Springe zum Inhalt
SinaLaura

Finanzierung, Volljob direkt nach dem Abitur

Empfohlene Beiträge

Habe die Frage noch nirgends beantwortet gefunden. Falls es sie doch gibt, genügt natürlich der Verweis :)

Bisher lebte ich alleine (seit 16 bis heute, 20) und bekam Unterstützung zur Lebenshilfe vom Arbeitsamt, da ich bei meinen Eltern aus familiären Gründen nicht wohnen kann. Wenn ich jetzt anfange zu studieren, ist das Arbeitsamt wohl nicht mehr für mich zuständig? Und die Aussicht auf Bafög scheint ja auch nicht hoch zu sein, wie ich hier so gelesen habe.

Oder ist das nur so wenn man bereits berufstätig ist und mich würde man einfach so finanzieren, da es auch meine Erstausbildung ist? Wie sind da die Möglichkeiten und welches Amt ist zuständig / an welches wende ich mich am besten?

Und soll ich dies vor meiner Einschreibung tun (aber dann wollen sie ja gleich Nachweise), oder erst wenn ich eingeschrieben bin?

Liebe Grüße,

Sina

Bearbeitet von SinaLaura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn ich jetzt anfange zu studieren, ist das Arbeitsamt wohl nicht mehr für mich zuständig?

Das wird dir wohl das Arbeitsamt am ehesten beantworten können. Hast du dort schon nachgefragt?

Und die Aussicht auf Bafög scheint ja auch nicht hoch zu sein, wie ich hier so gelesen habe.

Wo hast du das denn genau gelesen? Worauf basiert du deine Einschätzung? Bist du schon mal abgelehnt worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo hast du das denn genau gelesen?

http://www.bafoeg-antrag.de/bafoeg_beim_fernstudium.php

Hier steht: "BAföG für ein Fernstudium wird jedoch längstens für 12 Monate gewährt."

Zudem: "Entscheidend für eine Förderung ist, dass der Fernlehrgang bzw. der Fernstudiengang mit den selben Zugangsvoraussetzungen und dem selben Studienabschluss angeboten wird, wie vergleichbare Studienangebote im Präsenzstudium."

Und ich möchte Psychologie studieren, was normalerweise ja zulassungsbeschränkt ist. Somit erfüll ich die Kriterien nicht + es würde eh nur ein Jahr funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum möchtest du ein Fernstudium? Ich könnt mich bis heute jeden Tag in den Arsch beißen das ich damals kein Präsenzstudium gemacht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil mein Schnitt für Psychologie auf einer zulassungsbeschränkte Uni nicht reicht.. Aber beantwortet doch bitte lieber meine Frage :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 12 Monate beziehen sich nicht auf akademisches Fernstudium, sondern auf Fernschulen, also Fernabitur etc. Und die selben Zugangsvoraussetzungen heißt nicht, dass es eine Zulassungsbeschränkung geben muss, sondern dass die gleichen Voraussetzungen bezüglich der Vorbildung (also grob Abitur) gefordert werden. An der Fernuni Hagen z. B. ist das der Fall, aber auch an jeder anderen Fernhochschule, da für sie das gleiche Hochschulgesetz gilt wie für Präsenzhochschulen. Deswegen kann z. B. ein Vollzeitstudium an der Fernuni Hagen voll gefördert werden, gegeben natürlich man erfüllt die Voraussetzungen bezüglich Alter, Einkommen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil mein Schnitt für Psychologie auf einer zulassungsbeschränkte Uni nicht reicht..

Also geht es dir vermutlich um die FernUni Hagen? Dann könnte vielleicht diese Seite für dich hilfreich sein:

http://www.fernuni-hagen.de/studium/fernstudium/wegweiser/bafoeg.shtml

Und ich würde auch mal direkt mit der Uni sprechen.

Und auch wenn sich das jetzt ebenfalls nicht auf deine Frage bezieht ;-) - dir ist bekannt, dass die FernUni Hagen keine klinische Psychologie anbietet?

Als weiterer Anbieter (sogar mit klinischer Psychologie) wird bald die private PFH starten - dort gibt es dann allerdings auch Zulassungsbeschränkungen bzw. ein Aufnahmeverfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung