Luca

Förderung trotz Job?

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo

ich würde gern ein Fernstudium machen zur staatl. geprüften Betriebswirt - Finanzwesen. Bevorzugt bei IlS, diese zweiwöchigen seminare, heißt das, das ich dann mal zwei Wochen in Wolfenbüttel bin?

Ich habe seit dem 01.07.09 einen Job, 20h die Woche.

Nun wollte ich mich mal erkundigen, wegen einer Förderung.

Ich komme aus Thüringen und wegen Stipendium finde ich nicht wirklich was. Wie sieht es denn mit Meisterbafög aus, bekommt man das überhaupt wenn man nebenbei einen Job hat?

Außerdem was ist der unterschied zwischen Betriebwirt non profit organisation und staatl.geprüften? (außer den zugangsvoraussetzungen)

Muss ich außerdem schon ein jahr berufspraxis haben oder kann ich die innerhalb der studienzeit erreichen?

Danke.

LG

Luca

bearbeitet von Luca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also ich kann dir nur eine Frage beantworten:

Wie sieht es denn mit Meisterbafög aus, bekommt man das überhaupt wenn man nebenbei einen Job hat?

Wenn es deine erste Weiterbildung in deinem Ausbildungsberuf ist, dass erhälst Du ein Meisterbarfög, dass Du nicht zurückzahlen musst. Egal ob Du berufstätig bist.

Bei meinem Fachwirt war es 30,5 %.

Wie es bei dir und der ILS aussieht, weiss ich leider nicht, da der Fachwirt zuindest bei mir kein Fernstudium, sondern ein Lehrgang zweimal pro Woche vor Ort war.

Weiterhin musst Du mindestens 1 Jahr Berufspraxis haben im gelernten Beruf.

Zahlt dir denn dein AG nicht ? Der Fachwirt bis zum Bachelor wird in unserem Unternehmen bei jedem Interessierten gefördert. Beim Fachwirt waren es die verbleibenden 70% beim bestehen der Prüfung, so dass es sozusagen gratis war.

Frag mal deine AG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Meisterbafög bekommt man auch im Fernstudium, es kommt auf den Abschluss an. Die dafür notwendigen Unterlagen bekommt man normalerweise vom Anbieter.

Zusätzlich kann man übrigens noch von der KfW den restlichen 70% mit einem Darlehen fördern lassen welches 2 Jahre bis nach der zinsfrei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie der name schon sagt, das ene oroentiert sich an dem wirtschaftlichen wettbewerb ausgerichteten unternehmen, im spannungsfeld von marktorientierung und optimalem ressourceneinsatz blabla und das andere auf soziale orgnisationen usw, deren marktbestehen und zielsetzung abweichend sind von erstgenannten orgas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meister-Bafög gibt es einkommensunabhängig, aber nur für die Lehrgangsgebühren, keine Fahrtkosten, keine Lehrbücher. Es muss dann auch nur zu ca. 2\3 zurückgezahlt werden.

Das gilt für nebenberufliche Weiterbildungen mit staatlich anerkannten oder IHK-Abschlüssen (VWA zählt z.B. nicht dazu). Weitere Voraussetzungen sind eine bestimmte Stundenzahl und eine Fortbildung, die nicht akademisch ist, aber zu einem höheren Abschluss führt als eine Berufsausbildung.


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

danke für die Antworten.

Ich könnte also Meister bafög beantragen, wie lange wird das gewährt? Der Betriebswirt geht 36 Monate, angenommen ich würde aber 6 Monate länger brauchen, würd ich dann für die 6 Monate auch Bafög bekommen?

Noch mal wegen der Berufserfahrung, reicht es wenn ich 1 Jahr vorweisen kann während der Weiterbildung oder muss das Jahr schon erreicht sein, wenn ich mit dem Fernstudium anfangen will?

Danke

Luca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe mal beim ILS angerufen und die haben gemeint, wenn ich mich zur Prüfung anmelde muss ich das eine Jahr Berufserfahrung vorweisen, hätte also knapp 3 Jahre Zeit.

Beim Bafög Amt habe ich angerufen und die haben gemeint, unterstützend erhält man Meisterbafög wenn der Abschluss ein IHK Abschluss ist.

Ist der staatl. geprüfte Betriebswirt ein IHK Abschluss?

Danke

Luca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, er ist ein staatl. gepr. abschluß, kein öffentlich-rechtlicher...also kein IHK Abschluß..aber auf jeden fall förderungswürdig durch Meister Bafög (wäre ja auch noch schöner, wenn nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch mal ne Frage. Das 1 Jahr Berufspraxis muss das in kaufmännische Richtung sein? Also das man als Bürokauffrau eingestellt ist bzw. im Büro sitzt oder zählt auch eine ganz andere Richtung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden