Springe zum Inhalt
WB HFH

Hausarbeit Konstruktion Würzburg

Empfohlene Beiträge

WB HFH

Hallo Zusammen,

ich befinde mich derzeit im 4. Semester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.

Die Hausarbeit Konstruktion steht vor der Türe.

Ich habe bei Vorlessungen in Würzburg erfahren, dass der Prüfer dort wohl recht

"anspruchsvoll" ist und deshalb viele in den früheren Semstern ihre Hausarbeiten

bei anderen Studienzentren abgegeben haben.

Ich bin nun am überlegen ob ich das wohl auch machen sollte....

Eigentlich habe ich keine Bedenken vor der Hausarbeit, aber natürlich habe ich

auch keine Lust wegen irgendner Kleinigkeit nochmal nachbessern zu müssen.

Hat vielleicht jemand von Euch Erfahrungen mit dem Prüfungsverfahren bzw.

Ergebnissen der Hausarbeiten in Würzburg?

Ich weiß das es natürlich immer sehr subjektiv Meinungen sind, aber falls sich

da ein Trend abzeichnet, würde ich meine Arbeit in einem anderen Studienzentrum

abgeben.

Danke für die Antworten vorab.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

DerAhnungslose

Hi,

da muss ich ja doch mal dazwischenklugscheißen:

wenn die Bewertungskriterien unterschiedlich sind bzw. die Ansprüche vom Studienzentrum abhängen, solltet ihr euch als Studenten bei der HFH beschweren. Ihr bekommt ja alle denselben Abschluß, somit sollten auch die zu erbringenden Leistungen identisch sein.

Das beantwortet zwar nicht Deine Frage, wäre aber vielleicht eine alternative Vorgehensweise, anstatt Zeit auf der Straße zu verbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WB HFH

Hi Ahnungsloser,

natürlich hast du Recht, ich habe mich wegen der Sache auch schon bei der HFH gemeldet,

mit unzufriedenstellenden Ergebnis....

Es ist einfach so, dass verschiedende Prüfer unterschiedlich bewerten bzw. Dinge unterschiedlich werten.

Zeit auf der Straße werde ich egal wo ich abgebe nicht mehr verbringen, schicke das Ding ja nur

mit der Post :-)

(Hoffe doch Einschreiben reicht der HFH...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flippo

Hallo WB HFH,

ich habe die Hausarbeit in KON auch in Wü geschrieben und habe trotz fehlender Vorkenntnisse bestanden ohne nachbessern zu müssen. Einige meiner Kommilitonen mussten nachbessern, aber das waren meist nur Kleinigkeiten die innerhalb von ein paar Stunden geändert waren.

Also es ist machbar, auch wenn der Dozent in Wü sicherlich nicht der einfachste ist.

MFG

Flippo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Technik Master

Tatsächlich ist es so, dass der Dozent in KON in WÜ etwas arg pingelig ist. Ich musste meine beiden Zeichnungen nochmals komplett nacharbeiten.

Formal ist das vielleicht richtig, aber übertreiben muss man es auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung
Ihr bekommt ja alle denselben Abschluß, somit sollten auch die zu erbringenden Leistungen identisch sein.

Theoretisch stimmt das. Aber ich denke, solange Menschen Leistungen bewerten und es nicht reine Multiple-Choice-Aufgaben oder Mathe-Aufgaben sind, bei denen nur die richtige Lösung zählt, wird es immer zu unterschiedlichen Bewertungen kommen. Zumindest bei mir gab es schon in der Schule Lehrer die strenger waren, und solche, die eher lasch bewertet haben. Und das hat sich auch später in der Ausbildung und im Studium fortgesetzt.

Ich will das gar nicht bewerten oder gut heißen, aber es spiegelt meiner Meinung nach die Realität wieder.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WB HFH

Hi,

ich stimme Markus voll zu.

Es ist so das es wohl objektive Bewertungslinien gibt,

diese aber subjektiv ausgelegt werden.

Dies stimmt gerade bei Hausarbeiten...

Ich werde den Dozenten mal auf seine genauen Anforderungen ansprechen

und mal abtasten was ihm besonders wichtig ist.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung