Zum Inhalt springen

Studiendauer? Mache mein Abi bei der SGD, kann ich dies in 12 Monaten abschließen?


Nino_F

Empfohlene Beiträge

Also irgendwie stimmt da was nicht. Du musst mindestens 50% der ESAs eingeschickt haben, damit die SGD dich überhaupt beim hessischen Schulamt anmeldet. Je nach Noten und wieviel ESAs du eingeschickt hast bekommst du eine bestimmte bewertung von der SGD bzw. Beurteilung über dein können, was die SGD dann ans hessische Schulamt mit deinen Anmeldeunterlagen schickt. Hast du dich überhaupt schon für die Prüfung angemeldet? AB ca 70% der ESA lässt das hessische schulamt dich zu annähernd 100% zur Prüfung zu. Ganz so einfach wie du dir das vorstellst ist es nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 31
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Doch ich bin schon angemeldet und es ist wirklich so. Es ist nur ratsam die 50% einzuschicken, aber es ist kein Muss. Glaub mir, ich hab es erst letzte Woche mit der Anmeldung gehabt. Du musst natürlich deine Leistungen an die SGD schicken, die das widerrum an das Kultusministerium schickt, aber da musst du das alles noch nicht bearbeitet haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe jetzt den Zettel nochmal rausgekramt und da steht wortwörtlich " Falls Sie sich zur Prüfung im Frühjahr 2010 anmelden möchten, sollten Sie mir deshalb schnellstens Ihre Unterlagen senden. Vorasstzung hier für ist unter anderem, dass Sie bis zum Meldetermin 1.11 mindestens 50% Ihrer Einsendeaufgaben zur Korrektur eingereicht haben"

Das mit den 70% ist eine Empfehlung. Aber das andere scheint ja eher Pflicht zu sein.

Wie kommst du sonst so mit dem Stoff klar?

Welche Fächerkombination hast du? Warum willst du denn nicht zum SPS gehen? Meinst du nicht die Prüfungssimulation sei eine gute Vorbereitung? Und es ist doch schonmal gut, wenn man sieht auf welchem Stand man ist. Ich versteh nicht ganz warum man da nicht hingeht, wenn man irgendwie die möglichkeit dazu hat. Und das Seminar ist ja auch kostenlos.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Email habe ich auch von Herrn Sexauer erhalten. Daraufhin habe ich ihn gefragt, ob es wirklich Pflicht ist. Und er meinte ich sollte das mit Herrn Wesp abklären. Dieses habe ich getan und es ist in Ordnung. =)

Ich komm mit dem Stoff egtl ganz gut zurecht. Außer in Mathe hab ich halt meine Probleme, dafür nehme ich aber Nachhilfe und Bio ist eben so ein Fach, wo du sau viel lernen musst.

Ich hab schriftlich: Deutsch (LK), Englisch (LK), Mathe, Geschichte

und mündlich: Franze, Bio, Reli, Kunst

Ja, eine gute Vorbereitung ist es mit Sicherheit, aber ich habe ebenfalls hier Probeprüfungen aus den vergangenen Jahren, die ich auch hier bearbeiten kann.

Nein, das Seminar ist nicht kostenlos. Kostet glaub ich 200€. Da erkundige dich nochmal.

Lieben Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja nicht ob wir bei der gleichen SGD sind oder nicht, denn ich haba uch Herrn Sexauer gefragt und er meinte, dass man auch wenn man weniger als 50% hat am seminar teilnehmen kann, aber dann von ihnen kein Empfehlungschrieben bekommt, dass ans Kultusministerium geht, und dann würden die einen nicht zu lassen. Und Herr Wesp ist doch nur de Seminarleiter ?! oder nicht?

Das Seminar ist definitiv kostenlos. Das ist das einzige und ist kostenlos. Woher hast du denn die prüfungen von den letzten Probeklausuren? Kannst du mir die vielleicht zu schicken?

Ich bin gerade total verwirrt, es scheint als gäbe es 2 SGDs gibt es aber nicht... komisch.

Liebe Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mmh, also mir wurde es so gesagt und ich bin zugelassen. ;)

Die kann ich dir nicht zuschicken, da sich diese in Büchern befinden.

Kaufe dir Abitur 2010 Bio/Deutsch etc von STARK, da sind alle Prüfungen von 2007-09 drin.

Lieben Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ehm...du kannst noch garnicht wissen, ob du zugelassen bist. das bekommt man bis spätestens 4 wochen vor den schriftlichen Prüfungen. Ja das sind ja nicht die Arbeiten von den Probeklausuren, sondern die normalen...die hab ich ja auch, dachte nur du hättest noch andere.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde aber schon gesagt, dass ich zugelassen werde, da sie Voraussetzungen stimmen... Nee, wofür brauchst du auch andere? Die Abiturprüfungen sind doch die entscheidenden. Und mit denen ist das Lernen wohl auch am sinnvollsten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich sind die abiprüfungen, die entscheidenden, aber wenn man noch die Probeprüfungen hätte, fänd ichs besser, wel ich mit denen dann auch noch üben könnte. Weils ja das zentralabi in hessen schließlich erst seit 2007 gibt und deshalb auc nicht so viele alte Prüfungen vorhanden sind.

Dann würd ich aber gerne wissen warum mir nicht gesagt wurde, dass ich zugelassen bin. Aber irgendwie kann das nicht sein...denn die Unterlagen gehen erst am 15. dezember zum hessischen schulamt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...