Springe zum Inhalt
Pointer21

Fernstudium Öffentliche Verwaltung (Bachelor) – Kooperationsstudiengang

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

in diesem Sommersemster bieter die HWR erstmalig den Bachelor als Fernstudium an!

Eigentlich ein Studiengang welcher mit sehr interessiert, jedoch ist auch hier der Anteil der Präzensphasen für jemand der nicht aus Berlin kommt nicht zu bewältigen.

Das Institut hat leider keine Studienzentren!

Hier der entsprechende Link :

http://www.hwr-berlin.de/fachbereich-allgemeine-verwaltung/studiengaenge/oeffentliche-verwaltung-fernstudiengang/

Meine Frage ist jetzt ob es vllt diesen Studiengang oder einen ähnlichen gibt, welcher nicht so einen hohen Anteil an Präsenzphasen gibt !

Hoffe habe das hier richtig gepostet , ansonsten bitte verschieben :) !

Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hole den Thread mal wieder hoch :)!

Wollte mich mal erkundingen ob sich jemand in dem aktuellen Studiengang befindet und mir ggf. ein paar Fragen beantworten könnte?

Vielen Dank vorab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich starte jetzt am 01. April 2013 und bin aus Bayern - finde nicht dass die Präsenzphasen für Nicht-Berliner nicht zu meistern sind?! Sind ca. 8 Tage pro Semester...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte für alle Interessierten kurze Rückmeldung geben: Stehe kurz vor der 3. Präsenzphase und muss sagen es ist durchaus zu bewältigen.

Die Termine werden sehr weit im Voraus bekannt gegeben, wodurch man ganz bequem auf Sparpreise der Bahn oder Lufthansa zurückgreifen kann. Der Unterricht beginnt Freitag immer erst gegen 14 Uhr, sodass meist nur 1 Tag Urlaub/dienstfrei genommen werden muss und enden Samstag spätestens um 18 Uhr.

Die Dozenten stehen einem per Email zur Verfügung und man kann die Hausarbeiten Stück für Stück zu Hause "abarbeiten". Auch die Teamarbeiten lassen sich bewerkstelligen, selbst wenn man beispielsweise weit auseinander wohnt. Kann also nicht sagen es wäre nicht machbar für jemanden der aus einem anderen Bundesland kommt. Und Spaß machts auch - hab ganz tolle Leute im Jahrgang ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

duch Zufall bin ich heute auch auf diesen Studiengang aufmerksam geworden und ehrlich gesagt auch ziemlich interessiert.

Das einzige was mich noch zweifeln lässt, ist das Praktikum von 52 Wochen. Kann man dieses auch in seiner bisherigen Behörde (in meinem Fall dem Finanzamt) absolvieren oder ist das nicht möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin ebenfalls zufällig auf den Studiengang aufmerksam geworden und frage mich, wie das mit dem Praktikum funktionieren soll. Der Studiengang wird als "berufsbegleitend" beschrieben, aber wie soll man ein Praktikum von 52 Wochen neben dem Job absolvieren?

Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich bin ebenfalls zufällig auf den Studiengang aufmerksam geworden und frage mich, wie das mit dem Praktikum funktionieren soll. Der Studiengang wird als "berufsbegleitend" beschrieben, aber wie soll man ein Praktikum von 52 Wochen neben dem Job absolvieren?

Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können?

Würde mich auch mal interessieren wie das mit dem Praktikum funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Kajsa,

hast Du schon mehr Erfahren bezüglich des Praktikums?

Viele Grüße Buffy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ziemlich einfach - man macht 52 Wochen ein Praktikum an einer Behörde seiner Wahl, im gehobenen Dienst. Entweder man hat das Glück und ist schon in einer Behörde und regelt das quasi "intern" oder man muss sich eben so ein Praktikum suchen wenn man derzeit noch in der Privatwirtschaft tätig ist. Man muss halt einfach Vollzeit für 52 Wochen an einer Stelle des gehobenen Dienstes sitzen und diese Aufgaben erledigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Danke für die Antwort...Schön so 52 Wochen als Praktikum... ohne Gehalt...(ein echtes KO-Kriterium für den der auf sein Gehalt und den Job angewiesen ist)...(Echt sinnig so ein Praktikum bei einem Fernstudium!)

:thumbdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...