Jaeger

Viele Fragen... ;-)

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nicht erschrecken, wenn ich euch mit Fragen überrolle. ;-)

Erstmal etwas zu meiner Person. Ich bin quasi fertig mit der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten - ja, öffentlicher Dienst - und werde anschließend im Finanzmanagement übernommen. Da ich die Berufserfahrung gerne mitnehme und auch lieber ein festes Einkommen habe, ist meine Entscheidung auf ein Fernstudium gefallen.

Das Angebot der AKAD hat mich bereits überzeugt. Angefangen von der Methode, über die Betreuung und die Chance dort ggf. den Master machen zu können. Allerdings ist da auch der Preis - und wie gesagt, öffentlicher Dienst nach einer einfachen Ausbildung... da kommt nicht viel bei rum ;)

Also vllt. doch Fernuni Hagen? Sind die Qualitätsunterschiede groß? Wie sieht es bei den beiden hinter den Kulissen aus? Wie sind die virtuellen Unis etc.? Jetzt die entscheidende Frage: Wie angesehen sind die Abschlüsse? (Ja, generell gleichwertig, wenn ich z. B. den BA BWL anstreben würde, aber welche Fernuni hat den besseren Ruf bei den Arbeitgebern?).

Jetzt eine generelle Frage: Wo ist der Unterschied zwischen dem B. A. BWL und dem B. Sc. BWL? Welcher Grad ist "besser"?

Gibt es eine Studienberatung für Fernstudiengänge?

Wäre eine Finanzierung/Teilfinanzierung empfehlenswert?

Interessant wäre für mich jetzt noch eure Meinung zu einem BWL-Studium, wenn man als Verwaltungsfachangestellter im öffentlichen Dienst tätig ist. Die Möglichkeit der verwaltungstypischen Studiengänge habe ich für mich ausgeschlossen, da 1. die Wartelisten über mehrere Jahre gehen und 2. ich nicht zwingend im öffentlichen Dienst bleiben will. Hätte ich Chancen auf dem Arbeitsmarkt eine gute Stelle zu bekommen unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der öffentliche Dienst etwas verpönt ist?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Mit freundlichem Gruß

Jaeger

bearbeitet von Jaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Jaeger,

FernUni Hagen = Universität, staatlich

AKAD = Fachhochschule, privat

Studienberatung gibt es bei jedem Anbieter. Ansonsten versuchen wir natürlich hier auch zu helfen. Dazu empfehle ich Dir, auch noch die Suche zu nutzen. Zu vielen Fragen ist hier schon mal etwas geschrieben worden.

Finanzierung ggf. über einen Studienkredit, oder vielleicht unterstützt Dich ja auch Dein Arbeitgeber.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jaeger,

leider kann ich dir nicht auf all deine Fragen antworten.

Wie Markus schon erwähnt hat, liegt der Hauptunterschied wohl darin, dass das eine eine Uni und die AKAD eben eine FH ist. Ansonsten haben beide einen guten Ruf. Ich würde sagen, es hängt wohl eher davon ab, ob du dir eine Uni zutraust. Die Frage lautet also: Uni oder FH.

Mit Erfahrungen bei der Fernuni Hagen kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Wenn ansonsten noch Fragen zur AKAD bestehen, kannst du dich gerne mit Fragen an mich wenden, da ich an der AKAD studiere (allerdings IBC und nicht BWL).

Eine Finanzierung würde ich (nur) dann in Anspruch nehmen, wenn es nicht anders geht. Die AKAD bietet auch die Möglichkeit einer Finanzierung über eine Bank an.

Wenn du bei der AKAD die Standardvariante und nicht die Sprintvariante wählst, ist die monatliche Belastung etwas geringer.

Prinzipiell finde ich die Entscheidung eines BA in BWL gut, vor allem, da du ja NICHT UNBEDINGT im öffentlichen Dienst bleiben möchtest.

Also die Betreuung bei der AKAD ist meiner Erfahrung nach sehr gut.

Wichtig wäre vielleicht noch für dich zu klären, wie es mit den Seminarbesuchen aussieht, da diese Pflicht sind. Passen diese örtlich / zeitlich für dich? Ausserdem entstehen dadurch natürlich zusätzliche Kosten.

Vielleicht kann dir ja ansonsten noch jemand deine Fragen zur Fernuni Hagen beantworten.

Viele Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten. Die bringen mich schon ein Stück weiter.

Die Akad ist eine Fachhochschule? Bei google findet man die bei Fernuni. Auf der Homepage ist immer nur Hochschule angegeben - Was ja Uni oder Fachhochschule sein kann. Kann ich aus dem "ob du dir eine Uni zutraust" schließen, dass die "schwerer" ist? Heißt schwerer dann auch wieder mehr angesehen?

Ich habe mich noch etwas intensiver mit der Fernuni Hagen befasst und mir in dem Zusammenhang den Studienplan angeguckt. Erstmal bieten die gar kein BWL sondern WiWi an. Die einzelnen Module klingen sehr theorietisch. Die gefallen mir die praxisnahen Module der AKAD schon eher. Ich tendiere wohl eher zum Praxisnahen, also Richtung Fachhochschule. Bleibt mir dann eigentlich noch eine andere Wahl als eine private Fachhochschule? Habe im Internet nach Fernstudienangeboten von öffentlichen Fachhochschulen gesucht - bisher ohne Erfolg.

Zu den Seminaren: Der Vorteil am öffenlichen Dienst ist, dass man sehr dynamische Arbeitszeiten hat und acuh relativ gut Urlaub bekommt. Das nächste Studienzentrum ist 20 km entfernt - also nicht so weit. Wie ich auf einer Infoveranstaltung gehört habe ist es aber auch möglich, dass man mal etwas weiter weg muss. Aber das sehe ich auch eher positiv. Ist vllt. eine Chance neue Leute kennen zu lernen. ;-)

Viele Grüße

Jaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Akad ist eine Fachhochschule? Bei google findet man die bei Fernuni. Auf der Homepage ist immer nur Hochschule angegeben - Was ja Uni oder Fachhochschule sein kann. Kann ich aus dem "ob du dir eine Uni zutraust" schließen, dass die "schwerer" ist? Heißt schwerer dann auch wieder mehr angesehen?

Naja was Google findet ist ja noch lange nicht die Wahrheit. Unter Fernuni finde ich auch ILS und SGD, die eher sowas wie eine Fern-Volkshochschule sind.

Den Begriff Fachhochschule gibt es in diesem Sinne nicht mehr - da sowohl Universitäten als auch Hochschulen den gleichen Abschluss, nämliche Bachelor oder Master vergeben. Eine Universität zeichnet sich gegenüber einer Hochschule vor allem dadurch aus, das ein viel weiter gefächerter Fächerkanon angeboten wird und das dort die Promotion möglich ist.

Ob ein Universitätsstudium wirklich schwerer ist, liegt wie immer am Studenten selbst - es ist vor allem theoretischer, gerade bei BWL steigst Du an der Uni deutlich tiefer in Mathe ein und musst in Bereichen wie VWL diese auch mehr anwenden.

Was angesehen ist und was nicht, darüber wird hier wohl niemand mehr diskutieren - dieses Thema ist am Thema vorbei könnte man sagen.

Angesehen sind die Elite-Universitäten und die Fächerspezialisten in den Rankings - mit einem Fernstudium rangiert man wie tausende anderer Studenten eben auf der Ebene der Hochschule von *beliebigen Ort einsetzen* was aber nicht unbedingt schlecht sein muss. Elite Studenten sollten auch einen Elite-Lebenslauf haben, Elite-Praktika bei Elite-Arbeitgebern und am besten noch im Ausland usw. usw.

Als Fernstudent studierst Du neben dem Beruf und beweist dadurch eben ein anderes Leistungsspektrum - dabei gerät meiner Meinung nach die Reputation der Hochschule (so lange sie staatl. anerkannt und der Abschluss akkreditiert ist) in den Hintergrund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay!

Chilli, was hat dich von der HFH überzeugt? Hast du noch kein genaues Ziel, machst du den Marster direkt hinterher, oder warum machst du BWL an der Uni?

Entschuldige meine Neugier, aber jedes Argument ist wichtig für mich. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden