Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Daniele85

Tarnstudium? - muss student für einen job sein!

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Bin neu hier und habe gleich mal eine Frage!!

Und zwar habe ich dieses Jahr Abitur gemacht! Jetzt habe ich ein tolles Jobangebot von Daimler vorliegen, das Problem ist nur dass ich dort nur anfangen kann wenn ich Student bin! Jetzt wurde mir vorgeschlagen ein Fernstudium anzufangen, wo ich eben die Unterlagen zurückschicke die sie haben wollen usw....würde allerdings nicht zu den Zwischenprüfungen gehen!

Würde das ja nur machen damit ich eben diesen Job bekommen würde!

Mein Frage jetzt geht das so einfach? Sprich kann ich mich einfach irgendwo einschreiben, und dann gar nicht wirklich studieren?

Der Job wäre nach ca einem Jahr beendet, danach würde ich dann gerne richtig studieren, was genau weiss ich noch nicht!

Habt ihr villeicht einen Tipp für mich?

Muss es villeicht gar kein Fernstudium sein? kann es auch einfach eine ganz normale Uni sein?

Wenn das klappen würde, hätte ich dann später Probleme wenn ich mein wirkliches Studium beginnen wollte?

Müsste ja dann im Prinzip einfach das Fach wechseln...oder eben das FernStudium abrechen und mich in einer normalen Uni einschreiben...oder?

Fragen über Fragen, ich weiss. Bin im moment einfach ein bisschen ratlos und weiss nicht was ich machen soll....so ein job beim Daimler ist eben schon was Wert...

Vielen Dank für eure Antworten schonmal im vorraus!!

ciao!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zunächst mal: Was genau versprechen Du bzw. Daimler sich davon? Steuervorteile für Studenten gibt es nicht, auch wenn immer wieder behauptet. U. u. kann Sozialversicherung gespart werden, dazu darfst Du aber im Kern nicht mehr als 20 h die Woche arbeiten.

Wenn die Dich wirklich wollen, warum können sie Dir dann keine ordentliche Stelle geben? Ist alles sehr halbseiden, insbesondere bei einer Weltfirma.

Nun gut, kommen wir zum praktischen. Grundsätzlich kannst Du Dich an jeder Uni einschreiben und nichts tun, die laufen Dir alle nicht hinterher. Wenn dann solltest Du das aber an Präsenzuni machen, bei Fernuni musst Du mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Empfehlenswert ist es aber so oder so nicht, langfristig betrachtet. Einige Punkte, die mir einfallen:

- Die meisten Bundesländer haben inzwischen Langzeitstudiengebühren, die anderen werden sie wahrscheinlich einführen. Wenn Du jetzt pro forma studierst, bist Du früher Langzeitstudent.

- Bekommst Du Bafög/willst Du Bafög bekommen? Dann fehlt Dir die Zeit später auch. Jetzt Bafög beziehen und sparen ist auch schwierig, weil Du für Bafög Studienfortschritt nachweisen musst.

- Niemand weiß, was kommt. Als in NRW die Langzeitgebühren kamen, haben sich auch manche umgeschaut, deren Scheinstudium irgendwann mal sich plötzlich negativ ausgewirkt hat.

Vor allem würde ich aber mal mit Daimler reden. Entweder die bieten Dir ein vernünftige Stelle, oder Du überlegst es Dir.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0