LtWinters

BWL Bachelor ab September und Qual der Wahl

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich werde mich in den nächsten zwei-drei Wochen bei der AKAD für ein B.A. Studium in BWL anmelden. Man erhält schonmal 5% Rabatt, wenn man zur Einschreibung eine Premium-Mitgliedschaft bei XING nachweisen kann. Zusätzlich bietet die AKAD z.Zt. wenn man sich in der Hochschule Pinneberg anmeldet einen Erlass auf die 960€ Prüfungsgebühr.

Nun stehe ich natürlich vor der Qual der Wahl, da ich mich ursprünglich gerne in Stuttgart einschreiben wollte. Aber fast 1000€ weniger klingt schon sehr verlockend.

Gibt es überhaupt Unterschiede zwischen den Hochschulen Leipzig, Stuttgart und Pinneberg oder ist das egal wo man sich einschreibt? Zur Abschlussprüfung muss ich zwar zu dieser Hochschule wie ich erfahren habe, aber das lasse ich mal außen vor, da Pinneberg von hier aus und unwesentlich weiter ist als Stuttgart. Leipzig kommt gar nicht in Frage. Steht die Hochschule auch auf dem Bachelor Abschlusszeugnis oder nur AKAD allgemein? Gibt es bei Personalern Unterschiede in der Akzeptanz?

Hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich kann dir, wenn du möchtest, die SPOs der beiden Hochschulen zukommen lassen. Dann kannst du vergleichen, ob es Unterschiede gibt. Bei Bedarf eine kurz eine PN mit Mailadresse an mich.

Ob auf dem Bachelor-Abschlusszeugnis der Hochschulstandort steht, weiß ich leider auch nicht.

Die Betreuung in Pinnberg ist jedenfalls sehr gut, ebenso in Stuttgart.

Unterschiede gibt es auch für die Studienzulassung ohne Abitur, da verschiedene Bundesländer.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre super Elke. Ich schicke dir eine PN.

Die Abiturgeschichte ist für mich unerheblich. Nur ist halt die Frage wo schreibe ich mich ein? Kann man die Hochschule auch AKAD intern wechseln ohne großen Aufwand und Zusatzgebühren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich dir gemailt.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich stehe jetzt vor dem selben Problem...

Werde im August mit dem Diplom-Kaufmann starten und habe mich eigentlich schon für Leipzig entschieden gehabt. Dadurch dass in Pinneberg momentan die Prüfungsgebühr erlassen wird, bin ich wieder ins grübeln gekommen...

Ich stelle mir eben auch die Frage ob Leipzig das bessere Image, Akzeptanz, etc. in der Berufswelt hat, da strenger Zulassungsvoraussetzungen vorliegen.

Wäre super wenn mir hier jemand was dazu sagen könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi mrandy,

also ich kann dir nur sagen, wie ich es jetzt gelöst habe. Pinneberg ist nicht vielen Leuten ein Begriff, aber das Studium ist ja das entscheidende und nicht das wo. In Deutschland gibt es keine Eliteunihype wie in den USA oder in UK. Wenn die Hochschule staatlich anerkannt und die Studiengänge akkreditiert und dann auch noch von der ZFU zugelassen wurden, dann spricht das für sich. Wenn man dem Arbeitgeber (wenn er nicht wissen sollte) sagt, erledigt das alles andere. Daher habe ich mich letztendlich doch für Pinneberg entschieden und nehme den XING-Rabatt UND die 960€ Erlass mit. Und ob ich jetzt zur Abschlussprüfung nach Stuttgart oder nach Pinneberg fahren muss ist mir relativ egal. Sonst hat man mit der Hochschule ja an sich nichts zu tun, man ist ja schließlich bei der AKAD und die stellt das Gesamtgerüst dar. Daher kam ich zu dem Entschluss das es eigentlich unwichtig ist an welcher HS man eingeschrieben ist. Auch wenn mir vom Bauchgefühl her Stuttgart lieber gewesen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich ganz genauso.

Übrigens:

Wir hatten im AKAD-Forum mal Diskussion wegen der Betreuung, z.B. Beantwortung von Rückfragen, etc.. Da hat sich ergeben, dass der Standort Leipzig da nicht besonders gut abschneidet, während die Studenten mit Stuttgart und Pinneberg sehr zufrieden waren.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

habe ich das richtig verstanden, dass man sich in Pinneberg anmelden kann und trotzdem die Seminare und Klausuren in z.B. Leibzig absolvieren kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, du kannst an jedem beliebigen AKAD-Standort die Seminare und Klausuren besuchen.

Nur zum Kolloquium mußt du dann aber nach Pinneberg (bzw. an den Standort, an dem du eingeschrieben bist).


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kolloquium ist hier jetzt die mündliche Abschlussprüfung zum Bachelor gemeint, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden