Yamar79

Wirtschaftsinformatik- Studium mit 31

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich arbeite bereits seit 2002 im IT Segment und kümmere mich als IT Manager um den Ausbau von Konferenzhotels in Projekten oder um die Wartung und Pflege der existenten Systeme.

Ich habe 2003 bei der SGD eine Weiterbildung zum IT- Manager gemacht (2 Jahre) und mich ansonsten mit Microsoft- Zerts beschäftigt (MCP).

Nun bin ich 31 und würde mich gerne nochmal weiterentwickeln. Dazu fange ich im August mit dem Wirtschaftsinformatiker- Studium bei der WBH an.

Viele meiner Freunde und Bekannte raten mir von dem Studium ab... ich wäre eventuell zu alt und es wäre nicht lohnenswert.

Ich will definitiv meinen Arbeitgeber wechseln und bei anderen Firmen wie Cup Gemini etc. arbeiten und in interessantere Berufsfelder wechseln.

Mich würde es interessieren, wie ihr das mit dem Alter seht und ob ich wirklich mit 34/35 schlechte Aussichten habe?

LG aus Frankfurt Main!

Manuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Manuel,

zum Thema "zu alt" findest Du hier schon eine ganze Menge Beiträge. Daher mache ich es kurz.

Meiner Meinung nach ist Deine Entscheidung für das Studium gut und Dir wird es auch nutzen, dass Du nach Abschluss des Studiums ja kein Berufsanfänger bist, sondern schon seit Jahren im IT-Bereich tätig bist und Dich auch ständig weitergebildet hast.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die bist wesentlich jünger als ich. :-)

Bedenke das - wenn du mit 35 fertig bist ja noch 30-35 Jahre bis zur Rente arbeiten musst.

Du hast noch wesentlich mehr vor dir als hinter dir. Die Zeiten ändern sich - bei einem Jobwechsel ist es auf jeden falls besser

ein Studium vorweisen zu können [1] - gerade wenn du in der IT Branche arbeitest. Wenn du jetzt einen tollen Job ohne Studium

also "nur" mit Lehrgängen und IT-Zertifikaten hast - dann ist das eher die Ausnahme und nicht die Regel - das hat halt in dieser

Branche historische Gründe. Aber inzwischen - sagen wir die letzen 10-15 Jahren hat es eine Explosion an IT-Ausbildungen (Lehre, FH, Uni, duale Ausbildung) gegeben. Alle konkurrieren mit dir am Arbeitsmarkt.

Also fang zum studieren an - sofort :-)

[1] und plane das Master-Studium gleich mit ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden