben hast :-)

Studierst du an der Euro-FH oder kann mir jemand helfen der dort studiert?

Ja

Ist der Stoff vergleichbar mit der Akad? Was sind die Unterschiede? Und wie hofft habe ich Präsenztage bei der Euro-FH, dadurch, dass ich in Bayern wohne wäre das auch gut zu wissen... :-)

Das Konzept der Euro-FH sieht extra wenig Präsenzseminare in Hamburg vor und zwar 4 Stück beim Bachelor, die Pflicht sind. Zwei im Grund- und zwei im Hauptstudium.

Hinzu kommt noch ein Auslands- und ein Onlineseminar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Stoff weiss ich nichts. Aber ein Bachelor einer staatlich anerkannten FH mit der gültigen Akkreditierung durch eine der offiziellen Akkreditierungsinstitute ist so gut wie jeder andere Bachelor. Ansehen gibt es da nicht. Bei Bachelor und FH gibt es keine Leuchtürme ala Princton oder Harvard, alles ein Brei.

Auf den Bachelor kann man dann den Master setzen. Welche Bedingungen für den Master gestellt werden ist individuell der Hochschule überlassen. Grundsätzlich wäre dein Bachelor so gut wie jeder andere.

Gruß

Jörg

ich hätte dann z.B. nach dem Abschluss der Euro-FH auch die möglichkeit z.B. den master zu machen?! Sorry das ich so frage, nur ich möchte mir einfach sicher sein, kann es sein, dass der Abschluss bei der Euro-FH dadurch dann weniger angesehen ist?!

Studierst du an der Euro-FH oder kann mir jemand helfen der dort studiert?

Ist der Stoff vergleichbar mit der Akad? Was sind die Unterschiede? Und wie hofft habe ich Präsenztage bei der Euro-FH, dadurch, dass ich in Bayern wohne wäre das auch gut zu wissen... :-)


ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden