kramor

Studienbriefe: Probeseiten?

11 Beiträge in diesem Thema

Hey,

ich bin an der Wilhelm Büchner Fernhochschule interessiert und möchte gerne einen Einblick in die Studienbriefe (Studiengang: Angewandte Informatik) bekommen, ohne das 4-wöchige Teststudium in Anspruch zu nehmen. Ein paar Probeseiten würden mir schon genügen.

Gruß

kramor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wobei ich den Sinn von ein paar probe Seiten nicht verstehe?


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei ich den Sinn von ein paar probe Seiten nicht verstehe?

Naja, man kann einen ersten Eindruck von der Gestaltung und dem Schreibstil, ggf. auch dem Niveau erhalten, würde ich mal für mich sagen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, man kann einen ersten Eindruck von der Gestaltung und dem Schreibstil, ggf. auch dem Niveau erhalten, würde ich mal für mich sagen.

Von ein paar Probeseiten ? Es ist schon schwer in den 4 Wochen Probestudium einen kleinen Überblick zu erhalten, mit ein paar Probeseiten hat man nichts. Es ist ja nicht so das die Hefte alle vom gleichen Auto geschrieben sind, daher gibt es keinen gleichmäßigen Schreibstil und das Nivau ist sowas von unterschiedlich.

Mein Tipp die 4 Wochen Probestudium + Einführungsveranstaltung + möglichst viele der Hefte querlesen, dann entscheiden, alles andere bringt nichts.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Tipp die 4 Wochen Probestudium + Einführungsveranstaltung + möglichst viele der Hefte querlesen, dann entscheiden, alles andere bringt nichts.

Halte ich auch für sinnvoller - vor allem, weil es ja unverbindlich ist. Aber der Fragesteller möchte dies ja vermeiden. Und da ist so ein Einblick meiner Meinung nach besser als nichts.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei ich den Sinn von ein paar probe Seiten nicht verstehe?

Wie Markus schon erwähnt hat, geht es mir um die Gestaltung, z.B. interessiert es mich, ob die Scripte mehrfarbig sind, nicht nur in Schwarz-Weiß. Muss man fehlende Inhalte (Lücken) im Script durch zusätzliche Literatur ersetzen? Wird viel mit Grafiken gearbeitet? usw.

Mich interessiert es, weil ich bis jetzt leider nur sehr schlechte Erfahrung mit Scripten gemacht habe, die zum Teil unvollständig, unstrukturiert und unverständlich waren. Da habe ich mir lieber die Mühe gemacht und mir mein eigenes Script erstellt, anstatt mich mit so einem Script zu quälen.

Gruß

kramor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
z.B. interessiert es mich, ob die Scripte mehrfarbig sind, nicht nur in Schwarz-Weiß.

Meinst Du, dass es wirklich einen Unterschied für die Verständlichkeit macht, ob die Hefte mehrfarbig oder S/W sind?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie Markus schon erwähnt hat, geht es mir um die Gestaltung, z.B. interessiert es mich, ob die Scripte mehrfarbig sind, nicht nur in Schwarz-Weiß. Muss man fehlende Inhalte (Lücken) im Script durch zusätzliche Literatur ersetzen? Wird viel mit Grafiken gearbeitet? usw.

Mich interessiert es, weil ich bis jetzt leider nur sehr schlechte Erfahrung mit Scripten gemacht habe, die zum Teil unvollständig, unstrukturiert und unverständlich waren. Da habe ich mir lieber die Mühe gemacht und mir mein eigenes Script erstellt, anstatt mich mit so einem Script zu quälen.

Gruß

kramor

Wie schon erwähnt, an Hand einiger PDF-Seiten wirst du überhaupt keinen Überblick erhalten.

p.s.

Die Hefte sind in s/w gehalten.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Anfrage per Mail bei der WBH wurden mir einige PDFs aus verschiedenen Fächern per Mail zugesandt. Dadurch bekommt man auf jeden Fall einen Blick dafür wie die Unterlagen eines Fernstudium gestrickt sind...auch wenn es sich dabei selbstverstänlich nicht um einen Gesamtüberblick über ein Semester handelt.

Also: Anfragen bei der Studienberatung :-)


Wilhelm Büchner Hochschule - Maschinenbau 139/210 CPs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden