Das Kreuz mit dem Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    95
  • Kommentare
    209
  • Aufrufe
    2.410

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Colibri

Seit letzten Freitag bin ich fertig mit meiner Fortbildung. Die endete mit einem Paukenschlag...1,0 in der BWL-Klausur :001_wub:

Naja und prompt bin ich krank geworden. Pünktlich um 15 Uhr bekam ich auf einmal keine Luft mehr und huste wie ne doofe...gaaaaanz toll. So hab ich meine eigene Einweihungsfeier verpasst.

Ansonste klappt das ganz gut so mit der WG muss ich sagen. Ist eigentlich ganz angenehm. Man ist nicht so alleine und wenn man seine Ruhe haben will, macht man einfach die Tür zu. Nur unsere Katzen haben sich noch nicht ganz damit abgefunden.

Jetzt muss ich erstmal wieder Bewerbungen schreiben, aber Stellen gibt es hier ja nun wirklich im Überfluss im Moment. Da sollte sich etwas finden lassen.

Einen kleinen Job werde ich in nächster Zeit auf jeden Fall antreten. Meine Mitbewohnerin und auch beste Freundin und ich werden nach und nach den Vertrieb eines kleinen Musiklabels übernehmen. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf. Zunächst zwar ohne Bezahlung, aber gratis zu Konzerten oder auch mal Freidrinks...passt schon ^^

Darauf aufbauend habe ich mir natürlich auch mal wieder Gedanken um das Studium gemacht. BWL in Richtung E-Commerce oder doch lieber Wirtschaftsinformatik in diese Richtung...So ganz sicher bin ich mir da noch nicht, aber ich finde das Thema doch recht spannend und ich denke das passt auch besser zu mir als HRM. Naja noch ist nichts entschieden und ich brauch ja eh erstmal meinen neuen Ausweis bevor ich mich irgendwo anmelden kann.

Das tolle ist ja auch...sollte es Probleme in Mathe geben ist da ja auch noch der Freund meiner Mitbewohnerin der auch fast hier wohnt und ein Mathe-Ass ist. Ich hab endlich mal wieder das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein und das fühlt sich echt toll an.

Colibri

Alles auf Anfang

Ja es war eine ganze Weile ruhig um mich. Es hat sich hier so einiges geändert.

Zuerst hat mein Freund Schluss gemacht. Tja, was soll ich sagen...harter Schlag für mich. Nun hieß es Wohnung suchen, was gar nicht so einfach ist als Arbeitslose ohne Zuschüsse. Hinzu kommt, mit einer eigenen Wohnung kann ich mir erstmal kein Studium leisten, also das erstmal kündigen müssen :crying:

Am Ende werde ich jetzt eine WG mit meiner besten Freundin haben. Ihr Mitbewohner ist rausgeflogen und alleine kann auch sie ihre Wohnung nicht halten, da sie eine schulische Ausbildung macht. Also werde ich morgen nach Hamburg ziehen.

Zum Glück sind die Kosten so, dass ich auch ein Studium wieder finanzieren kann. :thumbup:

Meine SAP-Anwenderzertifizierung habe ich auch bestanden. Nach Infos der Dozentin reicht das sogar noch für ein "mit Auszeichnung" wir werden sehen, noch ist das Zerti nicht da.

Ansonsten läuft im Moment mein letztes Modul "BWL", aber auch hier ist ein Ende in Sicht. Nächste Woche Freitag bin ich dann fertig mit der Fortbildung und kann mir überlegen was ich jetzt weiter tue. Ansonsten werd ich Montag erstmal die Ämter abklappern müssen und wieder verstärkt Bewerbungen schreiben. Die Auswahl in Hamburg ist zum Glück etwas größer als hier draussen, da sollte sich was finden lassen.

So, das war es jetzt soweit erstmal, jetzt heißt es bis 15 Uhr noch Lehrgang durchstehen und danach hier alles abbauen und die Verpflegung für die Umzugshelfer kochen. Fleischküchle (Frikadellen wie man hier so dazu sagt) und Kartoffelsalat :biggrin:

Colibri

Yes I can

Gerade eben kam die E-mail von der IUBH. Ich bin angenommen und kann dort ab 1.6. studieren. Freu mich grad tierisch darüber. :D

Wobei es doch sein kann, dass ich in dieser Zeit evtl. nochmal umziehe. Aber das steht noch nicht wirklich fest, also mach ich mir da erstmal noch keine Gedanken. :rolleyes:

Colibri

Jetzt geht sie los...

die Warterei. Habe vor einer halben Stunde meinen Vertrag nebst Anlagen an die IUBH geschickt.

Der Vertrag bzw. die Verträge sind schon letztes Wochenende da gewesen. Ich brauchte jedoch noch eine Beglaubigung. Leider hat das Amt hier außer Donnerstag und Freitag nur bis 14 Uhr auf und mein Kurs geht bis 15 Uhr, also blieb mir nur heute.

So hab ich mich kurz nach Ende des Kurses auf den Weg gemacht und siehe da...es war leer und ich musste nichtmal warten. Das ist wohl der Vorteil auf dem Dorf zu wohnen.

Jetzt bin ich also gespannt ob auch alles klappt und ich ab 1.6. studiere :001_wub:

Colibri

Erste Konsequenzen

Gestern hab ich die Abschlussklausur zum Modul REWE 2 geschrieben und nachmittags sogar schon die Note bekommen. 1,3 ICH FREU MICH :thumbup: So, das musste raus.

Heute fing dann REWE 3 an. Das wird anstrengend. Die Dozentin rückt keine Skripte oder andere Unterlagen raus. Sie bespricht das Rechnungswesenbuch und wir müssen mitschreiben bzw. daraus lernen. Aber ist ja nicht so, dass ein Fernstudent sowas nicht gewohnt ist :lol: Ich hing heute trotzdem noch 3 Std. an der Nachbereitung und Übungen fest.

Zur Entspannung gabs dann heute Abisachen verpacken und umräumen. Mein Schreibtisch ist so leer...noch. Aber ich wollte die Sachen jetzt einfach aus dem Blick haben. Die Hefte sind verpackt und die Sekundärliteratur erstmal ganz hinten im Regal. Evtl. kann man die noch günstig an Abituranwärter verkaufen.

Ich habe mich heute bei der IUBH Online eingeschrieben und die ersten Unterlagen gleich mitgeschickt. Irgendwie ist aber mein Ausbildungsvertrag nicht da. Da ich bei Ausbildungsbeginn noch minderjährig war, werd ich wohl mal meine Mutter danach fragen müssen. Außerdem muss ich dann ja eh noch mein Prüfungszeugnis kopieren und beglaubigen lassen. Aber erstmal warte ich auf den Vertrag. Sollte mein Ausbildungsvertrag nicht auftauchen werd ich mal bei dier IUBH anrufen und fragen ob eine unterschriebene Aufstellung vom AG auch reicht. Dort stehen ebenfalls Beginn- und Endedatum drin.

Ansonsten werd ich mal schauen, dass ich am Wochenende noch meine Steuererklärung fertig bekomm. Diese ganze Tamtam nervt mich jedes Jahr aufs Neue :sneaky2:

Ach ja, eine Belohnung für die gute Note gabs auch schon. Ich hab mir Konzertkarten für Avantasia in Hamburg gekauft. Das ist am 23.4. einem Dienstag...hoffentlich geht das gut. Ich konnte einfach nicht Widerstehen :blushing:

Colibri

Entscheidung getroffen

Wie die Überschrift schon sagt, habe ich eine Entscheidung getroffen.

Ich habe über Ostern viel gegrübelt, nachgedacht und auch in mich rein gehört. Ich habe mich mit einem ehemaligen Kollegen ausgetauscht, der seine FH über eine Abendschule (noch in Stuttgart) gemacht hat und nun schon 2 Semester BWL hinter sich. Dabei kam auch zur Sprache ob vor allem Mathe machbar ist und ob ihm FH dabei irgendwie geholfen hat. Seine klare Antwort war "nein".

Ich habe für jede Möglichkeit eine kleine Pro-/Contraliste erstellt. Mit meinem besten Freund gequatscht und auch wild mit meinem Freund diskutiert. Ihm wäre es lieber gewesen, ich hätte keine Möglichkeit gewählt. Ich hab ihm klar gemacht, dass es ohne seine Unterstützung nicht geht und das er eben auch vor Freunden hinter mir stehen muss wenn ich dann eben mal doch nicht kann. Wir haben dann aber schlussendlich einen Kompromiss gefunden mit dem wir beide leben können.

Ganz leicht fiel mir die Entscheidung dann doch nicht, andererseits wollte ich aber auch Nägel mit Köpfen machen. Die Entscheidung fiel dann irgendwie in der Nacht von Sonntag auf Montag. Nach den vielen Diskussionen und Überlegungen stand meine Entscheidung fest.

Ich werde es mit der IUBH versuchen.

Warum?

Nun, ich werde nicht jünger. Hänge ich jetzt noch gut 2 Jahre am Abi rum und quäle mich durch die 2. Fremdsprache und dann? Mal realistisch nachgedacht werde ich es mir nicht leisten können an einer Präsenzuni zu studieren. Dann hab ich das Abi und kann so gesehen nichts damit anfangen ausser vielleicht einem Fernstudium. Also warum dann weiter Zeit und Geld investieren? So sehe ich ob studieren überhaupt etwas für mich ist, wenn nicht hab ich nicht noch Jahre in das Abi investiert.

Ich habe zwar immer noch wirklich ein wenig Muffensausen wegen Mathe. Sowas wie Matrix, Differenzial- und Integralrechnung hab ich noch nie gemacht. Aber ich hab hier ja noch Bücher zu Mathe und mein BWL-Freund wird mir auch helfen. Ansonsten wird dafür eben Nachhilfe genommen, das Geld dafür bekomm ich auch noch irgendwie zusammen.

Studienbeginn wird aber erst der 1.6. werden. Auch dafür gibt es einen Grund. Bis dahin werde ich mich auf die Fortbildung konzentrieren. Die nächsten 2 Module werden etwas härter und ich möchte die Zeit dann für diese nutzen. Eines davon enthält eine Prüfung für ein SAP-Zertifikat, dass ich schon gerne und auch gut mitnehmen würde. Das letzte Modul, das am 5.6. anfängt ist dann BWL und das passt ja eigentlich zum Studium, so bin ich gleich ein wenig drin. Hier bin ich gespannt ob es über das BWL meiner Ausbildung hinausgeht. Sollte dann noch Zeit bleiben werde ich zwischendurch aber sicher auch das ein oder andere Mathethema angehen um ein wenig vorbereitet zu sein. Und ansonsten werde ich meinen Schreibtisch in den nächsten Tagen noch etwas entrümpeln und alles was vom Abi ist (bist auf Mathe) vorerst einlagern.

Außerdem ging heute das zweite Modul meiner Fortbildung zu ende. Die Schwierigkeit der Klausur war fair aber die Zeit doch recht knapp. Viel rumgrübeln ging nicht. Bis auf die letzte Aufgabe bin ich mir auch recht sicher. Naja, Gefühle täuschen ja immer mal wieder, aber auch hier wird es fürs bestehen reichen. Ab morgen geht es dann weiter mit REWE 3. Hier gibt es dann so schöne Sachen wie Buchhalterische Behandlung von Steuern, Sachanlagenbereich, Jahresabschlussarbeiten bei verschiedenen Rechtsformen der Firma, Bewertung von Vermögensgegenständen und Schulden. Ich glaube das wird ein harter Brocken. Wir werden sehen.

Colibri

Grübel-Blockade

Im Moment läuft es irgendwie nicht so richtig rund. Ich konnte beim Abi zwar endlich mal wieder eine ESA abschicken (Geschichte) aber irgendwie ist das alles im moment nicht zufriedenstellend.

Am Mittwoch geht mein zweites Modul der Fortbildung REWE 2 mit einer Klausur zuende. Bis auf ein paar kleine Stolpersteine mache ich mir da eigentlich wenig Gedanken. Das Modul hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, vor allem die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung hat mich eigentlich nur darin bestärkt, später doch etwas im Personalbereich zu machen. Womit wir wieder bei den seit 2 Monaten bestehenden Grübeleien wären. Ich hatte wie auch mamawuschel bereits das Angebot der IUBH gesehen und gegrübelt. Ich habs dann aber erstmal wieder verworfen. Und was macht sie???? Erinnert mich wieder daran :lol: Allerdings hab ich da doch ziemlichen Respekt vor Mathe so ohne Abi.

Im Moment bin ich echt am Überlegen. Einerseits hätte ich gerne das Abi in der Tasche, aber gerade die zweite Fremdsprache raubt mir den letzten Nerv. Alle anderen Fächer gehen mir ja ganz gut von der Hand. Selbst Mathe geht irgendwie. Dann war die Überlegung zur Fh-Reife zu switchen und zu versuchen bereits eingesendete ESA's anrechnen zu lassen. Vielleicht war das Ziel Abi doch zu hoch gesteckt, aber im Moment bin ich ein wenig ratlos und das bremst mich aus. :sneaky2:

Colibri

Das ging fix

Gestern habe ich schon meine Note zum Modul REWE 1 bekommen. Eine 2,3 :thumbup: Ich bin völlig zufrieden damit und der Perfektionist in mir muss jetzt einfach mal die Klappe halten :lol:

Vom Abi gibt es eigentlich noch nichts neues. Ich bin noch ein wenig auf der Suche nach meinem Rhythmus. Momentan versuche ich mit meinem Freund um 6 Uhr aus den Federn zu kommen, so ganz will das aber noch nicht klappen. Immerhin war es heute schon halb 7.

Ich wollte eigentlich morgens für die Weiterbildung lernen und Nachmittags dann fürs Abi. Da ich mich aber auch noch mit einer Blasenentzündung rumschlage, schlaf ich meist nach dem Kurs erstmal eine Runde :blushing:

Ich denke der Plan an sich ist gar nicht so schlecht, nur das Fleisch ist momentan noch etwas schwach.

Colibri

Puuhhhh

So das war es dann...das erste Modul Rewe 1 - Grundlagen der Buchführung. Heute habe ich die 4-stündige Klausur hinter mich gebracht und bis auf ein paar Unsicherheiten lief es ganz gut. Zum bestehen hat es auf jeden Fall gereicht, die Frage ist nur wie gut oder schlecht. Ich wäre mit einer Note im 2er Bereich zufrieden.

Beim Abi herrscht mehr oder weniger stillstand im Moment :blushing: Bis auf Lateinvokabeln hab ich nicht wirklich viel gemacht. Momentan fühl ich mich auch von meinem Freund ein wenig allein gelassen. Ich hoffe das ändert sich wenn das Auto endlich fertig ist. Nach 7 Stunden unterricht reicht es momentan nur noch für Haushalt machen und ein wenig nacharbeiten.

Heute werd ich noch ein wenig entspannen, fühle mich so ein bisschen "Hirntot" nach der Klausur. Morgen und Sonntag wird dann mal wieder was fürs Abi getan.

Colibri

Jetzt wirds anstrengend

Am Dienstag hatte ich einen Termin bei meiner Arbeitsvermittlerin und hab prompt einen Bildungsgutschein in die Hand gedrückt bekommen :blink: Tja...hmm...und nu? Erst wollten sie mich 2 Monate zur Dekra-Akademie schicken. Damit war ich jetzt aber so gar nicht glücklich muss ich sagen. 2 Monate um meine Kenntnisse in der Buchhaltung inklusive der Programme zu lernen fand ich das echt kurz. Sie gab mir noch den Tipp auch mal im Kursnet zu schauen. Gesagt, getan...ich hab meinen halben Geburtstag gestern dazu genutzt mir da Kurse raus zu suchen. Ich hab dann auch tatsächlich was passendes gefunden. Das eine wäre Finanzbuchhalterin (IHK) gewesen, das ging meiner Sachbearbeiterin aber zu lange.

Der zweite Kurs ist die Fortbildung zur Sachbearbeiterin Finanzbuchhaltung. Zwar ohne IHK aber dafür mit SAP-Zertifikat. Meine Arbeitsvermittlerin fand die Modulzusammenstellung so überzeugend, dass sie mir den Bildungsgutschein kurzerhand auf 5 Monate verlängert hat.

Und da das ganze schon morgen startet, hänge ich schon den ganzen Tag am PC und am Telefon um alles zu organisieren.

Das ganze werde ich per Telelearning beim Comcave Collage machen. Ich hätte da auch nach Hamburg gurken können, da die meisten Dozenten jedoch in Dortmund in der Zentrale sitzen und man in Hamburg auch nur per Webcam zugeschaltet wird, habe ich mich für diese Variante entschieden.

Meine Zugangsdaten für morgen werde ich demnach heute Nacht per Email bekommen und morgen ab 8 Uhr geht es los. Meine Materialien werde ich dann nächste Woche bekommen weil es ja doch sehr kurzfristig ist. Tja, was bekomm ich denn alles? Bei der Lieferung kommen Bücher mit, soweit sie benötigt werden, eine Webcam, ein Headset und der übliche Block mit Kuli und Bleistift :lol:

Zum Abschluss gibt es dann noch eine Vorbereitung mit Prüfung für das SAP-Zertifikat. Diese findet dann zu 90% in Dortmund statt. Aber auch das ist schon geklärt, dafür werden mir die Fahrtkosten vom Amt gezahlt, unterbringung mach ich dann privat bei meinem besten Freund. Alles schon geklärt.

Das heißt für mich ab jetzt von 8 - 15 Uhr lernen für die Fortbildung und danach irgendwie noch das Abi nebenher. Am Anfang wirds wohl noch relativ easy sein, hatte davon ein paar Dinge schonmal, wie es danach weiter geht werden wir sehen.

Beim Abi hab ich tatsächlich diese Woche doch geschafft die ESA zu MAC01A fertig zu bekommen. Die liegt hier auch schon 2 Tage rum. Werd ich aber heute noch weg schicken, muss eh zur Post.

So dann werd ich jetzt noch mal meine Bügelwäsche in angriff nehmen und kurz saugen bevor es nachher noch einkaufen geht und danach zum Flughafen meine Mutter abholen.

Colibri

Erst Hoch dann etwas tiefer

Nachdem ich ja meine Chemie-ESA eingeschickt hatte, habe ich mich erstmal an Englisch gemacht. Ich kanns nur nochmal erwähnen...die LEF-Hefte finde ich doof. Irgendwelche Themen werden angeschnitten und die ESA hat eigentlich so gar nix mit dem Heft zu tun. Zum Glück habe ich mein Comment nochmal durchgelesen bevor ich es abgeschickt hatte. Man sollte etwas über das Pro und Contra zum Thema Vegetarier schreiben. Im Comment hab ich dann den Satz "I will eat more vegetarians" gefunden :lol: eigentlich sollte da vegetable rein kommen. :rolleyes:

Einen Tag später kam dann auch schon die Korrektur zu Chemie. Eine glatte 1,0:001_wub: Und das wo ich so gar kein gute Gefühl hatte.

Währenddessen habe ich mich weiter mit MAC01A - Funktionen Teil 2 beschäftigt und bin fast an dem Kapitel mit der G®raußklammerfunktion gescheitert. Ich hatte beschlossen, einfach das Kapitel fertig zu machen und das Thema zu verdrängen. Eine Aufgabe in der ESA gibt es leider zu dem Thema, die habe ich auch gleich nach dem Kapitel gemacht und eigentlich ging es ganz gut. :rolleyes: Danach kam das Thema Verknüpfungen von Funktionen was ich eigentlich für relativ einfach empfunden habe. Das Kapitel konnte ich ohne große Probleme abschließen. Ab heute mache ich dann das letzte Kapitel des Heftes. Polynomdivision. Hab da gestern schon angefangen rein zu schauen und muss sagen "Ich bin froh eine gute Matheseite entdeckt zu haben". Mit dem Heft würde ich da ja gar nicht mehr durchsteigen.

Englisch ist auch schon wieder zurück, allerdings nur mit einer 3,3. Naja, in Englisch erwarte ich nicht wirklich viel. Das beste daran war mal wieder mein Comment :rolleyes:

Latein habe ich die 2. Lektion fertig bearbeitet und die Übungsaufgaben gemacht. Deklinationen lernen ist zwar immernoch nicht meins, aber es wird so langsam, die Übung machts einfach. Hier starte ich dann ab heute mit Lektion 3. Werde mir das Kapitel ansehen was es an Deklinationen u. ä. zu lernen gibt, werde mir Karteikarten schreiben bzw. schon vorhandene ergänzen die mittlerweile rund um meinen Bildschirm hängen :lol: Die Vokabeln gehen auch schon ganz gut, wobei ich da auch einige habe zu denen ich noch keine Eselsbrücke gefunden habe und die einfach nicht in den Kopf wollen, aber auch das wird hoffentlich bald.

Als weiteres Fach werde ich jetzt das nächste Physikheft angehen mit dem Thema Optik.

Ich muss sagen, im Moment find ich das mit den mehreren Fächern bearbeiten ganz gut. Ich komme wieder erwarten ganz gut vorwärts. Ok, ich hab momentan auch viel Zeit zu lernen, aber Bewerbungen laufen ja auch schon wieder. Wie es mit meiner Hand weiter geht weiß ich auch noch nicht. Gestern hat mir der ganze Unterarm weh getan und irgendwie ist das Handgelenk an einer Stelle irgendwie anders was mein Freund auch bestätigt hat.

Nächste Woche werde ich nicht ganz so viel machen. Di erstmal zur Jobvermittlerin, Mi mein Geburtstag und Donnerstag - Sonntag ist meine Mutter zu besuch. Ich hoffe ich finde dann danach meine Motivation auch wieder, nicht dass ich wieder in ein Loch falle wo es gerade recht gut läuft.

Colibri

Wochenziele

Tja, was soll ich sagen. Meine Ziele für letzte Woche habe ich leider nicht ganz erreicht.

Am Dienstag habe ich mich mit einer Mitschülerin getroffen zum Lernen. Leider sind wir da etwas blauäugig ran gegangen aber zum beschnuppern war es dann doch ganz gut. Sie ist supernett und ich denke wir können da schon was bewegen. Auf jeden Fall gibt es Motivation hier im hohen Norden noch jemanden von der SGD zu haben.

Dann habe ich bei einer Freundin noch Baby- und Hundesitter gespielt, da ging dann auch nicht viel. Freitag stand dann noch ein Arztbesuch an. Für mich heißt es jetzt noch 3 Wochen eine Orthese am Handgelenk tragen und zwar immer, außer beim Duschen :blink: Das Ding ist ganz schön hinderlich, ist am rechten Arm. Aber lernen geht gut, da ich ja Linkshänderin bin :001_wub:

Am Samstag stand dann noch die Geburtstagsfeier meiner besten Freundin in Hamburg an. Es war laut, lustig und alkohollastig :lol:

Chemie: Die Chemie-ESA soll spätestens am Mittwoch erledigt sein, wobei Elektrochemie nicht gerade mein Steckenpferd ist. Nach ein paar Videos hab ich es wenigstens mal soweit verstanden. Werde mir noch ein paar zu Redoxreaktionen anschauen und dann weiß ich hoffentlich soweit für die ESA bescheid.

Mathe: Das zweite Heft zu den Funktionen steht an. Teile aus dem ersten Heft sind wiederholt, so dass ich hier auch starten kann. Sollten doch noch Lücken bestehen werde ich diese noch schließen müssen bevor ich das Heft weiter mache.

Latein: Ja was soll ich sagen. Die Vokabeln gehen ganz gut von der Hand und die Grammatik der ersten Lektion sitzt. Heute werde ich mir dann mal Lernkarten zur zweiten Lektion machen und evtl. schonmal die Vokabeln zur dritten Lektion in den Karteikasten packen. Offiziell hab ich noch nicht gewechselt, aber ich denke die Mail wird diese Woche noch raus gehen.

Englisch: Neben Mathe werde ich wohl noch das nächste Englischheft LEF05 anfangen.

Deutsch: Ich hab mir im Zuge der Lerngemeinschaft das nächste Deutschheft DEA03 mal angesehen und festgestellt, dass wir dafür die erste Literatur benötigen. Am Freitag habe ich mir dann im Buchladen "Irrungen, Wirrungen" vorbestellt. Das kann ich mir diese Woche dann auch abholen und mal anfangen zu lesen. Ich denke für die ESA's werde ich vorerst keine Lektüreschlüssel benötigen und habe daher erstmal darauf aus finanziellen Gründen verzichtet. Wenn ich dann weiß wann ich zur Prüfung gehe und was relevant ist werde ich mir dann entsprechende Bücher kaufen, da Deutsch ja einer meiner LK's ist.

Im Moment komme ich mit dem Abwechseln der Fächer ganz gut zurecht. Die Abwechslung tut ganz gut. Da ich mit dem Ding am Arm eh nicht viel anderes machen kann ist Lernen eine gute Alternative. Nur vor dem TV sitzen und mich mit dem Haushalt abquälen ist auch langweilig, das ist nicht mein Ding und stricken geht einfach nicht. Also versuche ich die Zeit irgendwie sinnvoll zu nutzen.

Colibri

So, hier war es jetzt sehr lange Still in meinem Blog. Ich war einfach immer beschäftigt hier nun alles auf die Reihe zu bekommen.

Ich hatte zwischenzeitlich auch mal einen Job. 50 Stunden/Woche mit Fahrtzeit war dann doch recht viel, so das lerntechnisch echt nichts mehr ging. Da ich mich hier auch noch nicht so auskenne war auch nicht viel mit lernen im Bus. Lernen in der Mittagspause war auch leider Fehlanzeige. Nun ja, seit 24.12. bin ich dann doch wieder arbeitssuchend:glare:

Das musste auch erstmal verkraftet werden über die Feiertage. Hinzu kam dann doch ein wenig Heimweh, war es doch das erste Weihnachten ohne meine Mama :blushing: Der Weihnachtsblues war also perfekt.

Vor Weihnachten hab ich mir dann doch mal Latein schicken lassen. Ich hab Spanisch bis zum erbrechen geübt, aber allein das Hörverstehen ist einfach nicht besser geworden. Hab die Texte auf den CD's gehört, Spanische Musik, Podcasts und was weiß ich noch alles. Verstanden hab ich tatsächlich nicht einmal einen Bruchteil was mich daran zweifeln lässt, dass ich in diesem Fach eine mündliche Prüfung überstehen kann. Die finanzielle Lage ist nicht so rosig als das ich einen Kurs an der VHS besuchen kann. Und so wie es aussieht muss ich für eine neue Arbeit nach Hamburg pendeln, das geht dann auch zeitlich einfach nicht auch noch. Also lese ich mich gerade in Latein ein und finde es eigentlich ganz spannend. Hab mir zu den ersten Themen schon Karteikarten gemacht und die erste Lektion fast fertig. Heute noch ein wenig Vokabeln und die Grammatikkarten üben und dann mache ich wohl spätestens morgen die Übungen.

Ansonsten sitze ich gerade vor dem zweiten Chemiehef, dass ich hoffentlich bis mitte nächster Woche fertig bekomme.

Ein weiterer Lichtblick ist...ich habe tatsächlich eine Mitlernende hier oben gefunden. Wir wohnen nur ca. 35 km auseinander. Über die Feiertage haben wir jetzt noch nichts fest gemacht, aber wir werden uns ca. 1 mal die Woche treffen zum lernen. Wo und an welchem Tag wir das machen steht noch aus, aber ich finds klasse :thumbup:

Meine Vorsätze? Hmm...das ist alles irgendwie schwammig, aber so lang ich jetzt noch daheim bin ich will ich endlich wieder konzentrierter lernen. Ansonsten soll es weniger Süßkram geben, dann lieber Kaugummi kauen damit man was im Mund hat (hilft mir auch beim besseren Konzentrieren). Weiterer Vorsatz: Meinem Schatzi mal ein wenig in den hintern treten damit er mehr beim Haushalt hilft und feste Lernzeiten einrichten und versuchen ihm klar zu machen, dass ich dann zwar am Schreibtisch sitze, aber nicht "da" bin. Spätestens wenn ich wieder arbeiten gehen muss das klappen sonst muss ich mir was überlegen.

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt über die Feiertage Eure Batterien aufladen können. Ich hab mir einiges Vorgenommen und momentan sieht es dafür auch gut aus. Aber so alt ist das Jahr ja auch noch nicht :lol:

Colibri

Angekommen, Krank und Frust

So...jetzt bin ich ja schon seit fast 2 Wochen in meiner neuen Heimat. Das Chaos ist bis auf eine Lampe und ein Schuhschrank die noch fehlen fast beseitigt. Neuer Arbeitsplatz ist auch eingerichtet. Die ESA in Geschichte ist fast fertig, da pfeiffen es die Spatzen von den Dächern "Das Heft fällt weg für Politik und muss nicht mehr bearbeitet werden" :cursing:

Nach der ganzen Aufregung bin ich dann auch mal wie schon fast erwartet die letzten Tage flach gelegen. Erkältung...naja, seit gestern ist der Kopf wieder frei. Die Tage davor hab ich mich dann ein wenig in Diablo 3 abgelenkt :love: Schöne Ablenkung welche jetzt erstmal tagsüber verdrängt werden muss.

Ansonsten hab ich mit Deutsch und dem ersten Heft über die Lyrik angefangen. Läuft auch recht gut wenn ich dann mal dran sitze *hust*.

Einzig und allein Spanisch macht mir Bauchweh. Irgendwie komm ich da auf keinen grünen Zweig, so schön die Sprache auch ist, aber es gibt sooooooo viele andere Hefte zu bearbeiten die auch toll sind. Mir fällt einfach nichts mehr dazu ein. Mit den Vokabeln komm ich irgendwie nicht voran und somit auch nicht mit der Lektion. Vielleicht geb ich mir noch bis nach dem Wochenende oder so und mach dann einfach die Lektion zu den Vokabeln so gut es eben geht und muss dann eben in kauf nehmen, das ich viel nachschlagen muss.

Colibri

Lang, Lang ist's her

Ja auch ich lebe noch, falls mich irgendwer vermisst hat :blushing:

In der Zwischenzeit ist ziemlich viel passiert, vor allem auch privat. Ich werde nächsten Monat zu meinem Freund nach Schleswig-Holstein ziehen. Diese ständige Pendelei ist uns jetzt so langsam echt zu teuer und die Sehnsucht immer sehr groß. Nach einem "Probewohnen" ist diese Entscheidung gefallen. Mein Arbeitgeber lässt mich zum Glück schon vor der eigentlichen Kündigungsfrist gehen.

Jobmäßig hat sich leider noch nicht viel ergeben da oben. Bis auf eine Firma die mich wohl einstellen würde wenn ich dort oben wohne hat sich noch nichts getan. Eigentlich wollte ich mich darauf nicht verlassen, hab mich weiter beworben aber noch keine Rückmeldung bekommen.

Die Umzugsvorbereitungen laufen quasi auf Hochtouren, ausmisten und schon mal Kisten packen mit den Sachen die ich bis dahin nicht mehr brauche. Mein Vorteil: ein großteil der Möbel kann hier bleiben. Wir nehmen eigentlich nur meinen Arbeitsplatz und Badmöbel mit. Die Entscheidung ist gar nicht so schlecht, da bei mir ein Verdacht auf Innenmeniskusschaden vorliegt. Gestern beim Röntgen gewesen und Montag gehts zum MRT. Danach wird man sehen was genau los ist und ob ich eine OP brauche. Sehr passender Zeitpunkt :thumbdown:

Diese ganzen Umstände haben mich leider doch sehr zurück geworfen beim Lernen, sehr viel ist nicht passiert weil der Kopf immer woanders war. Das nächste Lernpaket kommt wohl noch vor meinem Umzug :thumbdown: Dabei hab ich hier noch eins liegen das ich noch nicht mal ansatzweise angefangen hab. Naja, mein Freund tritt mir immer schön in den Hintern und steht da voll hinter mir. Das ist ein schönes Gefühl.

Nun ja, bis die Diagnose meiner Verletzung feststeht heisst es sowieso: "So wenig wie möglich bewegen und Knie schonen". Und was macht ein guter Fernstudent da? Tja mir is so langweilig das ich den halben Tag über den Heften hänge. Also auf und schön fleissig sein.

Colibri

Aus dem Koma erwacht

Die letzten beiden Wochen waren leider nicht ganz so Lernintensiv wie ich mir das gerne gewünscht hätte. Der Umzug mit dem Büro war doch sehr anstrengend und auch die letzte Woche ließ abends nicht viel Kraft übrig dafür. Schließlich muss ja jetzt alles was angefallen ist nachgearbeitet werden.

Seit Freitag verspüre ich jedoch einen steigenden Motivationspegel :thumbup: Ich hab es sogar geschafft mit Geographie weiter zu machen. Da tu ich mir im Moment ein wenig schwer. Das Heft an sich ist recht dünn, ABER es wurde ja noch ein Buch mitgeliefert, auf das immer wieder verwiesen wird. Also gibt es auch hier sehr viel zu lernen und zu schreiben. Ich hab mich damit jetzt doch irgendwie angefreundet und der Spaß kehrt zurück.

Gestern war dann jedoch lernfrei. Ich hab den Haushalt gemacht und dann kam auch schon meine Freundin. Dann gings ab aufs Paganfest und es war einfach nur gigantisch und selbst das ist noch untertrieben. Ich liebe Eluveitie einfach :001_wub:

Heute bin ich zwar ziemlich kaputt, ABER motiviert. Ich ess jetzt noch eine Kleinigkeit und dann will ich auch schon mit dem lernen anfangen. Auf gehts mit neuer Motivation :thumbup:

Colibri

Arbeit, Arbeit

Ja so sah das letzte Woche aus. Die Umzugsvorbereitungen sind angelaufen und rauben mir jegliche Kraft um mich noch an den Schreibtisch zu setzen.

Die Note der unverhofften Spanisch-EA war dann mit einer 1,0 zwar sehr motivationsfördernd, aber die Arbeit hat mich letzte Woche doch sehr ausgebremst. Der Umzug ist nächste Woche und ich denke auch in der Woche wird abends nicht mehr viel gehen. Versuchen werd ichs auf jeden Fall. Heute hab ich dann endlich mal die EA zu Chemie fertig bekommen. Da bin ich natürlich auch nicht dazu gekommen letzte Woche :( Ich mach 3 Kreuze wenn das Theater vorbei ist. Am Mittwoch wird hier dann auch tatsächlich mal wieder gestreikt :cursing: Das hatten wir doch Oktober/November schon zur Genüge verd************ Mittwoch ist dann natürlich auch genau der Tag an dem mein Büro umzieht, ich kann also auch nicht mal eben frei nehmen. Wenn meine Kollegin Außendienst hat darf ich also wieder mal zur S-Bahn wandern. Die nächste Station von hier aus sind zu Fuß gute 30 - 40 Min. Gaaaaanz toll nach nem Umzugstag, also heißt es Daumen drücken.

Ansonsten gehts jetzt so langsam mal weiter mit Spanischvokabeln bei denen ich mir im Moment noch etwas schwer tu und das nächste Heft wäre dann Geographie. Ich bin schon gespannt.

Colibri

Ungeplant

Irgendwie hab ich heute doch tatsächlich noch eine ESA fertig bekommen. Vorhin hat sich Spanisch auf den weg gemacht. Irgendwie war das so nicht geplant, ich wollt eigentlich nur mal in die ESA ein schauen und auf ein mal war sie fertig :blink: Eigentlich wars nur im Heft rum gekritzelt...naja, dann hab ich sie halt auch gleich abgetippt und über wavelearn abgeschickt. :lol: Jetzt heißt es also erst mal wieder fleißig vokabeln lernen und Grammatik wiederholen bevor ich die nächsten Lektionen in Angriff. Ich fahr eigentlich ganz gut damit, erst die Vokabeln zu lernen und dann die Lektionen zu machen. Die Vokabeln sind zwar aufwendig zu lernen, aber dafür flutschen dann die Lektionen ganz gut. Ich denke ich werde das so beibehalten zumindest so lang es meiner Moti gut tut. ;)

Colibri

Erste Note in Mathe

Nachdem ich meine Mathe-EA angefangen habe bin ich natürlich prompt krank geworden. Ausgebrütet hab ich ja schon länger was und letzte Woche Donnerstag ging gar nix mehr. Also erst mal bis heute krank geschrieben worden. Nach ein paar Tagen ruhe hat es mich dann aber doch wieder an den Schreibtisch gezogen *seufz* Ich kanns auch nicht brauchen wenn da so halbfertige Dinge rum liegen. Also die EA fertig gemacht, Montag ging sie per Mama-Express zur Post und gestern war schon die Note online.

Ergebnis: 3,0

Eigentlich ganz ordentlich für Mathe würde ich sagen. Reicht mir eigentlich auch...wäre da nicht immer dieser dumme Perfektionismus. Der ist irgendwie immer da, auch wenn Mathe nun wirklich nicht mein liebstes oder bestes Fach ist. In Mathe hab ich eigentlich nur das Ziel zu bestehen. Da es sich auch gleich schon um Oberstufenmathematik gehandelt hat kann ich erst recht nicht meckern. Also Daumen hoch dafür :thumbup:

Colibri

Geburtstag einer Fernschülerin

Tja, was macht ein Fernschüler an seinem Geburtstag? ...

GENAAUUUUU, er packt sein nächstes Lernpaket aus :lol: Zur Feier des Tages gibt es sogar ein paar Fotos zum Inhalt.

Voller Spannung hab ich natürlich auf Erdkunde gewartet. Dafür wurden mir ein Atlas, ein Heft und ein Buch geliefert. Im Heft an sich ist nicht viel drin. Ein paar nähere Erklärungen und ansonsten Seitenangaben für das Buch in dem das Thema behandelt wird. Man muss sich für Erdkunde also sehr viel selbst erarbeiten. Das macht mir jetzt aber nicht wirklich was aus, ich mag Erdkunde und Dinge selbst zu suchen ist auch kein Problem und mache ich gerne. Das aktuelle Heft befasst sich auch erst mal "nur" mit den Arbeitsmitteln und Methoden der Geographie.

In Spanisch folgt dann schon die erste Lektüre *bibber* Naja, da häng ich ja sowieso hinterher aber lieber mach ich das gründlich und langsam. Vor allem bei den Vokabeln. Ich hab mittlerweile festgestellt, es ist zwar Zeitaufwendig die Vokabeln zu lernen aber dafür sind die Lektionen verständlicher und ich komm recht flott durch. Zum Lernen nutze ich hierfür vokker.net und das sogar regelmäßig :blushing:

Ansonsten war noch das übliche Englischheft mit CD dabei. Die ersten Biohefte sind auch dabei. "Cytologie" schlägt mit 64 Seiten und "Mensch - Tier - Pflanze" mit stolzen 104 Seiten zu buche. In den Heften gibt es viel zu lernen und nur recht wenig Übungen was ich eigentlich recht angenehm finde. Manchmal nerven mich diese Abfragen mittendrin einfach und stören meinen Lernfluss. Chemie ist auch dabei mit 71 Seiten. Ich hab es zwar nicht als Prüfungsfach, aber ich bekomme es mitgeliefert weil ich Biologie habe, was ich sehr gut finde. Genauso hab ich jetzt Geschichte hier wegen Politik. Geschichte hat 53 Seiten und das Thema hier ist "Von der Reichsgründung bis zur Oktoberrevolution". Allerdings hab ich jetzt schon von mehreren gehört, dass die ESA's der Hammer sein müssen, wir werden sehen. Ich lass mich da jetzt nicht verrückt machen. Dabei ist auch noch ein relativ dünnes Deutschheft "Sachtexte untersuchen und verstehen". Politik mit 92 Seiten über das Thema "Politische Systeme und Theorien" ist da auch schon wieder ein anderes Kaliber. Es warten also viele, viele Seiten darauf, bearbeitet zu werden :blink:

Auch Mathe geht voran. Die Hälfte ist schon durch. Ich wollte es am Samstag ja schon in die Ecke feuern und hätt heulen können. Das ist jetzt schon Oberstufenmathematik und ein Kapitel daraus hab ich überhaupt nicht verstanden. Bis dann so ziemlich am Ende des Kapitels kam "Aber es gibt auch noch einfachere und einprägsamere Methoden..." :blink: So ein bissi leicht veräppelt hab ich dann hinterher drüber gelacht, denn die Methoden waren wirklich einfacher :lol:

Mein Geburtstagsgeschenk hab ich auch schon, dieses Jahr gab es einen Kindle um den ich ja schon ne ganze Weile herum schleiche. Ich muss sagen ich bin echt begeistert und die Möglichkeit PDF's darauf zu lesen bietet einem auch noch Möglichkeiten später erstellte Lernskripte zur Prüfungsvorbereitung zu lesen.

Dann bin ich im Moment dabei meinen Arbeitsplatz zu optimieren. Mein alter Schreibtisch hat einfach ausgedient und nachdem sich mein "dicker" Kater in eine offene Schublade gesetzt hat und dadurch diesen Teil des Tisches noch vollends geschrottet hat, hab ich mir heute eine schöne und platzsparendere Variante zurecht gelegt. Somit muss ich unbedingt mal wieder zu IKEA :-D

blogentry-9825-144309784337_thumb.jpg

Colibri

Wow...ich bin beeindruckt

Also das hätte ich ja jetzt nicht gedacht. Das nenn ich mal schnell liebe SGD :thumbup:

Gestern Abend hab ich meine erste ESA für Spanisch endlich eingesendet. Heute komm ich nach einem furchtbaren ersten Arbeitstag nach dem Urlaub nach Hause und was seh ich da im Maileingang??? Gleich 2 Mails :blink: Die erste ist von meinem Studienbetreuer, dass mir mein angefordertes Paket in den nächsten Tagen zugeschickt wird...Das find ich schon mal Klasse. Dann ein Blick auf die zweite Mail..."Spanisch Korrektur". :ohmy::blink: Hab ich was falsch geschickt? So schnell? Oh weia, ich wusste ja, dass sie nicht sonderlich gut ausfällt aber nach nicht mal einem Tag eine Korrektur?

...Eine halbe Stunde später trau ich mich dann endlich die Nachricht zu öffenen ^^ Tja was soll ich sagen...eine glatte 2.

So fängt das Jahr doch gut an, so darf es auch gerne weiter gehen :thumbup:

Colibri

Ui ui ui

So da bin ich auch mal wieder. Lange ist lerntechnisch nichts mehr passiert. Bin da irgendwie in eine blöde Geschichte mit nem Mann reingestolpert die mir völlig die Moti geraubt hat. Erst wieder gefunden, dann verliebt und dann in der Luft hängen weil Man(n) nicht weiß was er will. Da war ich mit dem Kopf natürlich gaaaaaanz weit weg vom lernen. Von daher ist Weihnachten auch mehr oder weniger ins Wasser gefallen.

Am 30.12. ging es dann erst mal nach London...weit weg von Problemen und Alltag. Das hat wirklich sehr, sehr gut getan. Der Abstand hat mir einen freieren Kopf beschert. Es sind zwar noch nicht alle Probleme aus der Welt, aber ich hab zumindest teilweise meine Konzentration wieder. Ich bin am Mittwoch erst mal völlig fertig aus London zurück gekommen. Was für eine wahnsinnig tolle Stadt :001_wub: Ich muss da unbedingt noch mal hin. Auch "Phantom of the Opera" war der absolute Hammer, vor allem unser Phantom *schwärm* :blushing:

Gestern hab ich dann mal langsam wieder angefangen mit lernen. Bisschen Vokabeln in Spanisch und ein wenig Grammatik. Heute schon ein bisschen mit Mathe weiter gemacht aber Geometrie und ich werden wohl nie wirklich Freunde. Ich werd mal versuchen am Wochenende die EA zu Spanisch zu machen und mit Mathe würde ich gerne bis Ende nächster Woche durch sein um...na...das nächste Matheheft anzufangen :huh: Ich hab momentan nur noch Mathe und Spanisch hier, also ist die Auswahl nicht wirklich groß.

In diesem Sinne hoffe ich, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt auch Eure Moti wieder angekettet :thumbup:

Colibri

Meine Lernpläne und der Neckbreakers Ball

Jaaaaa gestern war es endlich so weit. Wir waren beim Neckbreakers Ball und es war nur geil. Endlich meine Lieblingsband mal live gesehen. Die hätten ruhig noch ein paar Stunden spielen können. "Close my Eyes IIIINNIIIISSSSS MOOOONAAAAAA" *sing*

So gegen halb 2 waren wir dann auch daheim nachdem die Horde noch den Mäcces gestürmt hat *lach* Die armen ausländischen Mitbürger die schon drin saßen mit ihren Kindern (frag mich was die um 1 Uhr nachts noch dort zu suchen haben, aber das ist ein anderes Thema) wußten gar nicht wie ihnen geschieht als da eine Horde schwarz gekleideter Menschen auftauchten xD War auf jeden Fall ein geiler Abend und wenn ich mutig genug gewesen wäre, hätte ich einem auch zu gern meine Nummer zugesteckt, scheiß Schüchternheit maaaaaaaaaaan. Naja, abhaken und weiter machen.

Pünkltich zum Wochenende kam dann auch mein Spanisch. Der Plan für nächste Woche steht aber schon, mal schauen wie ich da vielleicht noch Spanisch reinquetschte. Evtl. ja wenn ich irgendwas davon schneller durch bekomme als eingeplant.

Der Plan für diese Woche ist echt eng, ich muss heute noch die Politik-EA fertig bekommen um den Plan einhalten zu können wobei ich 1-2 Tage Spielraum ja noch mit drin habe der eigentlich für Spanisch gedacht war. Naja, ich hab mir ja gestern noch beim Warten auf Juls ein paar Stichpunkte aufgeschrieben. Mal schauen wie ich vorwärts komme. Der Abend gestern hat irgendwie die Lebensgeister wieder zurück gebracht.

Ich hoffe wir gehen nächstes Jahr auch mal zum Heiden- oder Paganfest. Jetzt werd ich aber erst mal was essen und mich dann an die EA setzen.

Colibri

Sprachen und anderes Teil xxx

Nachdem ich nachgefragt hatte, welchen Kurs die SGD für Spanisch benutzt und das nicht mein persönlicher Alptraumkurs ist, hab ich jetzt die Sprache gewechselt. Ist nicht so, dass ich in Franze schlecht wäre oder so, ABER ich liebe Spanisch einfach. Ich hatte mich dann auch gefreut, als ein Umschlag der SGD im Briefkasten war. Naja, bis ich den aufmachte und dachte "Hmm...bisschen wenig". Tja was soll ich sagen, es waren nur die Übungshefte der SGD drin. Laut Anschreiben war der Run auf Spanisch so groß, dass alle Bestände aufgebraucht sind und der Lieferant einfach nicht nach kommt, sie hoffen aber, dass ich den Kurs in den nächsten 14 Tagen nachgeschickt bekomm. Gaaaaaaaanz toll >.< und das wo ich so motiviert war. Naja, was solls, mach denen ja keinen Vorwurf draus.

Dann hab ich mir jetzt mal einen Monatsplan erstellt um irgendwie im soll zu bleiben. Der ist ganz schön straff muss ich sagen. Spanisch ist da noch nicht mit eingeplant, das kann was werden. Da ich gestern im Kino war und Samstag zum Neckbreakersball geh, seh ich meinen Zeitplan schon davon schwimmen. Also heisst es eben die restlichen Tage ranklotzen. Ich häng ja immernoch an Politik, aber auch da seh ich so langsam ein Licht am Ende des Tunnels. Der Plan ist eigentlich da am Sonntag die EA zu machen und am Montag mit Deutsch und Englisch anzufangen. Ich denke ich werde die ein wenig parallel machen. Deutsch hat vorrang und dann kommt noch Mathe ohne EA. Da geht auch noch ein wenig Englisch nebenher wenn es anders nicht geht. Ich denke mit Spanisch werd ich mir keinen so Stress machen. Da werd ich mir Zeit lassen und das lieber gründlich machen und immer jeden Tag ein wenig. Außerdem hab ich ja noch José meinen peruanischen Tandempartner, der hilft mir ja auch immer ganz lieb bei Spanisch.

Neben der ganzen lerneri muss ich auch noch ein wenig Haushalt machen, Wäsche ist schon in der Maschine. Irgendwie ist meine Moti zumindest heute zu mir zurück gekehrt und die Sonne lacht von einem strahlend blauen Himmel und die Bäume sehen ganz toll aus. Also ran ans Werk.

Colibri

Wochenbericht KW 41

So, was also war die letzte Woche so los. Ich war noch mal krank geschrieben. Ich hätte viel schaffen können, aber irgendwie hat das alles nicht so geklappt. Günni (mein innerer Schweinehund) war meistens stärker als ich. Immerhin hab ich zum Wochenende hin meine überschüssige Energie dazu genutzt die letzten 2 Wochen Haushalt aufzuholen und es sieht wesentlich besser aus.

Ansonsten fehlen mir noch ein paar Seiten in Politik die ich lesen und markieren muss. Genauer gesagt fehlen doch noch 28. Das sollte ich irgendwie hin bekommen. Nur diese ganzen Tabellen, Statistiken und Zahlen sorgen doch ganz schön dafür, dass man schnell mal abschaltet und den letzten Absatz noch mal lesen muss. Naja, aber auch das hat hoffentlich bald ein Ende.

Ansonsten ist gerade noch die EA zur zweiten Lektion von Franze fertig geworden. Zumindest mal die Rohversion mit Bleistift. Die vorherige EA liegt ja auch noch hier und wartet darauf abgeschickt zu werden. Irgendwie trau ich mich noch nicht so recht das ganze sauber zu schreiben und abzuschicken. Andererseits...meistens verschlimmbessert man ja dann immer nur rum und was weg ist, ist weg.

Ich hoffe ich bekomm Politik nächste Woche irgendwie durch und die EA kann am Wochenende dann gemacht werden. Immer weiter nebenher läuft natürlich auch Franze.

In Franze hab ich jetzt auch angefangen mit vokker.net zu lernen. Ich hoffe das hilft mir irgendwie weiter. Wenn ja werde ich das in Zukunft wohl auch für Englisch nutzen. Da war ich bisher immer zu faul mir noch einen zweiten Karteikasten zu kaufen und anzulegen. Der Plan ist gemacht, mal schauen was die Woche bringt ob irgendeine Korrektur endlich mal eintrudelt. Wobei ich mir noch net so sicher bin ob ich das auch möchte ;-)

Ich wünsche allen eine schöne und erfolgreiche Woche

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0