95 Beiträge in diesem Thema

Hallo an alle,

ich hab im April mit dem Kurs Qualitätstechniker begonnen und ich würde mich freuen wenn sich auf diesem Weg jemand zum Infoaustauch findet.

Mich würde es auch interessieren wie schon bestandende den Kurs bewerten :cool:

Viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ja hi,

habe ebenfalls im April mit dem Kurs begonnnen und wollte auch mal ein paar Gedanken austauschen. Leider hat ja dein Beitrag noch nicht so viel Ansprache bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, hier ein weiterer Mitstreiter. Einsendeaufgabe(n) schon fertig ? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja leider findet man sehr wenig leute in diversen Foren die an so einem Kurs teilnehmen oder genommen haben. Oder ich hab einfach in den falschen Foren geschaut ;-)

Also ich weis noch nicht recht genau wie ich bei der EA1 die Aufgabe 6.2 richtig deuten soll. Ab wann geht man von dem normalen Prüfverfahren zur verschärften über?

Mein Ansatz wäre:

wenn ich eine Stichprobenanweisung habe von 125 - 1 ist die Rückweisezahl d = 2 und der errechnete Wert p=1.6%. Die abgelesene Pa in der OC von Aufgabe 6.1 läge dann bei ca. 43%.

Was meint ihr, bin ich da völlig auf dem Holzweg?

Naja bei der EA2 bin ich die Aufgaben 4 und 5 mal überflogen aber da muss ich wohl noch ein wenig im Script lesen..sind ja noch drei Wochen Zeit ;-)

Wie ist der Stand so bei euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

brüte auch noch über den Aufgaben. EA2 Aufgabe 4. und 5. habens in sich. Vorallem Aufgabe 5. steht meiner Meinung nach so nicht im Script. Aufgabe 4. habe ich vielleicht einen Lösungsansatz, aber vorallem der Wert Fbet macht mir zu schaffen. Ist das der verringerte Mittelwert? Wenn mein Ansatz stimmt dürfen bei einer 50 Sp x=4 Schalter (1-a= 0,95) im Los sein, aber da bin ich mir noch nicht sicher. Vorallem gehe ich davon aus das das eine Poissonverteilung ist, aber wie gesagt, alles nur Vermutung.

Gut das Du die EA1 6.2 erwähnt hast, die habe ich nämlich überlesen. Dachte ich bin fertig der EA. Sowas :rolleyes:

Also nochmal ans Script.

Grüße, Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

EA2:

Bei Aufgabe 4a komme ich auf x ob= 3 / Lösung über BV [kleinster Wert G(x) >= 0,95]

Die Aufgabe 4b bin ich noch am grübeln. Bin noch am zweifeln ob die Fbet Angabe ein Mittelwert, oder ein einzelner Messwert o.o.s. ist.

Die Aufgabe 5 über standardisierte NV gelöst.

EA1:

Aufgabe 6.2) Ich hoffe auf Meldung eines weiteren Mitstreiters über Xing, witzigerweise hat der auch Probleme mit dieser Fragenstellung. Ich finde QTmatzes Lösungsansatz spannend. Habe das bis jetzt viel einfacher betrachtet: sobald bei 125-1 die Pa < 90% ( p 0,004) --> dann 200-1 mit einer Pa bei p 0,004 von ca 77% :(

Grüße aus dem Norden

bearbeitet von csc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

seid Ihr weitergekommen mit der Aufgabe 4b der EA2? Ich leider (immer noch) nicht:(

Schönes WE,

CSC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich muss gestehen das ich mich mit den Aufgaben 4 und 5 noch nicht weiter beschäftigt hab. Muss mich erstmal mit der Kurseinheit 2 auseinandersetzen hab da noch nicht viel gemacht ausser für die Aufgabe 3 ;) Aber ich geb bescheid wenn ich was rausfinde.

Hab jetzt erstmal frei bis ich die EA´s einschicke :D

Euch auch nen schönes WE.

Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habe die 4 a) nochmal angeschaut. CSC hat natürlich recht gehabt. xob=3. Habe aber mit PV gerechnet.

4b) Mein Ansatz ist µ=fbet=0,6 1-a=0,99 xob=3. Die Qualität (Kraft) verschlechtert sich nicht, da die Fehlerzahl im Los gleich bleibt.

Ich denke das ist richtig, kann natürlich auch auf dem Holzweg sein.

Jetzt muss ich mal an die Aufgabe 5. Da habe ich noch gar keine Ahnung.

Grüsse, Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

bin auch am büffeln zum QT, erst bei EA1 und hab schon die ersten

Schwierigkeiten! Meine Frage zu Aufgabe 5.1 n=80, also k= Wurzel aus 80

ist gleich 8,94, so jetzt aufrunden auf 9 oder eher abrunden auf 8?????

Wenn ich mit 9 rechne komm ich nicht weiter, da sieht die Häufigkeitsverteilung nicht wie normal (sinusförmig) aus!

Gruß aus dem Schwabenländle


[/sIGPIC]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden