Markus Jung

Fernstudium Geprüfter Foto-Designer (SGD) enthält Vollversion von Adobe Photoshop

20 Beiträge in diesem Thema

Der neue Fernlehrgang “Geprüfte/r Foto-Designer/in (SGD)” der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) enthält die Vollversion der Software Adobe Photoshop Extended inklusive Adobe Bridge für Apple Mac OS oder Microsoft Windows. Die Teilnehmer können die Adobe-Software auch nach dem Lehrgangsende privat und kommerziell weiter nutzen.

Zu den Inhalten des Fernstudiums schreibt die SGD:

Am Anfang des Lehrgangs stehen die Grundlagen der digitalen Fotografie. Die angehenden Fotodesignerinnen und -designer lernen, mit welchen Einstellungen und Techniken sie Fotos optimaler Weise aufnehmen und wie sie diese anschließend hinsichtlich Motiv, Licht und Farbe sowie Raum, Perspektive und Komposition beurteilen können. Weitere Themen sind die digitale Bildbearbeitung mit der Profi-Software Adobe Photoshop Creative Suite 5 Extended, der Umgang mit Scannern und Scannersoftware sowie die Archivierung des Bilderbestands und Kamerarohdatenverarbeitung mit Adobe Bridge. Auch rechtliche Aspekte bei der Distribution und Produktion von Fotografien in den Medien sowie das Publizieren einer Webgalerie im Internet gehören zu den Inhalten. Am Ende des Lehrgangs beherrschen Teilnehmer den gesamten Produktionsablauf für professionelle Aufnahmen, können ein visuelles Konzept erstellen und dieses am PC für das entsprechende Zielmedium bearbeiten.

Der Fernkurs ist auf 18 Monate ausgelegt und die monatliche Studiengebühr beträgt 122,00 Euro, die Gesamtgebühr somit 2196,00 Euro.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hab gerade mal gegoogelt, bei Adobe kostet die Software 1.426,81 € brutto. Für die Zielgruppe ein gutes Angebot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand schon mal diesen Lehrgang gemacht und hat Erfahrungen gesammelt? Er hört sich für mich sehr interessant an, aber Inofs von "Insidern" wären doch sehr hilfreich :-) Vielleicht ist da ja zufällig einer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde interessieren, ob dieser Kurs später als "vollwertige Ausbildung" zählt?

Ich habe über das Abendgymnasium im Juli diesen Jahres mein Abitur erfolgreich beendet und habe vor, aus Zeit- und Geldmangel ein Fernstudium zu machen. Ich muss aber sicher sein, dass ich mich bei der entsprechenden Branche auch damit bewerben kann...

Liebe Grüße

Lilja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das nicht als vollwertige Ausbildung zählt, wenn du damit meinst, dass die Ausbildung offiziell als Ausbildung anerkannt wird.

Es ist ja "nur" ein Kurs eines privaten Instituts. Ich würde einen Kurs nicht als Ersatz für eine "richtige" Berufsausbildung sehen. Das ist es nicht.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das nicht als vollwertige Ausbildung zählt

Genau so ist es. Es handelt sich um eine Weiterbildung, nicht um eine Berufsausbildung.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort :)

Also gilt das auch für alle anderen Kurse? Ich habe keine Ausbildung (wie gesagt, nur das Abitur) wegen einem kleinen Kind, was mir dazwischen kam und habe daher jetzt auch nicht die Möglichkeit, eine Ausbildung zu machen, geschweige denn zu studieren..

Heißt das, dass mir keine Alternative bleibt, als mein Leben lang mit Abitur zuhause zu sitzen bzw Teilzeitjobs zu machen?!

Gibt es denn andere Institute, die einem über das Fernstudium so etwas ermöglichen? Die ganze Leserei in den letzten 2 Stunden hat mich nur mehr verwirrt :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, eine Berufsausbildung per Fernstudium ist meines Wissens nicht möglich. In Deutschland läuft die Ausbildung ja meist dual, also bestehend aus Berufsschule und Praxis im Betrieb.

Was Du mit Abitur natürlich machen kannst, ist ein akademisches Fernstudium. Teilweise, nicht immer, wird dafür aber Berufserfahrung vorausgesetzt.

Aber warum sollst Du nur wegen eines Kindes dazu gezwungen sein, Dein ganzes Leben lang zu Hause zu sitzen? Kinder werden doch auch älter und es gibt diverse Betreuungsmöglichkeiten. Ich sage nicht, dass dies einfach wäre, dennoch gibt es viele Frauen (und vielleicht auch einige wenige Männer) in einer ähnlichen Situation, die dennoch ihren beruflichen Weg gehen. Und mit dem Abi hast Du doch schon mal ganz gut Voraussetzungen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht wäre ja das was für dich (Bereich Gestaltung):

http://diploma.de/studium/76


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was Du mit Abitur natürlich machen kannst, ist ein akademisches Fernstudium. Teilweise, nicht immer, wird dafür aber Berufserfahrung vorausgesetzt.

Wie sähe das denn aus? Und wo/in welchen Fächern wäre es zumindest theoretisch möglich?

Mein Kleiner geht ja nächstes Jahr schon in die Schule (ganztags), da hätte ich schon mehr Möglichkeiten, ich arbeite zur Zeit in einem gut bezahlten Job (festangestellt mit 4 Std pro Tag), also wäre die Zeit bzw das Kind das kleinere Übel.. (wie man schön sagt ;))

Ich habe es mir einfacher vorgestellt und bin froh, hier nochmal nachgefragt zu haben, sonst hätte ich mich wahrscheinlich in 2 Jahren sehr geärgert, wenn ich mich irgendwo hätte bewerben wollen.. ;)

@Elke: Ich werde es mir mal anschauen, ich muss bis spätestens Ende des Monats etwas finden.. es stehen nämlich noch ca 800€ Kindergeld im Raum (von meinen Eltern), weil niemand weiss, wie das ganze jetzt gehändelt wird und meine Eltern haben mir auch erst jetzt den Brief von der Familienkasse gegeben, die natürlich jetzt wissen will, ob ich eine Ausbildung oder in der Art machen will..

Werde es mir gleich mal anschauen.. bin für jede Hilfe dankbar :thumbup:

bearbeitet von Lilja
Elke war leider etwas schneller als ich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden