weiss-ge

NSDstat

9 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich hänge grad in diesem Statistik-Programm fest, das die HFH zur Verfügung stellt. Und zwar habe ich die Variablen alle definiert, allerdings krieg ich das nicht hin, dass ich auf manche Fragen mehrere Antworten in die Datenmatrik eintragen kann.

Die "Hilfe" geht auch nicht und die norwegische Webseite hilft mir grad auch nicht gerade. - Ebensowenig wie der Studienbrief dazu.

Vielleicht hat ein HFHler, der sich damit schon rumgeschlagen hat, eine Idee dazu.

LG

Michael


Diplom-Pflegewirt (FH)

HFH - Hamburger Fernhochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Da hast Du den wunden Punkt aller getroffen!

Werde Deine Frage mal an unseren Daten- und Computerkenner weiterleiten.


Der Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist gar nicht wert, gedacht zu werden.

Student HFH, Pflegemanagement 8.Sem., SZ Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was meinst du mit mehreren antworten, das wertelabel? also für pflegestufe zb. 1,2,3 oder 0


„Jedesmal, wenn du alle Antworten gelernt hast, wechseln sie alle Fragen.“

(Oliver Otis Howard)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ soleil.

so zum Verständnis ein Beispiel:

Wo waren Sie letztes Jahr im Urlaub:

1 Deutschland

2 restl. Europa

3 Amerika

4 Asien ... usw.

Jetzt war jemand vllt. in Europa UND ASIEN und man müsste 2 und 4 codieren. Geht aber nicht.

Dank reichlich E-Mail-Hilfe habe ich meine Fragen jetzt in der Art umformuliert in:

Waren Sie in Deutschland ja/nein

Waren Sie im restl. Europa ja/nein

usw.

Blöd ist es halt jetzt mit den "offenen Fragen". Da weiß ich ja noch gar nicht, was kommt :-/ Dass so ein Statistik-Programm nicht mehr kann, wundert mich eigentlich.

LG

Michael


Diplom-Pflegewirt (FH)

HFH - Hamburger Fernhochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke mit SPSS geht sowas, schau mal hier: http://www.statistik-tutorial.de/forum/ftopic480.html

NSDstat ist zu einfach für das was du vor hast. SPSS müsstest du auch kostenlos bekommen.

lg :)


„Jedesmal, wenn du alle Antworten gelernt hast, wechseln sie alle Fragen.“

(Oliver Otis Howard)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auch wenn diese Frage bereits über ein Jahr alt ist, möchte ich sie doch kurz beantworten, da hier dem Programm Unrecht getan wird.

Der Fragende spricht von so genannten Mehrfachantworten. Eine Frage wie:

„Wo waren Sie letztes Jahr im Urlaub (Mehrfachantworten möglich)

[1] Deutschland

[2] restl. Europa

[3] Amerika

[4] Asien

[ ] Sonstiges, nämlich ________________“

Kann in NSDSTAT 1.3. wie folgt kodiert werden:

post-19792-14430970387_thumb.jpg

Insgesamt müssen also für die obige Frage sechs Variablen in NSDStat definiert werden. Jede Frage ist binärer Art: Sie kann entweder den Wert 0 für „Nein“ oder den Wert „1“ für Ja annehmen bzw. den Wert „99999“ wenn es sich um ein Missing Value handelt.

Nun bietet sich für den Befragten die Möglichkeit im letzten Jahr sowohl in Deutschland (z. B. im Frühjahr) als auch in Amerika (z. B. im Winter) zu nennen. In diesem Fall bekommen die Variablen v1 und v3 den Wert 1 zugewiesen, während die übrigen Variablen den Wert 0 erhalten.

Wie wird dies nun in NSDStat ausgewertet? Sehr einfach:

post-19792-144309703875_thumb.jpg

Ich habe einfach einige beliebige Werte in die Matrix eingegeben. Doch schon hier wird ein Problem von NSDStat ersichtlich: Man kann m.W. keine Strings in die Datenmaske eingeben. Allerdings werden Strings aus SPSS oder von Online-Befragungsplattformen wie UniPark sehr wohl eingelesen und richtig erfasst!

post-19792-144309703872_thumb.jpg

Nun geht man in das Analyseprogramm. Wählt die Option „Dichotomien bei Mehrfachantworten“, selektiert die sechs Variablen und setzt als Filterwert die Zahl „1“ (für Ja). Sie ist m.W. voreingestellt.

post-19792-144309703874_thumb.jpg

Nun seht ihr das Ergebnis. Insgesamt sind es 14 Nennungen (ist klar, da es sich ja um Mehrfachnennungen handelt). Über 35 Prozent der Nennungen entfallen auf den Urlaubsort „restliches Europa“ (5 Nennungen), je 21,7 Prozent der Nennungen auf Deutschland und Amerika.

Ich hoffe, dass diese kurzen Ausführungen helfen.

Lieben Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine Erläuterungen. Die Screenshots sind (auch in der Vergrößerung nach Klick) sehr klein und zumindest für mich nicht zu lesen. Kannst Du diese ggf. nochmal größer hochladen?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich folgen die Screenshots in optisch verbesserter Form.

Schritt 1:

post-19792-144309703877_thumb.jpg

Schritt 2:

post-19792-144309703878_thumb.jpg

Schritt 3:

post-19792-144309703879_thumb.jpg

Schritt 4:

post-19792-14430970388_thumb.jpg

Sollten Fragen zu NSDstat aufkommen, schickt mir einfach eine E-Mail an damhus.ch@t-online.de

Liebe Grüße

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo NSDFreund,

danke für Deine Darstellung. Sicherlich hilft es dem einen oder anderen HFH-Studenten, der alleine vor seiner Datenmatrix sitzt... :thumbup:

Mit den Wochen habe ich die Funktionen dann auch hingekriegt. Nur die grafische Darstellung hatte mich dann am Ende nicht so überzeugt. Ich finde sie zweckmäßig, aber nicht sonderlich attraktiv um sie in eine wissenschaftliche Arbeit zu packen.

Mit dem Vertrautmachen der Anwendung könnte die HFH m.E. nach durchaus etwas nachbessern innerhalb der Präsenzphasen... nicht im 3. Semester, wie aktuell vorgesehen, sondern vor dem 1. Studienschwerpunkt im 6. oder 7. Semester, wenn man die Emp. Studie machen muss... Allerdings weiß ich nicht, ob im Bachelor die Studie überhaupt noch vorgesehen ist.

LG

Michael


Diplom-Pflegewirt (FH)

HFH - Hamburger Fernhochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden