Gänseblümchen

TB Vorziehen aus 2. Semester?

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt Mathe erfolgreich hinter mir gelassen habe, bin ich am Überlegen noch ein Fach aus dem zweiten Semester nach vorne zu ziehen ins 1. Semester.

Ich glaube, dass das 2. Semester ziemlich sportlich ist und wollte mir deshalb ein bisschen Luft verschaffen.

Was könnt ihr hier empfehlen?

Meine persönliche Einschätzung im Moment ist, dass Konstruktion keinen Sinn macht, ich sollte eher über Elektrotechnik nachdenken, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Grundsätzlich ist das eine gute Idee und im Nachhinein hätte ich das genauso macht. Bei Konstruktion gibt es ja gleich 3 Teilleistungen, die Du natürlich auch trennen kannst. Wenn, dann könntest Du die Klausur vorziehen und die anderen beiden Leistungen im 2. Semester machen. Allerdings ist es sehr hilfreich, bei Konstruktion schon mal was von Technischer Mechanik gehört zu haben. Ist nicht zwingend, aber doch sehr nützlich.

Elektrotechnik halte ich auch für die bessere Idee. Bedenke, dass das eines der schwierigsten Fächer ist, das eine ordentliche Vorbereitung benötigt.

Wenn Du nur wenig Zeit hast, könntest Du Arbeitswissenschaften aus dem 4. Semester vorziehen, das ist eine ziemliche Lachnummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns im SZ wurde in der Einführungsveranstaltung auch von einigen diese Frage gestellt und sowohl von Seiten der SZ-Leitung als auch von einem anwesenden 4. Semester TBler wurde zu KON geraten, u.a. wohl auch deswegen, weil die Hausarbeit relativ aufwändig sein soll und die Abgabe derselben im 2. Semester in etwa zeitgleich mit der berüchtigten AUT-Klausur liegt. Durch Vorziehen von KON kann man sich dann möglicherweise besser auf AUT vorbereiten.

Allerdings muss man dazu sagen, dass in dem Zusammenhang nicht die Rede davon war, was wäre, wenn man Mathe bereits absolviert hat, es ging nur um Leute, denen WIG anerkannt wurde und die deswegen nur noch drei Fächer im ersten Semester haben. Und wer Mathe noch nicht gemacht hat, wird sicherlich nicht ELT vorziehen ohne das mathematische Basiswissen.

In deinem Fall sieht die Sache vielleicht etwas anders aus.


3./4. Semester Sonderstudiengang Technik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weil die Hausarbeit relativ aufwändig sein soll und die Abgabe derselben im 2. Semester in etwa zeitgleich mit der berüchtigten AUT-Klausur liegt

Jupp, das stimmt und ich halte das 2. Semester insgesamt immer noch für den größten organisatorischen Mangel an der HFH.

Man benötigt spätestens für die Hausarbeit Mechanik-Wissen. Zumindest war das bei meiner so. Dann müsste man wenigstens noch die TEM-Statik Hefte durchackern. Ich wäre sonst nie auf einen Lösungsansatz gekommen. Alternativ kann man sich natürlich an hilfsbereite Kommilitonen wenden, die möglicherweise beim Einstieg helfen können ...

Und wer Mathe noch nicht gemacht hat, wird sicherlich nicht ELT vorziehen ohne das mathematische Basiswissen.

Sehe ich auch so. Allerdings sollte jeder TB-Student darüber verfügen. Das Einzige was man noch zusätzlich benötigt und möglicherweise nicht im BWL-Studium gelernt hat sind komplexe Zahlen. Ich denke das erf. Mathe-Wissen hält sich in Grenzen. Ich hatte viel mehr Probleme die ELT/Physik-Zusammenhänge zu kapieren. Das Rechnen ist - gerade an der HFH und in Prüfungen - eher einfach.Da muss man keine mathematischen Wunder vollbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass Mathe ja nicht das Problem ist, weil ich es ja schon erfolgreich hinter mich gebracht habe.

Zu dem Vorschlag vielleicht Konstruktion zu splitten: Diese Idee hatte ich auch schon, weiß allerdings nicht wie sinnvoll es ist? Ich meine, durcharbeiten muss ich die SBs ja sowieso, ob für Klausur oder Hausarbeit... Dann müsste ich es ja doppelt vorbereiten, oder?

Mmh, dachte auch schon zwischendurch an Technische Mechanik... Was haltet ihr davon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann müsste ich es ja doppelt vorbereiten, oder?

Naja, selbstverständlich lernen wir alle doch fürs Leben :laugh:

Joa, TEM geht natürlich auch. Aufwand ist mind. so hoch wie für ELT. KON ist einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir gestern abend das gesamte Paket vom 2. Semester bestellt und werde dann hier einfach mal durchblättern. Mal sehen, was es dann am Ende wird.....

Vielleicht falle ich auch vor Schreck bei der Größe des Pakets um und geb auf ohne reingeschaut zu haben.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist sicherlich auch die Zeitplanung der Klausuren. ELT liegt leider sehr unglücklich genau in der Woche zwischen WFT und FER, d.h. im Juni stehen in 3 Wochen drei Klausuren an. TEM ist schon Mitte April und KON erst Ende Juli, hat also einen besseren Abstand zu FER/WFT. Vielleicht bietet es sich ja auch an, TEM und die KON Klausur vorzuziehen und die KON Hausarbeit im nächsten Semester zu machen. Im Endeffekt hast Du dann für dieses Semester auch nur 3 1/2 Fächer, wäre also immer noch weniger als im 2. Semester laut Modulplanung. (WMT mal weggelassen, weil ist ja bei Dir schon durch). Oder musst Du WIG auch noch schreiben?


3./4. Semester Sonderstudiengang Technik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Punkt mit den Klausuren ist mir auch schon aufgefallen. Zwischen den beiden ist halt schon dann heftig, was an Lernaufwand zukommen würde.

TEM ist auch irgendwie doof, weil ich am Tag davor direkt die Laborveranstaltung von WFT habe und da weiß ich auch nicht, ob ich mir das antun möchte.. ;)

Ja, WIG schreibe ich auch noch. Das ist Anfang Juli dann fällig. Aber ich denke, das sollte wohl irgendwie machbar sein..

Ich habe mir jetzt überlegt, das Päckchen aus dem 2. Semester abzuwarten, das müsste ja bald bei mir zu Hause ankommen. Dann werde ich mir die Fächer mal zu Gemüte führen. Wenn ich das Gefühl habe, dass es auch mit KON passen könnte, würde ich da schon gerne eine Leistung (sei es die Klausur oder die Hausarbeit) dann vorziehen.

Ansonsten habe ich im Moment wie's ausschaut auch eine Woche vor WFT und eine Woche vor FER Urlaub. Warum dann nicht die Woche dazwischen noch frei nehmen für ELT... Das würde von der Arbeit her gehen, müsste dann halt nur wirklich alles bis dahin vorbereitet haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt habe ich mir nochmal drüber Gedanken gemacht und bin im Moment so der Ansicht, dass ich KON vorziehen möchte...

Das wäre schon ein ganz schöner Bazen, der wegfallen würde.

Eins von den anderen Fächern stelle ich mir jetzts chwierig vor, weil wir ja jetzta uch schon Mitte März haben und die Klausuren immer näher kommen....

Was wird denn bei der Komplexen Übung in KON gemacht? Habe jetzt auch gesehen, dass hier der Anmeldeschlusstermin schon Mitte Feb gewesen ist. Habe ich hier überhaupt noch eine Chance teilzunehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden