Yasemin C.

SOS-Brauche dringend Hilfe!

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin momentan noch für das 7.Semester "Wirtschaftsrecht" immatrikuliert. Allerdings hatte ich vor ca.einem Jahr die Möglichkeit bekommen eine super Stelle anzufangen. Auch ohne Abschluss. Hab wirklich hart gekämpft, um alle Klausuren noch zu schaffen. Aber es funktioniert einfach nicht, ohne in die Vorlesungen zu gehen.

Kann mir evtl. jemand weiterhelfen? Das würde mir wirklich sehr viel bedeuten. Ich möchte unbedingt noch meinen Abschluss schaffen. Aber das kann ich meiner FH nicht mehr. Das pack ich nämlich einfach nicht.

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Du hast also bisher im Präsenzstudium studiert und versucht, das neben dem Beruf ohne die Vorlesungen fortzusetzen, was nicht funktioniert hat.

Ich sehe es aber richtig, dass Du noch nicht exmatrikuliert bist, also endgültig nicht bestanden hast, oder?

Und jetzt möchtest Du im Fernstudium weiter machen, oder was genau ist Deine Frage?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin zwar bis jetzt noch nicht exmatrikuliert. Werd es aber bald sein....

Daher besteht auch mein großes Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ändert dann leider auch ein Fernstudium nicht daran. Wenn Du ihn einem Studiengang endgültig nicht bestanden hast/exmatrikuliert bist, darfst Du in diesem nicht mehr studieren. Du könntest Dann nur versuchen, Dir ein ähnliches Studienfach zu suchen. Außerdem weiß ich nicht, wie es ggf. im Ausland ist. Nur ist da halt fachlich wahrscheinlich das Problem, dass sich die Rechtssysteme von Land zu Land doch sehr unterscheiden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wie Markus ja sagt, sobald du exmatrikuliert wirst, weil du eine Prüfung endgültig nicht bestanden hast, war's das mit Wirtschaftsrecht in Deutschland. Ob du dann evtl. noch an der FernUni Hagen Rechtswissenschaften studieren kannst, wäre zumindest mal eine Anfrage wert - immerhin heißt der Studiengang nicht Wirtschaftsrecht, auch wenn die Inhalte sich da nicht stark unterscheiden. Ansonsten bestünde eben noch die Möglichkeit, BWL zu studieren, da wird dir sicherlich auch noch was angerechnet aus dem bisherigen Studium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Evtl. würde sich eine Anfrage bei der Euro-FH lohnen - hier im Forum hat bereits ein User berichtet das er trotz Exmatrikulation dort das Studium wieder aufnehmen konnte.

Von anderen Fernhochschulen habe ich derartige Möglichkeiten noch nicht gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder an der Privaten Fachhochschule Göttingen auf Diplom BWL.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe es aber richtig, dass Du noch nicht exmatrikuliert bist, also endgültig nicht bestanden hast, oder?

Hier besteht vielleicht Verwechslungsgefahr.

Exmatrikuliert wird man, sobald man einen netten Brief an die Hochschule schreibt, daß man keinen Bock mehr hat, oder einfach vergißt, die Gebühren zu bezahlen. Beides ist für ein weiteres Studium Pott wie Deckel.

ZWANGSexmatrikuliert wird man, wann man endgültig nicht bestanden hat (i.d.R. dreimal durch die selbe Prüfung gerasselt). Das bedeutet, daß man das selbe Fach IN DEUTSCHLAND nicht mehr weiter studieren kann. Ausländische Unis und andere Fächer stehen Dir trotzdem weiterhin offen. Wer eine Zwangsexe für die Uni hat, kann auch normalerweise an eine FH wechseln.

Yasemin, was von beiden trifft auf Dich zu?

(Habe den zweiten Fall im Familienumkreis miterlebt - ist scheiße, aber es gibt immer noch Alternativen - Ausland, anderes Fach, Ausbildung, Quereinstieg -> der Abschluß ist weg, das Wissen ist aber trotzdem noch da!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das bedeutet, daß man das selbe Fach IN DEUTSCHLAND nicht mehr weiter studieren kann.

Auch wenn es oft erzählt wird, das ist so nirgendwo geregelt sondern ist eine Regelung der Hochschulen. Hatten wir hier bereits diskutiert, finde nur den passenden Thread dazu nicht mehr.

Wer eine Zwangsexe für die Uni hat, kann auch normalerweise an eine FH wechseln.

Das gleiche gilt hierfür, das ist eine individuelle Entscheidung der jeweiligen Hochschule.

Auch wenn viele HS das sicher so wie geschildert handhaben ist es nicht so, das es keine Ausnahmen gibt.

Der Jurist sagt dafür ja gerne "grundsätzlich" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I stand corrected :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden