sonnenkind29

Wie schwer Euro FH und seriös?

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

meine Fragen eines: hoffentlich bald Studenten:

1) bin 28 und habe ein gescheitertes BWL Präsenzstudium hintermir. Wie schwer ist eine Euro fh studium im vergleich zu einer normalen Uni ?

2) Der Preis ist ja sehr hoch, bekommt man einen Vertrag mit der Euro fh dass der Preis über das gesamte Studium gleichbleibt? Oder wird das laufend erhöht?

3) Anrechnungen von Präsenzuni möglich ? Hat wer Beispiele ? Und was ist wenn die ECTS points zb für Investition/Finanzierung nicht 12 ECTS ausmachen sondern weniger (Der Lernstoff war aber ordentlich).

4) Kann man auch pausieren, ohne zu zahlen ? zb Um im Sommer arbeiten zu gehn, und Geld fürn Winter sammeln.. :lol:

5) Bekommt man auch ein Zeugnis für erbrachte Einzelleistungen ? Also wenn man ein paar Prüfungen mal gemacht hat, gibt es dafür auch schon ein Zeugnis ? Oder bekommt man erst ein Vodiplom zeugnis und davor nichts ?

ciao

patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Patrick,

zu 1: Warst Du bisher auf einer Universität? - Die Euro-FH ist eine FH und entspricht dem Niveau einer FH ;-) Du musst was tun und Dich auch mal durchbeißen, aber es ist zu schaffen.

zu 2: In Deutschland ist gesetzlich festgelegt, dass sich die Preise während der Studiendauer nicht ändern dürfen. Darüber bekommst Du auch einen Vertrag.

zu 3: Das muss im Einzelfall durch das Prüfungsamt der Euro-FH geprüft werden. Prinzipiell möglich, ja.

zu 4: Zahlpausen können auf individueller Basis vereinbart werden. Ob die Euro-FH allerdings so ein Saisonstudium mitmacht, da bin ich eher skeptisch. Vor allem weil die Hochschule schlecht nachprüfen kann, ob Du gerade studierst oder nicht, da Dir ja die Unterlagen zur Verfügung stehen. Aber sprich doch mal mit der Studienberatung, was da möglich ist.

zu 5: Du wirst zumindest Bestätigungen über die erbrachten Leistungen bekommen. Inwieweit es auch jeweils ein Zertifikat gibt, kann ich nicht beantworten. Vielleicht melden sich da noch anderer Studierende der Euro-FH, ansonsten auch hierzu mal die Studienberatung ansprechen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 1. Eventuell hält sich hier das hartnäckige Vorurteil, dass private Hochschulen einem für 10t Euro einfach den Abschuss hinterherwerfen. Kann hier und da vielleicht stimmen, aber hier kann ich mich denke ich Markus anschließen: die Euro FH ist eben eine FH, hat nur als Fernhochschule einen besonderen Service. Den bezahlst du und nicht den Abschluss.

zu 4. Ein Fernstudium ist ja dafür ausgelegt, dass du gleichzeitig arbeiten und studieren kannst, ohne dass sich das zu sehr in die Quere kommt (außer eben durch weniger Freizeit oder mal die Seminare).

Viel Erfolg! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, danke für die Antworten :)

Ich bin in Wien, und soviel habe ich schon herausgefunden dass man die Prüfungen auch hier ablegen kann. Aber zahlt man dann extra eine Prüfungsgebühr ?

Ja, ich war bisher auf einer Universität und keiner FH, allerdings wurde hier die Regel eingeführt dass 100% der Prüfungen nur mehr im Knock-Out-Verfahren geprüft werden, und Professoren keine Unterstützung mehr leisten dürfen. Professoren haben sogar die Vorgabe die Prüfungen sehr schwer zu machen, 70% durchfallquote ist vorgegeben. Wobei man bei einer Prüfung schon 70% richtig haben muss um überhaupt ein Genügend zu bekommen.

Somit besteht das komplette Wirtschafts Studium nur mehr aus Prüfungen derein einzigen Sinn darin besteht die Studenten "auszusieben" und ein Studium zu verunmöglichen.

Dafür zahlt man dann aber keine Studiengebühren mehr in Österreich :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ok, danke für die Antworten :)

Ich bin in Wien, und soviel habe ich schon herausgefunden dass man die Prüfungen auch hier ablegen kann. Aber zahlt man dann extra eine Prüfungsgebühr ?

Nein, man zahlt in Wien keine Extragebühren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr gut, wann kann ich anfangen ? Und ab wann kann ich - halbwegs realistisch betrachtet - schon die erste Prüfungsaufgaben und Klausuren schreiben ?

Bin 28 und kann nicht mehr jahrelang auf einer Universität herumpfuschen... Die biologische Uhr tickt..

ciao und danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß ist hat Euro FH auch das flexible System, das heißt jederzeit.

Einfach Bewerbung und Anrechnungsunterlagen kommunizieren und einreichen und los :)

Du scheinst dich zwar schon ziemlich auf die Euro FH eingeschworen zu haben, aber gerade bezüglich Anrechnung, würde ich mich mal bei verschiedenen Instituten, wie auch AKAD, HFH usw. informieren. Die bieten auch alle ein/en Diplom/Bachelor in BWL an.

Überstürzen würde ich nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Man kann sofort und jederzeit an der Euro-FH anfrangen. Die erste Prüfung kannst du schreiben sobald die ersten Vorleistungen erfüllt sind. In Wien kann man alle 3 Monate schreiben. November ist der letzte Termin für dieses Jahr. Also würde ich sagen, dass die erste Prüfung (erste zwei) im neuen Jahr machbar sein. Alternativ könntest du evtl. im Dezember in München schreiben (dort kann man jeden Monat schreiben).

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klingt gut. Brennend interessiert mich noch die Notenstatistik. Also veröffentlich wird sie angeblich nicht. Bei der Fernuni Hagen gibt es eine öffentliche Statistik zu den Noten. Ist das vergleichbar, oder sogar leichter?

Recht soll ja schwer sein.

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden