Helferlein

Frust und Unsicherheit

5 Beiträge in diesem Thema

Moin Leute,

nachdem ich in meinem Thread "Benötige Entscheidungsilfe" soviel Anregung und Unterstützung erfahren habe, möchte ich mich erstmal bei den jeweiligen Postern bedanken.

Nachdem ich mir von der HFH die Studienunterlagen zum "B. Eng. Facility Management" zuschicken ließ, ist mir gleich beim Durchblättern der Unterlagen erstmal die Kinnlade runtergeklappt.

Schließlich hab ich Studienbedingungen zur Zulassung für die Immatrikulation gefunden und war Happy im guten Glauben um die schriftliche Eingangsprüfung herum zukommen, scließlich hab ich den Fachwirt in Gebäudemanagement.

Flugs das Fax geschrieben mit der Prüfungsurkunde im Anhang und ab die Post zur HFH (heute morgen erledigt) und prompt kam am Mittag der Anruf aus Hamburg......

..... mit der Mitteilung das mein Fachwirt nicht angerecht werden kann da die erforderliche Stunden (bei mir 240) nicht ausreicht.....:(

Da war meine gute Studienlaune im Ascheimer..... und hab dann das Begleitheft zur Vorbereitung für die Eingangsprüfung vorgekramt um mir einen weiteren Schock zu verpassen....:mad:

Bei Mathe krieg ich 3 von 7 Themen gebacken.... aber der Rest????..... und nun Deutsch...... das Erstellen einer Problemlösung..... aus den Bereichen Wirtschaft oder Technik...... wie will man sich darauf vorbereiten???

Sorry...wenn ich grad ein bißl Depressiv rüber komme...... nur irgendwie brauch ich was zum Aufbauen......

Wie habt ihr die Sachen gepackt??????

Gruß

das Helferlein


Theorie ist, wenn man alles weiß aber nichts funktioniert,

Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

vorab: Ich studiere nicht an der HFH und habe auch nicht an dem Test teilgenommen, doch ich gehe davon aus, dass dieser Test nicht über den Abistoff hinausgeht.

Bei Mathe krieg ich 3 von 7 Themen gebacken.... aber der Rest????..... und nun Deutsch...... das Erstellen einer Problemlösung..... aus den Bereichen Wirtschaft oder Technik...... wie will man sich darauf vorbereiten???

Zu Mathematik: Hier kann Dir eventuell die Reihe von Lothar Kusch

Die Bände inkl. der Lösungsbücher gibt es bestimmt in einer Bibliothek in Deiner Nähe.

Bei Deutsch: Da hilft üben. Am Besten ab sofort regelmäßig Zeitung lesen und dann ein Thema heraus greifen und versuchen dieses zu Erörtern, d.h. Argumente und Gegenargumente zu finden. Vielleicht fängst Du dabei erst mal klein an, indem Du Dir die genannten Argumente heraus schreibst (in eigenen Worte) und nach und nach kannst Du dann anfangen ein Argument aus zu formulieren und dann schließlich einen ganzen Aufsatz verfassen.

Und Du könntest Dir angewöhnen auch im Forum entsprechend Deine Beiträge aus zu formulieren.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten Tipps sind schon da... ansonsten würde ich erstmal sagen... RUHE BEWAHREN.

Wenn Du bereits wegen der Einstufungsprüfung so eine Panik bekommst sehe ich für das Studium schwarz. Also erst mal wieder runterkommen und auf die eigenen Stärken sowie den Willen für das Studium konzentrieren.

Der Mathebereich der Prüfung ist ein Witz im Gegensatz zum Studium, darum sieh es als gute Übung dich mit den Einstiegsthemen auseinanderzusetzen.

Für die Prüfung gibt es in beiden Fächern einen Vorbereitungskurs, zudem gibt es passende Literatur.

Du hast somit genügend Möglichkeiten dich darauf vorzubereiten. Gleichzeitig kannst Du im HFH Forum hier schmökern, die Prüfung ist oft Thema und es gibt bereits viele Tipps und Kniffe wie man am besten mit den Aufgaben umgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... danke für die aufmunternden Worte....

@chillie:

Was meinst du mit Vorbereitungskurs? Wo kann ich den belegen?


Theorie ist, wenn man alles weiß aber nichts funktioniert,

Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

dann möchte ich mich hier mal zu Wort melden. Ich habe die Eingangsprüfung an der HFH gemacht. (Blog Eintrag kommt noch.)

Am Anfang dachte ich auch, was da wohl auf mich zukommt :rolleyes:, anderer seits habe ich es als vorgeschmack aufs Studium gesehen.

Die Prüfung in Mathe ist sehr gut zu schaffen die HFH sagt auch mit welchem Buch man am besten lernen soll. In der Prüfung kommen dann sehr viele Aufgaben aus dem Buch dran. (Einführung in die Grundelemente der Mathematik b+r Verlag).

Deutsch war für mich am schwierigsten, da habe ich auch das Vorbereitungsseminar von der DAA in Hamburg mitgemacht. Bericht darüber findest du bei mir im Blog. In dem Seminar wird dir alles wichtige gut erklärt und auch geübt. Wann, wo, welche Vorbereitungsseminare statt finden erfährst du auf der Homepage der HFH. Buch für Deutsch ist Gute Erörterungen schreiben 11.-13. Schuljahr Manz Verlag.

Wenn du noch weitere Fragen hast nur her damit.

Gruß Susi


Ein Tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag!

1.Semester Pflegemanagement HFH, SZ Hamburg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden