Springe zum Inhalt
yoshua

BWL (Finanz./Rewe, Controlling oder Steuern?)

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen Freunde.

Wie ihr evtl. noch wisst studiere ich BWL im Präsenzstudium. Nun stellt sich die Frage welchen Schwerpunkt ich wählen soll? Die drei im Titel genannten Schwerpunkte finde ich am interessantesten. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Wie würdet Ihr vorgehn? Danke für Eure Meinungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich hatte übrigens mal einen ähnlichen Beitrag. Meine Interessen haben sich allerdings etwas geändert :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh mich bitte nicht falsch, aber wie soll dir hier Jemand helfen können? Das was dich am meisten interessiert, dir am meisten Spass macht und du dich dadurch am besten motivieren kannst solltest du wählen. Das kann aber nur ein Mensch auf der Welt entscheiden, der der den Schwerpunkt dann belegen und im Anschluss darin eine Aufgabe mit Leben füllen muss, nämlich du.

Ich habe mein Studium nur mit der Motivation begonnen um den Schwerpunkt belegen zu können welchen ich noch immer machen will. Wenn mich ein Thema nicht so interessiert motiviere ich mich mit meinem Schwerpunktziel und dem was ich schon hinter mir habe zum Lernen.

Was ich interessant finde, das du mit Rewe genau sowas ins Auge fasst, was du im Februar noch kategorisch ausgeschlossen hast. Was hat sich in deiner Einstellung geändert? Ist der Wunsch kurzfristig entstanden? Oder ein Prozess über Monate? Welches der Themen vom Februar und jetzt könnte dich auch in 10 Jahren noch fesseln? Das sind meiner Meinung nach Überlegungen welche du dir machen musst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte zwischenzeitlich noch paar Module die so ein wenig das anschneiden was in der Vertiefung Fin/Rewe dran kommen wird. Und vor allem motivieren mich die Profs. Ich bin leider ein Mensch den die Motivation verlässt die simpelsten Dinge zu lernen und kapieren, wenn der der da vorne steht es nicht rüberbringen will oder evtl. kann. Die Professoren die in der Vertiefung sind, sind super. Man hat einfach ein schlechtes Gewissen etwas nicht zu verstehen oder lernen, weil es hervorragend vermittelt wird. Dadurch steigt natürlich auch der Spaß und die Motivation sich mit einem Thema zu befassen. Klingt wahhrscheinlich kindisch. Aber bei mir ist das so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bei Steuern ists ebenso. Steuern an sich eher trocken. Aber durch die Motivation und die Art des Rüberbringens des Profs echt spannend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt du kennst dich selbst am Besten. Ich hatte vergangenes We auch Steuerlehre. Super Dozent und es hat mir Spass gemacht. Aber nie im Leben möchte ich das über Jahre machen müssen :sneaky2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...